Kann der Lehrer mir eine 6 geben obwohl ich krank war?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Sofern du dich krank gemeldet oder eine Entschuldigung rechtzeitig abgegeben hattest, kann dir für das Nichteinreichen aus Krankheitsgründen keine 6 gegeben werden. Widerspruch dagegen einlegen beim Direktor der Schule oder beim Kultusministerium, notfalls dagegen klagen. Schon in der Schule sollen wir Bürger zu Kuschern und Hinnehmern erzogen werden. Lass dir das bitte nicht gefallen, wehr dich. Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FrageAntwo
04.11.2015, 07:10

Naja der letzte Satz ist Quatsch. Ansonsten ri

0

Naja. Du hättest es einfach von einem seiner Kollegen in sein Fach legen lassen können, wenn du ihn nicht findest oder er nicht da ist. Die Chance sie ihm zukommen zu lassen hattest du also durchaus, besonders wenn soviel dran hängt. Selbst vor oder nach deinem Praktikum kannst du in der Schule vorbeigehen und es abgeben.
Du hattest einen festen Termin, an den du dich nicht gehalten hast. Wenn er ein unnetter Mensch ist, wird er es genau so sehen und entsprechend benoten. Schliesslich könnte er auch vermuten, dass du es erst gestern fertig gemacht hast. Wenn er mit sich reden lässt und die Arbeit noch akzeptiert, hast du Glück gehabt.
Ich drücke dir die Daumen für letztere Option.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LordFranky
03.11.2015, 02:08

Normalerweise lässt sich mit ihm verhandeln, aber wer weiß :/

0

Im Sekretariat abgeben, mit der Post schicken, es hätte viele Möglichkeiten gegeben. Und Ferien haben die Schüler, die Lehrer sind auch häufig während der Ferien in der Schule und das Sekretariat ist auch in den Ferien offen. Du bist ein bißchen sehr spät dran. Hoffentlich ist der Lehrer kulant, aber sicher ist es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habt ihr kein Fach oder so? Wenn wir Unterlagen abgegeben müssen, geben wir diese notfalls bei den KollegenInnen ab und die legen es ins Fach des entsprechenden Lehrers.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Aufgabe doch scheinbar rechtzeitig fertig war, warum hast du sie nicht jemanden zum Abgeben gegeben? Oder warum hast du nicht einfach einen anderen Lehrer gebeten die Aufgabe weiterzugeben?

Die 6, wegen nicht abgegebener Hausaufgabe, ist sicherlich gerechtfertigt und es waere unfair den anderen Schuelern gegenueber dir eine weitere Chance zu geben, wo du doch mittlerweile schon sehr viel mehr Zeit dafuer hattest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LordFranky
03.11.2015, 02:07

Ich hätte sie zwar einem Mitschüler geben können, dann wäre diese aber trotzdem 3 Wochen zu spät angekommen, weil ich ja nicht vorher wusste, dass ich krank werde und wenn ich es jemandem danach gegeben hätte, hätte dieser es trotzdem erst nach den Ferien abgeben können, weil der besagte Lehrer ja davor nicht mehr da war.

0

Ob er dad darf entscheidet er, ich hätte dir dafür aber nicht eine 6 gegeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von meonve2
03.11.2015, 01:58

Die Frage ist ob man es akzeptiert.

0
Kommentar von LordFranky
03.11.2015, 02:04

Ich würde ja akzeptieren, wenn er mir eine note abzieht, weil ich von der Logik her ja in den fünf Wochen weiter hätte arbeiten könne.

0

Ich es so nicht akzeptiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?