12volt über Transistor?

4 Antworten

wahrscheinlich soll der Motor drehen oder nicht drehen. Damit muss der Transistor wie ein Schalter ( ein/aus) betrachtet werden. Der Basisstrom muss sich also zwischen 0 und ca 300µA (siehe Datenblatt) bewegen.

Der PI wird an den Ports wahrscheinlich maximal 3,3V bei high und ca. 0V bei low liefern.

Ein Basisstrom fließt erst ab ca. 0,7V, somit müssen bei 300µA etwa 2,6V abfallen.

R= U / I = 2,6/0.0003 = 8,6 kOhm

Da nimmt man einen Standard-Wert von 5,1kOhm

Bei einem anderen Transistor wird die Rechnung kaum andere Werte ergeben.
100mA, das ist der Maximal-Strom des BC238, sind für einen Motor recht wenig.
Prüfe, ob du die parallel schalten kannst, um den Strom zu vervielfachen.

Ich würde aber nicht die Basis-Anschlüsse parallel schalten sondern für jeden Transistor einen eigenen Basis-Vorwiderstand verwenden

Mit diesem Transistor kannst Du nur einen kleinen Motor ansteuern. Der zulässige Dauerstrom für den Collektor liegt bei 100mA. Die typische Verstärkung bei 150. Interessanter ist aber die hfe-Kennlinie. Das ist die Vertärkungskennlinie. Dort kannst Du ablesen, wie hoch der Basisstrom mind sein muss, damit der Collektorstrom fließt, den Du brauchst. Du musst also wissen, wie viel Strom der Motor zieht. Auch beachten, wie hoch der Anlaufstrom ist und ob der Transistor auch diesen verkraftet. Denke auch an die Schutzdiode antiparallel zur CE-Strecke. Wenn der Transistor jetzt als Schalter arbeiten soll, nimmt man den mindest IB x 10, damit man sicher drchsteuert und die UCE und somit die Verlustleistung am Transistor reduziert wird.

Grob gesagt kann man Transe in zwei Gruppen einteilen Kleinsignaltranse, wie den BC238 und Leistungstranse wie den 2N3055. Darüber hinaus gibt es noch den Unterschied NPN und PNP.

Beide Klassen haben vor und Nachteile. In deinem Fall wäre eine Kombination sinnvoll. der BC würde dann den Leistungstranse steuern, der wiederum den Motor schalten.

Knn sogar sein dass ich npn und pnp transistoren habe, muss ich nochmal genauer recherchieren. Woran erkenne ich den unterschied zwischen kleinsignaltranse und leistungstranse? Datenblatt?

0
@Brotomuntus

ja, aber allgemein sind Leistungstransistoren größer.

Es heißt außerdem Transistor, nicht Transe ;-)

0
@Brotomuntus

Ich war gemeint. Transe ist kürzer als Transistor.

Leistungstransistoren sind größer, um die Wärme besser abfördern zu können. Sie haben deshalb auch Löcher um sie auf Kühlkörper zu montieren.

Die Unterschiede PNP und NPN sind nicht so offensichtlich, die muß man ausmessen.

0

Kann man einen Transistor 45v 20a mit einem 430v 20a Transistor ersetzen?

Hallo allerseits,

repariere gerade eine Netzteilplatine und leider bekomme ich vor dem Wochenende nirgens mehr Bauteile her.

Prinzipiell brauche ich jeweils eine 100 v 20 a Schottkydiode und zwei 45v 20 a Schottkydioden. Auf einer anderen Platine habe ich eine Hand voll 430 v 20 a Schottkydioden die ich theoretisch nehmen könnte. Auf dem Datenblatt dieser steht "absolutes Maximum 430 v". Wäre diese einzubauen eine Möglichkeit?

...zur Frage

Raspberry Pi, 5.1V, durch Relais/Transistorschaltung auf 24V Output, nur wie?

Hallo, habe wie oben erwähnt folgendes Problem: Ich möchte mit einem Raspberry Pi 3 Model B+, ein System ansteuern, welches jedoch einen GPIO Eingang von 24V aufweist. Habe im Internet schon viel zu Relais und Transistoren gefunden, jedoch keinen Schaltplan oder Aufbau, um dies selber zu nachzubauen.

...zur Frage

Relaissteuerung über TCP/IP

Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Modul, mit welchem ich über ein bestehendes TCP/IP Netzwerk einen elektronischen Türöffner (Relais) ansteuern kann. Ein einfaches Modul mit einer RJ45 Schnittstelle und ein oder zwei Anschlüssen für externe Relais. Gibt es so etwas? Ich habe bisher nur komplette Relaiskarten gefunden. Dort sind die Relais ja schon verbaut, ich möchte jedoch ein schon vorhandenes Relais ansteuern.

Wäre toll, wenn sich da jemand auskennt und mir einen Schubs in die richtige Richtung geben kann.

Beste Grüsse

DerHolger

...zur Frage

Regler für RC-Motoren selber bauen. Wie?

Guten tach allerseits,

Ich hätte mal 'ne Frage zu einem selbstbau:

Ich habe zu Hause noch einen Quadrocopter, bei dem die Elektronik durchgebrannt ist.

Nun kann ich mit dem Microcontroller Arduino eine eigene Steuerungselektronik bauen und Programmieren. Wie bei jeder Elektronik, kann man die Anschlussdrähte der Motoren nicht direkt am Microcontroller anlöten, man braucht einen zwischngeschalteten Regler, der die Motoren stufenlos ansteuern kann.

Ich dachte mir, dass in so 'nem Regler nichts anderes als ein (Feld Effekt) Transistor eingebaut sein kann, oder?

Deswegen habe ich mir mal diesen:

http://www.pollin.de/shop/dt/NTQyOTY4OTk-/Bauelemente_Bauteile/Aktive_Bauelemente/Transistoren/FET.html

Transistor zugelegt.

Jetzt habe ich schon so viel herumprobiert, den Transistor anzuschließen, aber ich schaffe es einfach nicht richtig.

Kann mir irgendwer mal einen Tipp geben, (Bitte nicht diese sch*** Schaltpläne von Google, die keiner versteht) wie ich die anschließen kann?

Danke schon im voraus für die Antworten!!

...zur Frage

Wierum wird ein Transistor eingebaut?

Hallo, ich habe hier eine Schaltung mit Transistor. Da ein Transistor (dieser hier) eine abgeflachte Seite hat und eine Runde, hätte ich gerne gewusst wierum dieser nun eingelötet wird?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?