Ich habe eine frierende Katze in meine Wohnung genommen. Was soll ich mit ihr machen? Wohin mit ihr?

Hallo, also mir ist heute Morgen etwas passiert. Als ich auf dem Weg zur Stadt war habe ich 2 Straßen weiter eine junge Katze gefunden, der wohl etwas kalt war. Sie hat kein Halsband oder sowas.

Sie ließ sich auch streicheln. Ich habe sie dann hochgehoben und bin zurück nach Hause gelaufen. Meine Wohnung ist mehr sowas wie ein "Hitze-Palast". Wenn man die Tür öffnet, kommt eine quasi eine "Wärmewelle" entgegen.^^ Die Heizungen sind bei mir eigentlich immer voll aufgedreht, vor allem zu diesen Jahreszeiten.

Jedenfalls habe ich auf dem Boden eine kleine Decke ausgebreitet und die Katze darauf gelegt. In eine kleine Schüssel habe dann auch etwas Joghurt getan und sie hat davon auch gegessen. Daneben eine Schüssel mit normalen Wasser, aber davon hat sie noch nichts getrunken.

Ich habe selbst aber keine Haustiere. Mit Katzen kenne ich mich auch gar nicht aus! Auf Dauer möchte ich sie auch ungern behalten. Ich kann sie ja aber auch nicht einfach wieder in die Kälte aussetzen!

Was soll ich mit der Katze machen? Soll ich sie ins Tierheim bringen? Was gibt es noch für Möglichkeiten?

Für die Zeit die die Katze bei mir ist noch eine Frage: Was essen Katzen sonst noch so und was sollte ich alles beachten? Joghurt habe ich viel da zu Hause, weil ich selbst auch viel davon esse. Aber ich glaube auch nicht, daß die Katze immer nur Joghurt essen wird.

Dankeschön für jede Antwort!!!

...zur Frage

Huhu du kannst doch nicht einfach eine fremde katze mit nach hause nehmen!! :) Mein kater lässt sich auch streicheln und läuft ohne halsband draußen herum , aber wehe dem der ihn einfach mit nach hause nimmt ;) An deiner stelle würde ich zurück in die starße gehen wo du es gefunden hast und die leute dort fragen, ob sie die katze kennen. Wenn nicht , ab zum Tierarzt und Chip prüfen (eventuell bei Tasso angemeldet) Dann würde ich noch aushänge machen

Solange die katze nicht spindeldürr ist und ungepflegt/verfloht/laust ist gehört sie wahrscheinlich jemandem ;)

glg

ps: Der Katze NICHTS mit Laktose geben! ;) Und das nächste mal erstmal abwarten ob die katze vielleicht jemandem gehört und an den nachbarshäusern anklingeln....

...zur Antwort

An deiner Stelle wollte ich das reiten auch nicht missen (: Wenn der Arzt sein okay gibt, solltest du dich trauen. Allerdings vorsichtig sein und eben sichere und ruhige pferde reiten und vielleicht erstmal nicht unbedingt springen oder wild im gallopp ausreiten. Sonst würde ich mich an deiner stelle natürlich mit einem helm und einer fetten sicherheitsweste schützen. In deinem falle würde ich erstmal eins mit airback empfehlen. Klingt zwar blöd , ist aber echt wirklich super. eine freundin hat das echt gerettet (:

Glaub an dich!

 lg :)
...zur Antwort

ich würde erst Boden arbeit machen, das Pferd wir lockerer und entspannter. Dann kannst du noch ein wenig reiten, und auch gleich schon traben, da das Pferd ja schon warm ist und gymnastiziert wurde :) Also schlecht ist es auf jeden fall nicht :D

...zur Antwort

Denke nach, Warum machst du dieses Hobby? Warum gehst du so oft zum Reitsport? Was ist das tolle an der Arbeit mit Pferden? Warum machst du genau dieses Hobby? Was unterscheidet Reiten von anderen Hobbys? Was bringt Reiten einem? Was lernt man ? (soziale Aspekte)!!!

Sonst muss ich hanco leider zustimmen ;)

...zur Antwort