Neue Matratze auf alte legen?

Hallo,

ich habe den Fehler gemacht und mir eine Matratze im Internet gekauft.( 7 ZonenLatex - H2 ( Bis 80 KG )Ich wiege ca 75kg und habe ein breiteres Kreuz. ( Vorher hatte ich eine 7 Zonen Kaltschaum Matratze ) Ich habe die Matratze zwar ausgiebig testen können ( 14 Tage ohne Folie ) aber jetzt, nach 3 Monaten, merke ich wie ich Rückenschmerzen bekomme. Ich merke nämlich, dass ich definitiv im Schulterbereich nicht weit genug einsinke und somit verdreht liege. Am Lattenrost dürfte es meiner Meinung nach nicht liegen, da dieser kurz bevor ich die neue Matratze gekauft habe, gekauft wurde und mit der alten Matratze sehr gut harmonierte. ( 7 Zonen mit 44 Federholzleisten ).

Da man natürlich nach so einer langen Zeit die Matratze nicht mehr zurück geben kann, muss ich mir nun eine neue kaufen. Da ich aber finanziell nicht sonderlich gut da stehe, bin ich am überlegen, ob ich mir jetzt eine günstige Matratze kaufe und diese dann über die alte legen kann um einfach nur die Einsinktiefe der neuen Matratze mit der Festigkeit der alten Matratze zu kombinieren. Es gibt ja auch so genannte Kaltschaum oder Visco Topper. Würde so etwas auch schon reichen und bewirken, dass ich tiefer in die Matratze einsinke? Was würden Sie mir raten? Ich kann so einfach nicht länger schlafen. Es gibt hier in der Umgebung Matratzen Concorde, Dänisches Bettenlager und Matratzen Direct.

Ich kann maximal 350€ - 400 € ausgeben. ( 140x200 )

Matratze Kaltschaum Latex Lattenrost
2 Antworten
Woher kommt eine "wellige" 7-Zonen-Kaltschaum-Matratze

Hallo zusammen, ich hoffe mir kann hier geholfen werden.

Ich habe in den letzten Monaten verdammt schlecht geschlafen und hatte immer im Hüftbereich nach dem aufstehen einen seltsamen, nicht näher definierbaren Schmerz (ich könnte als nicht sagen stechend, ziehend drückend oder so). Je länger ich im Bett lag, desto größer war dieser Schmerz. Darum habe ich mal mit den Händen über die Matratze gestrichen, und diese 7-Zonen Kaltschaum fühlte sich irgendwie "wellig" an.

Also los, zu verschiedenen Möbelhäusern, Bettenfachhändlern (Matratzen-Concorde etc) und denen das erzählt. In einem Laden wurde mir gesagt, die Matratze wäre hinüber, und das käme davon das nach ca 8 Jahren wohl auch der Lattenrost defekt (durchgelegen) wäre und ich mir für das 140x200 Futonbett 2x70er Lattenroste und eine neue Matratze zulegen sollte. (gesammt knapp 1000 Euro). Alle anderen Läden hatten solche Lattenrost-Defekte oder welligen Matratzen jedoch angeblich noch nie gehört. Also habe ich mir ne neue Matratze (wieder 7Zonen-KS) gekauft, die jetzt ca 7 Wochen in Benutzung ist. Und auch bei dieser neuen Matratze habe ich das Gefühl auf "Wellen" zu liegen und bin bei mehr als 6 Stunden im Bett morgens mit Schmerzen "gesegnet". Daher meine Frage: Kennt jemand dieses Problem? Was hat geholfen? Hat die Verkäufern im Bettenladen doch recht und der Lattenrost ist das Problem und macht so schnell neue Matratzen kaputt?

Sorry, das der Text so lang ist, ohne Hintergründe wäre die Frage in meinen Augen nicht so verständlich ;-)

Gesundheit Matratze Kaltschaum
1 Antwort
Neue Matratze gekauft - fühlt sich härter an als im Laden

Hallo.

Ich habe seit heute eine neue Matratze. Es ist eine Kaltschaummatratze. Ich lag vorher auf einer total alten durchgelegenen Matratze, die schon ~15 jahre oder so alt war. Da steht nicht mal dran, was das für eine ist, also welches Matterial und so weiter, die hatte in der Mitte sogar ein Loch ... Deswegen bin ich froh, jetzt eine neue zu haben.

Im Laden fand ich die echt total toll, recht weich und sehr angenehm. Also ich lag da gut drauf. Jetzt habe ich sie hier bei mir zuhause, eben ausgepackt und in mein Bett verpflanzt und lag drauf... fühlte sich sehr hart an. :l DIe war echt teuer, also 300€ und ich mach mir Sorgen.

Ich weiß, dass Matratzen eine Einliegezeit benötigen. Es kann ja auch sein, dass die Matratze im Laden so weich war, weil da schon total viele andere Menschen drauf lagen oder? Ich hoffe natürlich nicht, dass es an meinem Lattenrost oder dem bettgestell liegt, weil das ist beides auch totaler Mist, glaube ich... Nicht, dass ich da jetzt auch was neues brauche, weil das Geld haben meine Eltern bestimmt nicht auch noch ...

Ich habe mir auch mal ne Wasserwaage genommen und geguckt. ^^ Wenn ich die Wasserwaage waagerecht auf die Matratze lege, ist alles gerade. Wenn ich sie senkrecht hinliege, also ich sag mal in Liegerichtung, dann ist es stellenweise echt schief. ... Soll ich dem Beachtung schenken oder nicht?

Bin verunsichert. Ich will eigentlich nur gut schlafen.

Matratze schlafen Bett Kaltschaum Lattenrost kaltschaummatratze
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Kaltschaum

Eine große oder lieber zwei kleine Matratzen für 180x200 Bett?

26 Antworten

Neue Matratze ist zu hart! Was tun?

7 Antworten

Wo oben, Wo unten?

3 Antworten

Kaltschaum-Matratze umdrehen, wie macht man das bei 5 Zonen?

6 Antworten

Gibt es bei Kaltschaummatratzen keine Milben mehr?

7 Antworten

Neue Matratze gekauft - fühlt sich härter an als im Laden

3 Antworten

Wieso sind (gute) Matratzen eigentlich so schweineteuer?

11 Antworten

Kaltschaummatraze, nach längerer Liegezeit, ist diese eingedrückt! Normal?

7 Antworten

Erfahrungen mit Kaltschaummatratze?

4 Antworten

Kaltschaum - Neue und gute Antworten

Beliebte Themenkombinationen