1er BMW E87 gebraucht kaufen?

5 Antworten

Das kann man schon machen, wenn das Fahrzeug top in Schuss ist. Allerdings hast immer damit zu rechnen dass grössere Posten über die nächste Zeit anfallen. Ich fahre selbst einen BMW mit hoher Laufleistung, mache allerdings das meiste an Reparaturen selbst um die Kosten zu dämpfen.
Der Motor müsste ein N43B20 sein. Ist die Steuerkette schonmal gemacht worden? Ist der Zylinderkopf dicht (kommt "Qualm" aus dem Auspuff) oder leckt der Motor irgendwo Öl?
Über die Laufleistung ist vermutlich auch z.b. das Fahrwerk langsam durch. 
Weisst du was an grösseren Reparaturen schon gemacht wurde? Dann kann man dir hier besser helfen.

hab aktuell keine papiere zur hand ... aber die inspektionen wurden immer bei bmw gemacht ... ALLE ! Die Besitzerin hat immer so 500 bis 700 € pro instpektion beim Vertragshändler bezahlt.

Die letzte Inspektion war im Januar 2016

0
@rosek

Besorg dir die Inspektionsrechnung wenn du kannst. Leider ist das nicht besonders aussagekräftig daß du in einem BMW-Autohaus 500 Euro für eine Inspektion lässt. 

0

Guten Morgen,

BMW war schon immer ein gutes Auto. Keine Frage. Hast du denn Ahnung vom Fach oder lässt du es dir nur sagen ? Wurde der Zahnriehmen schon gewechselt? Wann hat er TÜV ? Etc.

Ansich laufen die meisten alten Autos besser. Aber 290 Ist trotzdem schon verdammt viel ! Wo man oft sagen muss, das ganz neue Autos mehr Probleme haben als alte.

2.400 Eu  ist zwar nicht die Welt für so etwas, aber jedoch würde wenn überhaupt alles nachschauen lassen, was neu gemacht wurde. Sonst würde ich das nicht machen. 

wurde alles gewechselt bei bmw :) immer nach vorschrift.

ich selber habe ahnung vom fach. ich würde sagen fortgeschrittene kentnisse ;)

0

ein benziner mit der laufleistung kann in der nächsten zeit schnell teuer werden.

es kommt nicht auf das scheckheft an. lasse die die rechnungen und tüv-berichte der letzten jahre zeigen. dann kannst du sehen ob da überhaupt etwas dran gemacht wurde oder nur immer das nötigste um weiter fahren zu können


da ist dann auch ersichtlich ob nur das billigste öl verwendet wurde oder vernünftiges.

du hast den preis vergessen, aber mit den kilometer würde ich kein auto kaufen. checkheft kannste vergessen, da werden keine verschleissteile erneuert sonden nur angeschaut. habe meinen 1er 116i mit 60.000km für 7.000 verkauft und der war technisch und optisch ok wenn dir das was hilft.

preis ist 2400 €

0

Was hat denn die Kilometerzahl damit zu tun ? Gar nichts. Oh sorry verlesen in der Information :D

1

Nun eigentlich sind 300TKM bei einem BMW nicht sonderlich Tragisch !Sofern! die Tatsächlich auf der Autobahn gefahren wurden!

Wie ist denn die Ausstattung und der Preis?

Naja , nix besonderes ... klima , park distance controll hinten  usw. aber keine navi oder leder oder so

0
@rosek

Ja dann würde ich halt gucken, Abnutzungen an den Sitzen oder am Lenkrad ... 

was vielleicht sehr wichtig werden kann sind Mängel am Fahrzeug.

Lies dir eventuell mal "Langzeiterfahrungsberichte" oder generell Foren an. Es gibt eine große Community rund um einzelne BMW Modelle die dann oft auch Lösungen und Preise parat geben.

Wenn der Preis, Tüv und das Fahrzeug stimmt wird da wohl nicht viel mit schief laufen ... Autobahn BMW's sind meistens keine Fahrzeugprobleme ... habe auch bekannte die sich 5er mit 270TKM gekauft haben und das Fahrzeug fährt auch heute noch ... aber jedes Fahrzeug ist verschieden, und verschieden behandelt worden also vertrauen ist gut aber Kontrolle besser - vor allem für das Konto ;)

0

Was möchtest Du wissen?