Zwei Welpen (12Wochen) 5std. Alleine lassen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo,

eigentlich macht sich doch über dieses Problem VOR der Anschaffung der Hunde Gedanken, oder nicht?

Und selbst, wenn deine Oma ab und zu mal nach den Hunden guckt, wirst du ja erleben was passiert. Als erstes wirst du riechen, was passiert ist, denn 12 Wochen alte Welpen sind ja noch nicht stubenrein, können Blase und Darm noch nicht kontrollieren, müssen ständig und müssen "sofort"!

Das wird ein Spaß und die sichere Stubenreinheit werden sie nie erlernen, weil sie ja lernen, prima, wenn ich muss, dann mach ich, egal wo.

Als nächstes solltest du dann ein Gespräch mit einem Möbelhaus führen, denn dort wirst du für lange Zeit Dauerkunde werden - es sei denn, dir macht es nichts aus, mit angefressenen Möbeln, zerrissenen Sofas, zerfetzten Kissen etc. zu leben - das hat allerdings durchaus auch seinen Charme.

Wenn nur die Großeltern oben leben und es keine anderen Nachbarn gibt, dann ist das schon sehr positiv, denn ältere Leute sind ja oft etwas schwerhörig und Verwandte meckern auch nicht so schnell rum, wenn sie mit stundenlanger Jaulerei und Bellerei beschallt werden.

Ach so, in diesem Zuge wirst du nun endlich auch dazu übergehen (müssen), dir ganz neuzeitliche Wireless-Geräte anzuschaffen - denn Kabel sind äußerst beliebte Kauartikel.

Und bei zwei Welpen, die ständig stundenlang alleine sind, wirst du dann auch ziemlich Ruhe vor den Hunden haben, denn sie werden zum Glück lernen, sich selbst genug zu sein und den Menschen eher als lästiges Anhängsel zu betrachten - zu dem man weder eine Bindung braucht noch aufbaut.

Also alles kein Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und du kamst nicht auf die Idee dich vorher zu informieren?

Bis auf ein paar Minuten (mal Müll raus bringen, ins Bad gehen) brauchen die Welpen die nächsten Monate 24/7 Betreuung.

Ab dem 6 Monat kannst du mit dem allein bleiben Training anfangen und dann sind es noch mal mehrere Monate bevor du bei 1-2 Stunden bist.

Geb die armen Tiere wieder ab.

Außer du willst eine zerstörte Wohnung, Hunde die dauerhaft bellen und jaulen und überall hin machen und dadurch zudem nie stubenrein werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ach Mensch, hättest du doch vor dem Kauf mal hier nachgefragt.

Dann hätte ich dir zwei gute Zuchtstätten empfehlen können, die es endlich geschafft haben, jetzt Hunde für solche Probleme zu züchten.

Hunde, die ganz geduldig darauf warten, bis ihr Halter wieder nach Hause kommt, die auch schon stubenrein sind, die nicht lästig werden, wenn man keine Lust hat und die auch mit wenig Bespaßung und wenig Gassigehen recht zufrieden sind. Die aber auch - genau dann, wenn der Halter es möchte - zu jedem Spaß und jeder Action immer gerne bereit sind.

Wir haben aus einer dieser Zuchtstätten zu Weihnachten für unsere 2jährige Enkelin einen Freund gekauft - sie hat schrecklich viel Spaß mit ihm. Er heißt Fluffy ist kommt aus der Zuchtstätte Animagic - nicht ganz reinrassig, aber klein und sieht fast aus wie ein Chihuahua.

Ansonsten gibt es noch die Zuchtstätte Hasbro, die auch solche Hunde verkauft. Die sollen sogar noch klüger sein - man kann ihnen viele Tricks beibringen.

Das hilft dir jetzt leider nicht weiter, aber wenn du mit deinen demnächst solche Probleme bekommen solltest, dass eine weitere Haltung nicht mehr möglich ist, dann wende dich an die o.g. Zuchtstätten, damit du nicht hundelos bleiben musst. Die Preise sind auch erstaunlich niedrig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IsabellaAge
20.01.2017, 08:14

Danke für den Tipp 😂

0
Kommentar von Berni74
20.01.2017, 08:23

Ich wäre fast drauf reingefallen :-)

3

Lass deine Welpen zu ihr hoch oder sie soll die ganze Zeit unten bleiben. 

Um Hunde alleine zu lassen musst du üben. Erstmal nur eine Minute aus der Tür sein und immer wieder steigern. Wenn du gehst oder kommst beachte den Hund nicht groß! Unterbinde anspringen und verabschiede dich nicht überschwänglich, da bestärkst du nur die Angst alleine zu sein. 

So hat das bei uns am besten geklappt ;) einfach auch mal Türen schließen wenn du den Raum verlässt, damit haben wir angefangen. Er durfte nicht in die Küche, Badezimmer und wir haben immer die Tür geschlossen wenn wir dahingegangen sind. Nach ein, zwei Tagen ist er dann nicht immer hinterher wenn wir raus sind. Als das geklappt hat haben wir wieder ein, zwei Tage angefangen alleine aus der Haustür zu gehen. Er war dann erst nur ein paar Minuten alleine. In der ersten Woche waren wir glaub ich bei fünf min. In der zweiten schon bei 15. und am Ende des ersten Monats konnten wir wieder zu zweit einkaufen ohne das einer oben bleiben musste :) das waren so 30-45 min. 

Steigere es auf jeden Fall langsam und suche dir bis dahin Leute wo der Welpe bleiben kann und nicht noch von fremden ständig verlassen wird und die ihm dann vielleicht noch für das anspringen belohnen weil der süße 10kg Doggen Welpe sich ja so süß freut....

P.s. Wenn du ihn alleine lässt wird er seine körperfunktionen nicht einhalten können. Spätestens wenn er euch sieht freut er sich dann so das er undicht wird. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welpen sollten eigentlich garnicht alleine sein, bis sie es langsam gelernt haben, was mit 12 Wochen bestimmt nicht der Fall sein wird. Am besten bringst du sie zu deiner Oma rauf oder sie bleibt während du weg bist bei den Welpen. Dann kann sie auch sehen ob sie was brauchen (Klo) oder Blödsinn anstellen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HamAsket
19.01.2017, 23:41

Mit zwölf Wochen kann eine Welpe schon mal ein paar min. Alleine bleiben, alleine schon damit er nicht lernt überall hinterher zu Latschen. Er soll sich ja zu Hause entspannen und nicht immer mit nachjagen wenn ich nen kerblech hole, auf Klo gehe, was zu essen machen will... 

wir fangen einen Tag nach dem Tag an wo wir ihn abgeholt haben. Damit er das von Anfang an lernt und später nicht sauer wird wenn er alleine ist, sondern sich entspannt. Unsere Hunde haben (fast) nie etwas in der Wohnung beschädigt. Außer einen Hausschuh angegriffen(aber auch wenn wir dabei waren) und eine holzfußleiste angenagt als wir geschlafen haben, zwei Meter neben dem Bett ... -.- und ich denk schon wir hätten was in den Wänden wohnen ^^ als sie alleine waren wurde nie etwas vom Tisch geklaut, beschädigt.

Eine Kamera finde ich sehr interessant, unsere schlafen an der Tür oder vor den festern. 

0
Kommentar von dickefettepony
19.01.2017, 23:46

Klar doch, aber das ist für mich das langsamen Üben. Ich meinte es ist sicherlich nicht der fall dass die mit 12 Wochen 1 oder mehr Stunden alleine bleiben können.
Klar nicht jeder Hund ist ein Zerrstörter aber bei langeweile weiß man ja nie, und das kann da schon leicht aufkommen ^^

3

Das funktioniert leider so nicht ganz. "Aushalten" werden sie das, jedoch werden sie dadurch nie richtig lernen, alleine zu bleiben.

1. Wenn sie jaulen, wird Deine Oma hingehen und nach ihnen schauen. Dann werden sie lernen, daß sie sich, wenn sie alleine sind, nur lautstark bemerktbar machen müssen.

2. Da sie nicht ständig beobachtet werden, wirst Du es auch nicht schaffen, sie zur richtigen Zeit rauszubringen, wenn sie mal müssen. Folglich werden sie nicht richtig stubenrein.

3. Wirst Du Deine Wohnung nicht wiedererkennen, da sie sich auf jeden Fall Beschäftigung suchen werden.

Man kann Welpen - auch, wenn sie zu zweit sind, in dem Alter noch nicht unbeaufsichtigt alleine lassen. Dein Oma müßte also die gesamte Zeit Deiner Abwesenheit ununterbrochen bei Dir in der Wohnung sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sie zu deiner Oma hochbringen. Dann hat sie die immer im Auge. Besser so. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IsabellaAge
19.01.2017, 23:21

Die wollen keine Hunde oben bei sich haben

0

Bring sie doch hoch zu deiner omi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IsabellaAge
19.01.2017, 23:21

Ja die wollen oben aber keine Hunde

0

klar ist das voll in Ordnung, so bleibt die Oma fit, und für die Zeit wo Oma nicht guckt, legst du am Besten die Wohnung mit 3 lagigem Toilettenpapier aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?