Malzbier und alkoholfreies Bier - sind sie für Muslime erlaubt?

5 Antworten

Rechtlich gesehen dürfen alle volljährigen Menschen in Deutschland, egal welchen Glaubens sie sind (weil das gar keine rechtliche Kategorie ist), so viel Bier trinken, wie sie möchten, wiederum egal ob alkoholhaltig oder alkoholfrei.

Dieser Grundsatz wird nur eingeschränkt durch bestimmte Umstände:

  • Wer ein motorisiertes Fahrzeug führt, darf dies nicht in alkoholisiertem Zustand tun. Es gibt dafür bestimmte Promillegrenzen.
  • Auf der Arbeit wird in der Regel auch erwartet, dass die Arbeitnehmer sie in nüchternem Zustand antreten und währenddessen keine alkoholhaltigen Getränke konsumieren.
  • Für bestimmte Tätigkeiten, die gefährlich sind und hohe Anforderungen stellen, gibt es verschärfte Anforderungen.
  • Trockene Alkoholiker müssen besonders vorsichtig sein.
  • Bei bestimmten Krankheiten und der Einnahme bestimmter Medikamente ist es kontraindiziert, Alkohol zu verzehren.
  • Man darf sich nicht mutwillig selbst in einen Vollrausch versetzen, wenn man dadurch provoziert, dass man große Schäden verursacht. Ein Vollrausch durch alkoholfreies Bier ist allerdings ein Ding der Unmöglichkeit.

Alkoholfreies Bier und Malzbier sind alkoholfrei genug, um nicht als berauschende Getränke zu gelten. Daher sind sie nicht verboten und somit erlaubt.

Allerdings gab es zur Zeit, als der Koran offenbart wurde, viele Dinge noch nicht, so dass sich nicht bestimmen lässt, ob sie erlaubt (halal) oder verboten (haram) wären.

Und dann? Wenn jemand streng gläubig ist besser weg lassen?

0

Wann wurde der Koran offenbart? Und wo? Durch wen?

0
@Regina3

Das lässt sich doch bestimmt googeln. Auf jeden Fall im 7. Jahrhundert nach Christus, also für uns im frühen Mittelalter. Der Prophet Mohammed empfing den Koran, je nachdem ob man es glaubt oder nicht, von Gott (Allah), indem der Erzengel Gabriel den Text in Mohammeds Gehirn diktierte.

Seit der Niederschrift in den darauffolgenden Jahren und Jahrzehnten wurde der Koran dann nicht mehr verändert. Sein Stand der Wissenschaft und technologischen Entwicklung ist also frühmittelalterlich.

0

Denkst du Allah wird dir mit der Keule auf den Kopf schlagen wenn du's trinkst? Was erhoffst du dir denn wenn du dich an regeln hälst?

Vor allem an so unsinnige, wer sich das antut ist irgendwie auch selber Schuld.

1

Ich selber bin ohne Bekenntniss. Habe aber beruflich viel mit Muslimen zu tun und interessiere mich daher für deren Glauben ...

0
@Regina3

Achso... Ja dann kann ich dir sagen dass die nicht sehr streng bei Alkohol sind. Vor fremden tun sie als hielten sie sich an alle Regeln aber unterm Tisch saufen die. Ich habe bekannte in der Hotellerie und die Moslems z.b ein scheich(weiß nicht mehr welcher) hat ein Haufen alkohol aufs Zimmer bestellt.....und auf muslimischen Hochzeiten gibt es immer Alkohol hinterm tresen

0

Es ist lediglich "berauschender Trank" (Sure 5,90) verboten.

  Nein. Man kann nicht zu 100% ein alkoholfreies Bier herstellen. Es bleibt immer ein geringer Restalkoholgehalt darin. Steht auch manchmal drauf.  Im Islam unterscheiden wir zwei Arten von Alkohol.      Den Alkohol, der in großen Mengen berauscht, den dürfen wir auch nicht in kleinen Mengen zu uns nehmen. Dazu zählt der Alkohol im "alkoholfreien" Bier.     Und dann gibt es Alkohol, der berauscht auch in großen Mengen nicht. Den dürfen wir konsumieren. Zum Beispiel ist das der Fall bei Cola, Rosinen, Weintrauben und Bananen. Es gibt sicher noch andere. 

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Autodidakt Islam seit 2010 und Fernstudium

Ethanol ist Ethanol. Wenn man z.B. ganz viele vergorene Kirschen nascht, wie Michel aus Lönneberga, dann ist vielleicht eher haram als ein alkoholfreies Bier zu trinken.

Ich denke, man kann sich an alkoholfreiem Bier nicht berauschen. Daher ist es auch nur kritisch für alkoholkranke Menschen, die alleine durch die Wahrnehmung geringer Mengen Alkohol getriggert werden könnten, zu harten Sachen zu greifen und nicht konsequent trocken zu bleiben.

1

Du bist nicht informiert. Bitburger braut ein Bier mit 0,0% Alkohol.

0

Was möchtest Du wissen?