Ist dieses Wort für euch vulgär?

Das Ergebnis basiert auf 26 Abstimmungen

Das ist für mich nicht vulgär 58%
Kann man schon als vulgär werten 19%
Ja klar! 15%
Ganz andere Meinung... 8%

8 Antworten

Von Experten spanferkel14 und latricolore, UserMod Light bestätigt
Ganz andere Meinung...

Das ist allein und ausschließlich von der Situation abhängig, in der das Wort geflucht wird. Ich sage es oft genug, wenn ich mich über etwas ärgere, also zu mir selbst.

Natürlich ist der Ausdruck vulgär = Gossensprache; aber ich finde es verzeihlich, wenn einem der Fluch hin und wieder herausrutscht.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Kann man schon als vulgär werten

Aus meiner Sicht sollte man es nur sparsam oder gar nicht verwenden, aber z. B. Dieter Bohlen sieht das ganz anders.

Vielleicht erklärt es die selbsternannte Sprachpolizei bald zum verbotenen "S-Wort".

Das ist für mich nicht vulgär

Für mich ist vulgär wenn jemand zb irgendwelche Sachen wie h%%ensohn oder so sagt

Das ist für mich nicht vulgär

Also im vorstellungsgespräch würde ich das nicht die GANZE Zeit rumbrüllen aber ansonsten ist es ein ganz normales Wort.

Das ist für mich nicht vulgär

Ich würde es eher als "Kraftausdruck" bezeichnen.

Danke für deine Antwort!

Lese gerade den Unterscheid von Kraftausdruck und vulgärer Ausdrucksweise, Kraftausdruck wird folgend definiert:

derber, vulgärer Ausdruck als Äußerung von Ärger, Erstaunen o. Ä.

Ist also laut Oxford languages prinzipiell das gleiche, verstehe aber deine Ansicht, dass Kraftausdruck etwas schwächer als vulgär ist :-)

1