Trockene Augen wie lange?

Hallo,

ich habe seit 3 Wochen trockene Augen. Kann seitdem keine Kontaktlinsen tragen da meine Augen spätestens nach 2h knallrot sind. Hat sich aber verbessert. Am Anfang waren die Augen bereits nach 10 min rot. Ich war jetzt schon bei 2 Augenärzte die mir die Diagnose übermittelt haben trotz weniger Untersuchungen. Ich nahm am Anfang erst Augentropfen mit Antibiotika da mein erster Augenarzt meinte ich habe eine Bindehautentzündung. Als es nicht besser wurde musste ich zu befeuchteten Augentropfen umsteigen. Auch da wurde es nicht besser. Daraufhin ging ich zu einem anderen Augenarzt. Der meinte die Tropfen wären zwar besser als nichts aber helfen nicht lange. Er gab mir darauf Tropfen mit Fett drin dass der befeuchtende Film auch auf dem Auge draufbleibt. Leider half das auch nichts

Meine Augen sind nicht mehr rot, vielmehr sieht man meine Äderchen bis in die Augenmitte (wo die Augenfarbe startet keine Ahnung wie man das nennt). Die Ärztin meinte nur liegt an der trockenen Luft. Jetzt habe ich mir einen Luftbefeuchter bestellt da Haushaltstipps wie 2-3x am Tag lüften oder lappen an die Heizung hängen nichts half. Wie lange dauert es denn bis die Äderchen wieder "verschwinden" bzw. bis zu einem gesunden Maße wieder zurückgehen? Vorher möchte ich keine Linsen einsetzen. Bin aber mittlerweile nur noch genervt weil einfach nichts helfen mag und ich die Linsen für meine sportlichen Aktivitäten unbedingt benötige.

Augen, Kontaktlinsen, Gesundheit und Medizin, trockene Augen
3 Antworten
Extrem viel Schleim im Auge/hatte das jemand + Fotos?

Hallo!

Ich habe ein gesundheitliches Problem und es würde mich sehr freuen, wenn ihr Euch die Zeit nehmen könntet, mir zu antworten.

Ich habe schon seit Monaten ein Problem mit den Augen. Jeden Morgen habe ich extrem viel Schleim im Innenbereich des Auges, zudem brannten die inneren Augenwinkel extrem und ich hab viel Tränenflüssigkeit produziert. Als ich dann bei meiner Augenärztin war verschrieb sie mir ein Antibiotikum und Tropfen für trockene Augen (sie meinte meine Augen wären leicht trocken). Zudem erhielt ich eine Lösung zum Reinigen der Lidränder (Zusatzinfo: ich habe ölige Haut und meine Lider sind meist sehr fettig, sie meinte auch irgendwelche Drüsen seien verstopft) Ein paar Wochen lang war alles OK, obwohl ich das Gefühl hatte es gab nicht wirklich eine Verbesserung. Nur mein Augenbrennen war verschwunden, wofür ich sehr dankbar bin, denn es hat mich wirklich beeinträchtigt. Nun aber habe ich vor ein paar Tagen bemerkt, dass ich hinter dieser rosa Stelle im Augeninnenwinkel eine extreme, weiße Schleimansammlung habe! Ich hoffe, man kann das gut auf den Fotos sehen. Ich habe vor, demnächst hoffentlich meine Ärztin wieder zu besuchen. Aber wenn es eine Entzündung wäre, hätte doch das oben erwähnte Antibiotikum wirken sollen.

Kurz zu mir: Ich bin 20, W und eigentlich komplett gesund (habe aber Eisenmangel, eine Blutuntersuchung steht demnächst wieder an), leider habe ich viel mit dem PC zu tun, erklärt vielleicht die trockenen Augen aber nicht die exzessive Schleimbildung. Eine Brille trage ich auch fast die ganze Zeit (bin kurzsichtig, keine Kontaktlinsen). Ich ernähre mich eher gesund und in meiner Familie liegen keine Augenvorerkrankungen vor.

Ich weiß, dass mir hier niemand eine klare Diagnose geben kann und zur Ärztin muss ich sowieso bald aber wenn irgendwer hier mal etwas ähnliches hatte würde es mir sehr weiterhelfen.

Sorry für den langen Dank und Danke im Voraus für jede Hilfe.

Extrem viel Schleim im Auge/hatte das jemand + Fotos?
Gesundheit, Augen, Krankheit, Entzündung, Gesundheit und Medizin, Kurzsichtigkeit, Schleim, trockene Augen
5 Antworten
trockene Augen (Tränenkanal verstopft)?

Hey ich habe seit gut 1 Jahr trockene Augen, verursacht durch lange Aktivität beim Monitor ohne jegliche Pausen zur folge dass ich wohl pro Minute nur 1-2 Mal bis zu gar nicht geblinzelt habe. Das war der Hauptverursacher meiner trockenen Augen. Ich habe natürlich einen Augenarzt aufgesucht der mir Augentropfen (Thealoz duo) zur Befeuchtung und Benetzung trockener Augen verschrieben hat. Sie haben mir geholfen doch nach paar Wochen kamen die trockenen Augen wieder. Danach halfen mir diese Augentropfen irgendwie gar nicht mehr, sie linderten nur für ungefähr 10 Minuten die Beschwerden aber so wirklich geholfen aber sie mir nicht. Ich habe nochmal einen Augenarzt aufgesucht, sie hat mir gesagt mein Tränenkanal wäre verstopft. Ich bin mir sicher das sie den Tränenkanal meinte denn sie konnte nicht so gut deutsch, aufjedenfall ist da bei mir was verstopft :D und zwar wegen einer Allergie. Sie hat mir Augentropfen gegen diese Allergie (4 mal täglich benutzen) und eine Augensalbe (Vita-POS) für die Nacht verschrieben. Leider hilft mir das auch nicht wirklich sobald ich die Augentropfen benutze, brennen meine Augen für eine kurze Zeit und das Trockenheitsgefühl wird verstärkt und die Salbe naja. Wenn ich morgens aufstehe fühlen sich meine Augen auch trocken an. Ich bin total am verzweiflen, ich bin 16 Jahre alt und nächste Woche werde ich eine Deutschprüfung schreiben die ungefähr 3 Stunden lang dauert wird. Sobald ich für 10 Minuten lese oder schreibe verstärken sich meine Beschwerden :( Jetzt willige ich mich wieder dazu zu einem anderen Augenarzt zu gehen. Aber ich hoffe dass mir hier jemand helfen kann.

Augentropfen (Allergie): https://www.apotheke.de/pollicrom-20-mgml-augentropfen-p-817818.html

Gesundheit, Augen, Wohlbefinden, Arzt, Augenarzt, Jugend, trockene Augen
4 Antworten
Nano Lutein, was ist das und hilft es gegen rote/trockene Augen?

Hey,

ich habe seit Anfang diesen Jahres ein Problem mit meinen Augen.

Der Augenarzt meinte ich hätte eine Entzündung ich bekam Tropfen u. Gel, nach der Behandlungszeit waren meine Augen aber immer noch mit vielen roten Adern durchzogen die immer mehr werden und sie brannten auch immer noch.

Die Diagnose diesmal war: Trockene Augen, ich war bei verschiedenen Augenärzten weil die Probleme nicht nachließen.

Vor allem auf Bildschirme reagieren meine Augen schnell gereizt, deswegen habe ich meine "Bildschrimaktivitäten" stark reduziert haha, aber das Problem besteht weiterhin.

Die Augen brennen zwar nicht mehr so stark wie früher, allerdings werden die adern immer mehr, ich weiß ehrlich gesagt schon gar nicht mehr, ob die Leute mir in die Augen schauen weil man das eben bei gesprächen so macht oder ob sie nur auf die Adern schauen.

Jetzt hab ich letztens im Internet ein Kommentar unter einem Beitrag über Trockene Augen gelesen, in dem die betroffene Person darüber erzählt das ein Produkt namens "Nano Lutein" das Problem mit ihren roten und trockenen Augen gelöst hatte.

Ich hab im Internet aber nichts darüber gefunden das Nano Lutein trockene/rote Augen heilt, lediglich soll es die sehschärfe von älteren Menschen verbessern bzw. konstant halten(?)

Meine Frage: Kennt ihr dieses Nano Lutein und hilft es gegen Trockene Augen und diese roten Adern?

PS: ich bin 18 Jahre alt, falls das wichtig sein sollte

mfg, ricky =)

Gesundheit, Augen, Medikamente, trockene Augen
3 Antworten
Sehe plötzlich verschwommen und mein Auge brennt...was könnte das sein?

Hallo liebe Community. Ich habe zurzeit folgendes Problem und zwar sehe ich seit ungefähr 3 Tagen auf beiden Augen schlechter und ein wenig verschwommen bzw. unscharf. Vorallem auf meinem linken Auge. Ich habe allerdings auf meinem linken Auge immer etwas schlechter gesehen als auf dem rechten.

Ich bin 21 und hatte bisher keine Probleme mit meinen Augen, konnte schon immer recht gut sehen und trage auch keine Brille. In meiner Familie gibt es auch keine Augenprobleme. Seit heute morgen hat mein linkes Auge angefangen zu brennen und es tut auch ein wenig weh. Meine Mutter hat sich meine Augen angeschaut und gemeint, sie könnte nichts außergewöhnliches feststellen. Heißt es ist nicht gerötet aber es brennt dennoch. Ich werde morgen auf jeden fall beim Augenarzt anrufen und mir einen Termin verpassen lassen. Allerdings hab ich gehört, dass die Wartezeiten relativ lang sein sollen daher wollte ich mich hier um Rat erkundigen.

Meine Augen tränen auch ein wenig und sind sehr glasig. So als ob ich krank wäre aber ich fühle mich kern gesund. Ich hab gehört, dass kann vorkommen wenn die Augen zu trocknen sind. Ich sitze die meiste Zeit des Tages am PC und verbringe relativ viel Zeit im Internet. Könnte sich dadurch meine Sehkraft verschlechtern?

Hat von euch schonmal jemand ähnliche Symptome gehabt? Ich habe Angst, es könnte etwas schlimmes oder ernsthaftes sein. Meine Eltern haben gemeint, dass sich meine Sehkraft auch durch Depressionen verschlechtern könnte. Stimmt das? Bei mir wurde nämlich eine Depression diagnostiziert und ich nehme seitdem pflanzliche Arzneimittel zur Beruhigung und gegen Depressionen. Diese haben allerdings so gut wie keine Nebenwirkungen und auch keine Auswirkungen auf die Sehkraft. Allerdings habe ich im Internet gelesen, dass Depressionen auch dazu führen können, dass man verschwommen sieht und die Augen lichtempfindlich sind. Ist ja bei mir der Fall.

Bin grad ein wenig geschockt, weil ich bisher nie Probleme mit meinen Augen hatte. Ich hoffe es ist nichts ernsthaftes und dass ich nicht zu lange auf einen Termin warten muss. Irgendwelche Tipps was ich in der Zwischenzeit tun könnte? Schiebe gerade die totale Panik und versuche mich zu beruhigen. :(

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Vielen Dank.

Schmerzen, Augen, sehen, Angst, Sehkraft, Krankheit, Augenarzt, trockene Augen, verschwommen
4 Antworten
Trockenes Auge und Lidrandentzündung

Hallo

Bin schon 46 jetzt und habe ständig rote Augen. (Brennen aber nicht) War bei verschiedenen AA die sagten: Trockene Augen und chronische Lidrandentzündung. Und ich soll Lidreinigung machen. (Lidränder sind immer rot)

  1. Cortison und Antibiotika helfen nur kurz.
  2. Auch die "Ersatztränen" helfen nichts. Besser gesagt die Augen werden mehr rot. (Habe min. 10 verschiedene ausprobiert)
  3. Lidrandreinigung kann ich auch nicht machen. Augen werden komplett rot und brennen.
  4. Salben kann ich nicht verwenden. Augen fangen voll zum brennen an und werden knallrot.

Sobald ich nichts mache, werden die Augen besser. Aber sind trotzdem rot. Lidränder sind immer rot. Je mehr ich da rummache an den Augen desto roter werden sie. Wie kann ich eigentlich trockene Augen haben, obwohl sie nicht brennen?

Auf meiner Arbeit fahre ich viel mit Aufzüge, wo überall ein Spiegel ist. Und jedesmal wenn ich mich da drin sehen, könnte ich von der Brücke springen...

Colesterin und Leberwerte bisschen erhöht. Blutdruck normal. Nehme auch Omega 3, hochdosiert.

Was mir jetzt seit paar Tagen hilft, ist Lipo Nit Sensitive... Da steht 3-4x am Tag benutzen. Benutzte den aber min 10x.

Habe auch Augentrost Tropfen von Wala. Aber ich weiss nicht ob das hilft. Nach paar Stunden schaut das Augen wieder so rot aus wie vorher. Soll ich es trotzdem nehmen oder bleiben lassen?

Ich verstehe nicht, warum wenn ich die Augenlider massiere, die Augen knallrot werden? Zerstöre ich vielleicht den Tränenfilm?

Vielen Dank...

trockene Augen
4 Antworten
Extremer Fall von trockenen Augen?!

Hallo,

seit ca. meinem 13ten Lebensjahr habe ich große Probleme mit meinen Augen. Diese reagieren nämlich sehr empfindlich auf Wind und brennen fast unentwegt, es sei denn, ich schließe sie. Das hat über die Jahre natürlich zugenommen. Ich war ca. 3 mal beim Augenarzt, doch wirklich weiterhelfen konnte man mir bislang nicht. Die verschriebenen Augentropfen gegen trockene Augen halfen kaum bis gar nicht. Ich habe 2 Bilder von meinen Augen hochgeladen, damit ihr euch mal ein Bild machen könnt. Kein schöner Anblick. Ich bin jetzt 19 Jahre alt und fühle mich durch meine Augen im Alltag sehr beeinträchtigt, da ich kaum jemanden in die Augen sehen kann, weil ich sie wegen des Brennens wieder schließen muss. Ist jetzt vielleicht ein wenig übertrieben, ich konnte in den letzten Jahren ja auch mit den Augen relativ gut leben. Morgens geht es meistens noch, aber gegen Abends wird es mit den Augen schlimmer. Ich habe auch das Gefühl, dass meinen Augen Bus fahren und Einkaufscenter aufgrund der Klimatisierung nicht besonders gut tun.

Die Ursache dürfte aber, wenn es tatsächlich einfach trockene Augen sind, am PC liegen. Ich bin relativ viel am PC, einfach schon aus dem Grund, weil ich eine Website habe, mit der ich mir als Schüler nebenbei noch so einiges dazu verdiene. Die Website möchte natürlich gepflegt werden. Abgesehen davon bin ich aber auch noch recht aktiv am PC, aber ich werde versuchen den Konsum einzuschränken, denn ich habe echt Angst um meine Augen.

Ich habe eigentlich das Gefühl, dass mein Umgang mit meinen Augen diesen auch schaden müsste, aber abgesehen davon, dass sie brennen und rote Äderchen haben, funktionieren sie einwandfrei. Erst kürzlich hat sich das bei einem Sehtest bestätigt: Schärfe optimal...

Ich weiß nicht, ob das auf Dauer noch größeren Schaden anrichten kann. Ich kenne nur die üblichen Tipps zu trockenen Augen, vielleicht hat hier ja noch jemanden den einen oder anderen Geheimtipp?

Vielen Dank im Voraus!

Extremer Fall von trockenen Augen?!
Augen, Rote Augen, trockene Augen
2 Antworten
Augenärztin verbot mir Kontaktlinsen wegen angeblich trockener Augen!?

Hallo. Ich (14) trage eine Brille seit 4 Jahren. War heute beim Augenarzt um einen Sehtest für eine neue Brille zu machen. Dann hatte ich bzw meine Mutter die Ärztin auch gefragt, ob ich denn Kontaktlinsen kaufen dürfte (Bräuchte sie nur fürs Schwimmbad, Judo oder ähnliches, also würde hauptsächlich meine Brille anziehn. Die Linsen vielleicht mal 2 Stündchen oder gelegentlich einen Tag.) Sie meinte dann aber, das meine Augen so trocken wären und meine Hornhaut seie "rau"!? Sie meinte ich müsste eigentlich schlimme Schmerzen haben o_O Aber meinen Augen geht es bis auf die nicht all zu schlimme Kurzsichtigkeit gut, da tut nichts weh! Ich muss auch nicht übermäßig oft blinzeln. Auf Nachfrage ob ich sie nur 1h zum Sport anziehen könnte meinte die Ärztin das ginge gar nicht und seie sogar verboten! Ist das was dran? Ich halte das mit den trockenen Augen generell für Humbuck... Sie verschrieb mir jetzt Augentropfen und Augensalbe, die wir beide hätten selber bezahlen müssen aber noch nicht gekauft haben. Sie meinte dann ich solle im Febraur (-.-) mit der neuen Brille nochmal wieder kommen, es könnte daran liegen dass ich meine Augen überanstrengt habe und sie deshalb so "trocken" sind. Kann ich jetzt echt keine Kontaktlinsen tragen? Kann mir das jemand verbiete? Könnte es sonderlich schlimme Folgen haben? Was soll ich machen, im Judo sehe ich meistens nicht mal wo der blöde weiße Ball hinfliegt, wie spät es ist und ob mich jemand anguckt und wie er guckt... all das sollte man schon sehen können dabei und es nervt unheimlich!

Augen, Kontaktlinsen, Brille, Sehtest, trockene Augen
5 Antworten
Trockene Augen - Wie weiter

Moin, Ich habe anscheinend trockene Augen. Alles begann Anfang Februar. Ich habe angefangen neben meiner schulischen IT-Ausbildung noch in einem IT-Konzern zu arbeiten. Ich saß nun also viel am PC und im Februar war es auch sehr kalt, sodass ich viel kalte Luft am Auge abbekommen habe. Ich hatte dann immer mehr Probleme mit dem Sehen. Ich habe halt am PC immer mehr verschwommen gesehen. Auch war ich lichtempfindlicher am Auge. Ich war dann Anfang März bei einem Augenarzt der meinte, dass alles gut sei und ich später wiederkommen solle, wenn sich nix ändert....-.- Ich bin dann Mitte März zu einem anderen Augenarzt. Laut Aussage des Arztes waren meine Augen leicht gerötet. Ich habe dann Artelac Splash als Augentropfen bekommen. Ich habe es in der ersten Woche verwendet und es wurde etwas besser. Der Arzt hatte mir dann noch Dexa-Gentamicin (mit Kortison) gegeben, wenn es nicht besser wird. Ich habe das dann in der 2. und 3. Woche genommen. Danach war es so um einiges besser. War dann wieder beim Doc und der meinte, ich solle es nicht mehr nehmen, sondern ich habe jetzt Hylo-Vision® Gel sine Augentropfen bekommen. Das hat echt gebrannt die ersten Mal. So richtig geholfen hats nicht bzw. gar nicht und jetzt bin ich in der 5. Woche und nehme wieder Artelac Splash.

Ich habe ein brennendes Auge, wenn ich die Augentropfen nicht nehme. Doch trotz Augentropfen habe ich ein schlechtes Sehen am PC. Dies ist aber nur am PC so. Und ich habe noch einhöhere Lichtempfindlichkeit.

Ich will aber nicht wieder zum AugenDoc, da ich da immer 6 Std. einplanen muss und ne Menge Zeit drauf geht.

Soll ich die Artec Splash Augentropfen weiternehmen? Soll ich vllt Tearsagain verwenden (Augenspray zur Wiederherstellung der Lipidschicht)? Soll ich einen neuen Arzt aufsuchen und mir seine Meinung anhöhren?

Ich habe weder verklebte Augen, noch richtige Schmerzen. Ich gehe also von trockenen Augen aus und nicht von einer Bindehautentzündung.

Augen, trockene Augen
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Trockene Augen