Zündkerze springt raus?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das gibt's nicht. Außerdem müsste jeweils der 1. Gewindegang beschädigt sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 182652188
17.05.2017, 19:19

Das gewinde sieht noch ganz okay aus und es funktioniert auch wieder alles

0

Sie war nicht richtig fest geschraubt, an etwas anderem kann es nicht liegen.

Evtl ja das Gewinde dreckig, dreck hat sich gelöst, Zündkerze ist locker geworden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das so passiert ist, war die Kerze sicher nicht bis zum Anschlag eingeschraubt, wenn nach deiner Kontrolle das Gewinde am Zylinderkopf nicht schon beschädigt ist.

Richtig kontrollieren kann man´s eigentlich nur gefühlsmäßig, ob die Kerze beim Einschrauben, von Hand ohne Schlüssel !, leichtgängig und ohne zu ecken sich eindrehen läßt.

Also die Kerze bis zum spürbaren Anschlag eindrehen und abschließend mit dem Zündkerzenschlüssel noch um eine Viertel-Umdrehung weiter festziehen. Niemals knallhart anziehen, das könnte sonst das Gewinde im Zylinderkopf ausreißen !

Desweiteren mal kontrollieren, ob der Dichtring am Gewindefuß der Kerze noch einigermaßen heil aussieht, oder vielleicht garnicht mehr vorhanden ist. Dann solltest du die Kerze erneuern.

Nur noch abschließend bemerkt, sollte das Gewinde im Zylinderkopf bereits beschädigt sein, würde ich dir empfehlen, den Kopf zu erneuern, weil das ausgeschlagene Gewinde nicht mehr reparierbar ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dfllothar
18.05.2017, 08:24

Noch zusätzlich angeraten: Beim Ansetzen der Kerze (ohne Schlüssel !) zunächst mal mit Linksdrehung  (ohne Druck) gefühlsmäßig das Gewinde erfassen und erst dann rechtsdrehend weiter eindrehen !

0

Was möchtest Du wissen?