Autismus mag ein Erklärungsansatz für ihre Handlungen sein, aber ist definitiv keine Begründung. Hätte sie Tourette und würde dich beleidigen, wäre es was anderes.

Gruß

Eragon

...zur Antwort

Unpolitisch kann man nicht sein, das heißt ja eigentlich mit dem System zufrieden zu sein, oder so privilegiert zu sein, dass einem das System egal ist.
Das wären tendenziell rechte Thesen.

Gesellschaftskritisch/anarchistisch wiederum ist eher links.

Probiere den Wahl-o-Mat aus.

Gruß

Eragon

...zur Antwort
Gut

Ist mir nicht wichtig, also mache ich es, denn anderen hilft es ja.

Es ist mir auch nicht wichtig, ob ich die Teller nach dem Geschirr spülen in den linken oder rechten Schrank packe, aber meine Mutter will sie rechts haben, also kommen sie dahin.
Wer behauptet, Pronomen nach Wunsch einer Person zu verwenden, sei zu kompliziert, ist scheinbar auch unfähig mit einer anderen Person in einem Haushalt zu leben, denn der Aufwand für die beiden genannten Dinge ist gleich.

Gruß

Eragon

...zur Antwort

Also ich als Typ wäre nur böse, wenn meine Partnerin mir so etwas nicht sagt. Denkst du nicht, dass er gerne für euch beide guten Sex hätte?

Gruß

Eragon

...zur Antwort
Geld

Die große Liebe kann man sich durch Ehrlichkeit, Fleiß und Arbeit mit jemanden, mit dem man in einer Beziehung ist (was ja nicht so unfassbar schwer ist), verdienen.

Sehr viel Geld kann man nicht verdienen, man kann es allerhöchstens durch einen glücklichen Zufall (Erbe & Glücksspiel) oder durch Menschenfeindlichkeit und Ausbeutung bekommen.

Gruß

Eragon

...zur Antwort

Nein, du solltest dich zu nichts drängen lassen. Du solltest aber ehrlich mit ihm sein, warum du nicht mit ihm schlafen willst und ihn auch nicht auf ein bald vertrösten, wenn du nicht bald mit ihm schlafen willst. Seid einfach offen und ehrlich miteinander.

Gruß

Eragon

...zur Antwort
Ja, ich brauche es einfach Arbeit!

Ich bin zwar noch Schüler, aber klar würde ich dann arbeiten. Möglicherweise nicht ganz so viel, wenn du in Richtung bedingungsloses Grundeinkommen denkst, dafür aber mehr Ehrenamt.

Gruß

Eragon

...zur Antwort
Nein, angemessen ...

Für Politiker normal und ihre politischen Gegner würden es genauso ausschlachten, wenn sie nicht top gestylt wäre.

Dementsprechend, lieber gut gestylt angegriffen, als nicht gestylt genauso angegriffen.

Gruß

Eragon

...zur Antwort

Sie kann den Konsum stark reglementieren, aber zumindest im Privaten nicht verbieten.

Gruß

Eragon

...zur Antwort
Finde es richtig

Man sollte es nur dazu sagen, wenn es für die Tat relevant war. Tötet ein Russe Ukrainer, dann könnte die Nationalität Tatmotiv sein. Tötet ein Belgier einen Polen, wird die Nationalität in der Regel keine Rolle spielen und sollte auch nicht genannt werden.

Gruß

Eragon

...zur Antwort