2 Bildschirme, wie öffne ich Seiten?

3 Antworten

Tatsächlich ist es so, dass standardmäßig alle Programme auf den primären (ersten) Bildschirm geöffnet werden und man manuell diese auf den zweiten ziehen muss. Es ist dabei übrigens egal ob der Link dazu auf Monitor ein oder zwei liegt.

Manche Programme merken sich die letzte Position der Öffnung, dass muss aber vom Programm unterstützt werden. Tut es das nicht, bleibt einem nicht anderes übrig als manuell das Programmfenster auf den zweiten Monitor zu ziehen.

Einige Programme die das können sind: Mozilla Firefox, alle App-Programme aus dem Windows-Store, MS-Office-Programme. Testen kannst du das folgendermaßen.

Öffne das gewünschte Programm und ziehe es anhand der Aero-Snap-Funktion auf den zweiten Monitor (am oberen Rand einrasten lassen). Schieße nun das Programm wieder und öffne es gleich wieder. Erscheint es auf den zweiten Monitor, unterstützt das Programm die Funktion. Falls nicht muss man sich bei diesem Programm manuell behelfen.

Kannst du mit dem bei Steam kaufbaren Programm "Display Fusion" für einzelne Programme festlegen.
Ansonsten nicht (mir sind auch keine kostenlosen Programme dafür bekannt). Manchmal merkt sich Windows wo du eine gewisse Anwendung zuletzt offen hattest.

Die Fenster öffnen sich immer dort wo du sie auch zuletzt geschlossen hattest. Hattest du als zBs Word auf Monitor 1 zuletzt geschlossen öffnet es sich dort auch wieder.

27

Immer? Naja sagen wir meistens :D

0

Was möchtest Du wissen?