Ab wann ist man wirklich reich?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Nun das ist sehr relativ. Statistisch gesehen bezogen aufs Gehalt ist man in Deutschland reich, wenn man zu den wohlhabendsten 10% gehört. Dort ist man mit knapp über 3000€ Netto im Monat.

Für einige bedeutet Reich eher glücklich sein, was nix zutun hat man mit Geld. Ggf. einen Job auszuüben, den man auch ohne Gehalt ausüben würde. Denn auch mit Millionen steht man ziemlich blöd da, wenn 40-100 Stunden die Woche Tätigkeiten ausgeübt werden, die man hasst bzw. die einen nicht glücklich machen.

Für andere ist wesentlich mehr Geld notwendig. Sie wollen Statussymbole wie Ferraris, eine Yacht, die Tochter hat nen eigenes Pferd, besucht eine Privatschule und im Jahr geht es 6 mal in den Urlaub, zu den Zweit-, Dritt- oder Viertwohnsitz in Mallorca oder den Malediven.

Andere sehen bereits gesund sein + den normalen westlichen Lebensstandard als reich und wenn man das mit anderen Orten auf dieser Welt vergleicht wundert das nicht.

Für mich persönlich ist es hauptsächlich das Glück. Wenn Krankheit und co. nicht dazwischen kommen haben wir von einer Ressource alle ziemlich gleich viel und zwar Lebenszeit. Ein Bill Gates hat zwar zig tausend mal mehr Geld als ich, wird aber wahrscheinlich nicht einmal doppelt so alt wie ich. Von daher ist für mich Reichtum gesund sein und seine Lebenszeit zu genießen, was wohl eher gebunden ist an Freundschaften und Tätigkeiten.

Nix desto trotz hätte ich gerne mehr Geld, ich wüsste auch in etwa wie viel, ca. 1 Million. Warum eine Million? Weil ich damit meinen, für mich guten Lebensstandard, bis ans Ende meines Lebens gesichert hätte. Heißt nicht ich würde gar nicht mehr arbeiten aber ich würde nur machen was mir Spaß macht, vieles probieren, ohne einen finanziellen Zwang oder Risiken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man von den Erträgen seines Vermögens gut leben kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mpeters1170
26.05.2016, 14:24

Gute Antwort!

0

Ansichtssache, manche setzen sich die Grenze zum Reich sein z.B ab 1 Millionen, die anderen schon ab 500 Tausend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Reich" zu sein hat nicht unbedingt etwas mit Geld zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Reich ist man,  wenn  man  glücklich ist mit dem was man hat. Und  das  ist man nicht nur in  materieller oder  finanzieller  Hinsicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du glücklich und zufrieden bist :-)

Mit Geld hat das übrigens nichts zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meiner Meinung nach ist reich subjektiv und damit nicht in Zahlen zu messen.

Außerdem gehört zum reich sein mehr als nur Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Reich definiert jeder anders..

man kann auch z.b reich an Liebe sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

 Also reich bist du dann wenn du halt Millionär bist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von beast
11.05.2016, 18:16

und der Millionär stellt enntäuscht fest, dass man man manche Dinge auch von Millionen nicht kaufen kann  ....

1

Was möchtest Du wissen?