Nach Cannabis Konsum kein schlaf?

8 Antworten

Klingt auf jeden Fall besorgniserregend.

Auch bei einmaligem Cannabis-Konsum kann eine Psychose ausgelöst werden. Das kann aber auch Schrittweise dazu kommen, und dieser Schlafmangel kann ein erstes Anzeichen dafür sein.

In deinem Alter sollte man auf keinen Fall kiffen, lieber solltest du nun einen Arzt aufsuchen (Keine Panik, der hat Schweigepflicht!)

Alles Gute

Das kommt 100% vom Kiffen, nicht wie alle es hier abstreiten. Kann dir zwar nicht sagen wie du es wegbekommst, aber du solltest dich beim Arzt abchecken lassen. Keine Angst der Arzt hat Schweigepflicht und darf es niemanden sagen.

Und ich bitte dich höflichst den Cannabiskonsum mit 14 strengstens zu unterlassen. Ich selber habe mit diesem Alter angefangen in meiner jugendlichen Dummheit, und habe es sehr schwer bereut, glaub mir, es ist nicht lustig was für fatale Folgen der Konsum in diesen Jahren haben kann.

Bitte suche dir ein Arzt auf oder ein Therapeut wenn du es deinem Hausarzt nicht sagen willst, aber ein Check beim Hausarzt sollte schon drin liegen.

Wünsch dir alles Gute

MfG Yasuo8

klingt professionell du scheint dich am besten auszukennen ! keine sorge werde deine Anweisung befolgen sicher ist sicher!danke!👍☺😁

1

Was redest du denn für einen unaufgeklärten Müll? Nenne mir bitte 3 "Fatale Auswirkungen" die der Konsum birgt?

0
@HoIyModee

Wahnvorstellungen, Stimmen hören, Paranoia. Alles in einem, also= Psychose. Und ich rede von eigener Erfahrung. 

Falls du mir nicht glaubst kannst du jeden Psychiater fragen, das Internet befragen oder weiss sonst wer, aber sage mir nicht das ich unaufgeklärten Müll rede, wenn du selber nicht einmal aufgeklärt bist.

1

Wer weiß was man dir in die Tüte gebaut hat

Also nach einem joint bist du eig nicht so lange breit vier Stunden sollte eig maximum sein bei richtig gutem gras

Allerdings wird das zeug ja mit jedem scheiß gestreckt deswegen kommt es nicht all zu oft zum maximum 

Am besten gehste mal zum Arzt und lässt dich durchecken 

Aber am kiffen liegt das sicherlich nicht

ja der artz sagt dann vermutlich selbst schuld wir schicken dich in eine drogensuchtandtalt oder?

0
@Bohne321

Bohne, glaubst Du wirklich ein Arzt ist so plump?
Abgesehen davon gibt es keine Drogensuchtanstalten! Es gibt nur Psychiatische Kliniken - und von einmal kiffen bist Du nicht süchtig.

Unternimm sofort was gegen diese Schlaflosigkeit - möglicherweise schickt Dich der Arzt zum Neurologen, der kennt sich mit Gehirn-Störungen besser aus. Auf jeden Fall sei skeptisch gegenüber solchen Freunden und lass Dich auf sowas nicht mehr ein!

0

nochmal so einer, der es abstreitet!

0
@Wonnepoppen

Mach dir nicht ins Hemd du bist doch nicht nach dem erstmal sofort süchtig danach 

Bei einer sucht gibt es nämlich zwei seiten die physische und die psychische Abhängigkeit

Die körperliche Abhängigkeit ist denke ich mal nicht gegeben

 ich selbst kiffe seit acht Jahren vor drei Jahren hatte ich eine Phase wo ich 9 Monate nichts geraucht habe obwohl ich jederzeit gekonnt hätte wollte mal testen ob es klappt und ein Wunder es funktionierte problemlos kein zittern keine Nervosität und auch keine Entzugserscheinungen 

Das einzigste fehlte war halt abends auf der Couch zu liegen und einen zu rauchen allerdings weil es ja für zur Gewohnheit dennoch war dies immer bloß ein kurzer Gedanke

Nun zur psychischen Abhängigkeit

Die gibt es nämlich zum teil allerdings muss hierbei berücksichtigen das Menschen die von dieser Psychosen Depressionen Panikattacken vor dem konsumieren bereits psychisch labil waren

Ein normaler mit einer stabilen psychisch braucht nicht zu fürchten

Insofern würde dir echt einfach raten einen Arzt aufzusuchen 

Der kann dir nämlich bloß helfen bei deinem eigentlich

Und Bevor hier gleich irgendwelche moralapostel angegrochen kommen ich wollte dem Fragesteller keinesfalls die Droge schmackhaft reden 

Im Gegenteil ich finde absolut dass man von jeder droge die Finger sollte weil es ohne sich wahrscheinlich länger leben lässt

Mit Drogen dafür schöner haha

Und nein ich bin nicht schwarz ich bin nicht habe keine dreads und stehe auch nicht auf reagee, ich bin ein normaler kerl habe einen normalen job und führe eine glückliche beziehung. Das Verhältnis zu meinen Eltern super und verfüge auch über reichlich soziale Kontakte

Uh eine Nachwirkung vom Cannabis fiel mir gerade noch auf als ich diesen gerade durchlässig

Meine Rechtschreibung und Grammatik haben offenbar nachgelassen

Sorry

0

Also normalerweise müsstest du eigentlich schlafen können da Cannabis nicht als Nebenwirkung Schlaflosigkeit hat. Hättest du Kokain oder Amphetamin genommen wäre es verständlich das du nicht schlafen kannst aber so....
Kann dir leider hierbei nicht helfen.
LG

Danke Strutinskiy, hat sich gelegt ich schlafe jetzt wieder mehr :) LG bohne

0

Das liegt sicher nicht am Kiffen.

THC wird innerhalb einiger Stunden abgebaut.

Wenn Du nicht schlafen kannst, hat das andere Ursachen.

Vielleicht brütest Du eine Grippe aus...

okay dann mach ich mir keine sorgen das das vom kiffen kommt :) danke

1

So ein Schwachsinn, die Nachwirkungen gehen über mehrere Tage.  Das kann sehr wohl dadurch kommen bzw. duch eine Gegenreaktion des Hormonhaushalts darauf.

2
@errwisch

So ein Schwachsinn, die Nachwirkungen gehen über mehrere Tage

Du schreibst Schwachsinn - nach rund 3 Stunden lässt die Wirkung schon wieder nach. Dass man 3 Tage nachher nicht schlafen kann liegt nicht am THC - im Gegenteil, oft macht es müde und viele schlafen sehr gut dadurch.

1
@Samika68

Nicht bei jedem ist die Wirkung dieselbe. Bei anderen kann es Herzrasen und Bluthochdruck auslösen, was das Schlafen nicht wirklich erleichtert.

Anderseits kann in seinem Joint/Gras irgendwas wie Haarspray/Metalle/Glas/etc. beigemischt worden sein, was sich jetzt negativ auf seinen Körper auswirkt.

0

"Das liegt sicher nicht am Kiffen"?

Wahrscheinlich wurde er auch einfach nur mal so ohnmächtig?

wie kann man einem 14 jährigen so einen Schwachsinn einreden?

2
@Entrepreneuse

Am besten erst mit 25. Das ist das beste Jahr um überhaupt mit einer Droge anzufangen, falls das denn unbedingt sein muss.

Denn in diesem Jahr hat sich das Gehirn vollständig entwickelt, und Drogen werden die Gehirnentwicklung nicht mehr behindern.

1

Was möchtest Du wissen?