Ein Grundstück ist ein Grundstück. Egal, wie es bebaut ist. Wenn ihr es vor 10 Jahren gekauft habt, sind die 10 Jahre um. Bauliche Veränderungen spielen insoweit keine Rolle.

...zur Antwort

Das wird dein Papa morgen mit Renault klären.

...zur Antwort

https://www.spielsucht-therapie.de/

...zur Antwort

Nein, das ist eine gewerbliche Nutzung, die muss baurechtlich genehmigt werden.

...zur Antwort

Bodo Schäfer

...zur Antwort

Ich finde nach wie vor diese Antwort (die nicht meine ist) sehr passend:

 

Twitizen

Die Leute, die an Nacktheit und Sex in der Öffentlichkeit Interesse haben, müssen in einer Zivilgesellschaft aber auch Rücksicht auf die Empfindungen anderer nehmen. Und da der größte Teil unserer Mitmenschen weder jedermans/-fraus Private Parts, noch intimere Vorgänge, sehen möchte, muss sich die Minderheit nunmal ein stückweit fügen. Es verbietet ihnen ja keiner die Nacktheit oder den Sex an sich - nur halt im öffentlichen Raum.

 

Man kann natürlich lang und breit über die hiesige Moral-, -Anstands- und Schamvorstellung diskutieren, aber sieh's mal so: Du willst im Bus auch nicht, dass Dein Nebenmann 34 Minuten am Stück vor sich hinschreit. Ebensowenig möchtest Du vermutlich, dass sich ein nackter, alkoholisierter, vollgekotzter Hooligan in der Warteschlange versehentlich an Dir reibt. Beide stören die Öffentlichkeit nunmal auf ihre ganz eigene Weise.

 

Es ist schon nicht verkehrt, dass unser allgemeines Miteinander zu einem gewissen Grad reguliert wird.

...zur Antwort
sehe ich nur noch Hass,

Du hälst dich in den falschen Kreisen auf. Umziehen hilft.

...zur Antwort

Aktuell wird hier ein Mechaniker für ein Ausflugsschiff gesucht. Da bist du dann jeden Abend zu Hause.

...zur Antwort

Gerade in diesem Forum wird man gerne und schnell als bescheuert dargestellt, nur weil man eine abweichende Meinung vertritt. Dazu muss man nicht einmal richtig alt sein.

Ansonsten gibt es in vielen Pflegeheimen erhebliche Missstände, die mit Diskrimminierung höcht unzureichend dargestellt sind.

...zur Antwort