Gibt es bei Kaltschaummatratzen keine Milben mehr?

7 Antworten

Weitere Möglichkeiten:

Matratze an heißen, trockenen Sommertagen mehrere Stunden im Freien lüften. Die geringe Luftfeuchtigkeit macht ihnen den Garaus.

2 Matratzen anschaffen und eine davon im Winter an einem kalten Ort (Dachboden) aufbewahren. Milben vertragen keinen Frost.

Bettwäsche möglichst wöchentlich wechseln und bei > 70°C waschen, Matratze gründlich absaugen.

Wenn du etwas gegen Milben unternehmen möchtest, ganz egal ob du nun Allergiker bist (dann wirst du sicher noch ein wenig mehr tun müssen, beispielsweise spezielle Bettwäsche etc. verwenden) oder nicht: nimm Milbenspray. 

Dabei würde ich schauen, dass du in der Apotheke das Param Milbenspray bekommst. Es ist im Vergleich zu anderen Sprays günstig, auf pflanzlicher Basis hergestellt und von einem renomierten Hersteller (Param, Sitz in Hamburg).

Milben hast Du sowieso auf und in der Matratze.
Wenn Du allerdings optimale Voraussetzungen für Sie schaffst,
vermehren Sie sich sehr stark, erzeugen sehr viel Milbenkot.
Wenn Du diesen eiweishältigen Milbenkot einatmest,
kann das irgendwann mal zu viel sein. (Allergie)
Optimale Voraussetzungen für Milben:
+Nahrung (Hautschuppen, Haare, Hausstaub, ,,,)
+Feuchtigkeit (Körperschweiß, 0,5 bis 1,5 Liter täglich)
+Wärme (Körperwärme, 7-8 Stunden täglich)
Wenn Du so wenig wie möglich Milben im Bett haben willst,
brauchst Du eine möglichst offenporige Matratze,
damit die Hautschuppen leicht rausgesaugt werden können,
und der Körperschweiß schnell abtrocknen kann.
Zum Abtrocknen der Matratze und der Zudecke ist es optimal,
wenn man die Zudecke einige Stunden nach dem Aufstehen
neben der Matratze liegen lässt.
Zum optimalen Reinigen der Matratze siehe meine Antwort auf:
Wie oft sollte man Matratzen absaugen?
Die offenporigste Matratze, die ich kenne ist die von Nikken,
habe ich natürlich selbst in Verwendung.
Freundliche Grüße Josef

Wenn sie auch nicht in's Innere der Matratze eindringen können, auf der Oberfläche finden Sie, was sie brauchen. Auf jeder Matratze.

Behandle die Matratze vor dem ersten Gebrauch mit Milbiol.

Milben gibt es überall wo Menschen schlafen.Jeder Mensch hat einen Hautabrieb(Schuppen) und davon leben nun mal die Milben,um das zu mildern sollte man regelmäßig die Matratzen Absaugen.

Was möchtest Du wissen?