Ab wieviel Km/h zu schnell wird man geblitzt?

4 Antworten

Zu schnell ist nun mal zu schnell, selbst unter Abzug der Toleranzgrenze. Aber sei froh, daß es noch günstig abgeht. Etwas Schneller, und es wäre wesentlich teurer geworden. So kommst Du auch ohne Punkte in Flensburg davon.

Theoretisch kannst du schon mit 1 km/h zu viel "geblitzt" werden. Der Spaß kostet dann 15 €. Normalerweise wird aber erst ab ca. 10 km/h Überschreitung geblitzt. Von der gefahrenen Geschwindigkeit werden dir dann 3 km/h Toleranz abgezogen, für die dann zu schnell gefahrene Geschwindigkeit musst du dann leider geradestehen. Im Internet kannst du Im Bußgeldkatalog nachschauen, was die Geschwindikeitsüberschreitungen so kosten.

Eben, heißt ja schließlich "Höchstgeschwindigkeit". Allerdings würde ich mich nicht auf die 10 km/h verlassen, bei uns bist du auch schon bei 58 km/h dran (abzüglich Toleranz 55 km/h) und in 30-Zonen sind sie besonders penibel.

0

Ich denke das es unwahrscheinlich ist das Du einen Bescheid bekommst da die meisten Tachos so eingestellt sind das sie etwas zu viel anzeigen. Abzüglich der Tolleranz von den Grünen kann es sein das Du geradeso vorschriftsmäsig gefahren bist.

Warum rast du auch so schnell die Straße entlang ;-) Ich wurde mit 37km/h in der 30er Zone geblitzt. Das waren genau 15€. Mein schlechtes Gewissen hielt sich aber in Grenzen. Absolut erbärmliche Abzockerei.

Was möchtest Du wissen?