Zubereitung von Grünkohl....?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich koche gleich immer Knackwürste und Zwiebeln mit. Ich hoffe, die die ich meine heißen bei dir genauso. Man kann auch ,glaub ich Mettwurst dazu sagen.

Grünkohl wird zum Schluß, wenn er traditionell gemacht werden soll, mit Haferflocken angedickt.

Ich persönlich lasse ihn so wie er ist.

Salz und Pfeffer nicht vergessen.

Ich sehe gerade - Berlin! Dann kannst du auch was mit dem Wort "Knackwurst" anfangen :-)

Wird doch nicht dein Prüfungsessen werden??? ;-)

0
@opajoerg

"...mit dem Wort "Knackwurst" anfangen :-)" In Berlin und Brandenburg heißt das kurz und bündig Knacker.

0

Bist Du sicher dass es sich um Grünkohl handelt und nicht um Farn? Grünkohl mit Schmalz, Pfeffer und Salz oder etwas Brühe kochen, für die Bindung kannst Du Haferflocken dazugeben.

Das war auch mein erster Gedanke.DH

0

Bist du sicher,dass du Grünkohl hast?Grünkohl wächst nicht im Wald,sondern auf Feldern.Es gibt mehrere Rezepte.Zwiebeln sollten nicht fehlen.Auch Kochwurst/Kohlwurst sollte mit gekocht werden.Geräuchertes Fleisch,wie zB Kassler,macht sich auch gut im Grünkohl,nur man sollte es gleich mitkochen.Zum andicken kann man Haferflocken rein tun.

Also bei uns gabs den immer mit speck und Zwiebeln und Schmalz. Dann kam er in den Mixer und wurde dann mit klein gemachten Kartoffeln (nicht gestampft) gemischt. Also Grünkohl untereinander. Dazu gehört eine mitgekochte Räuchermettwurst.

Seid wann wächst denn Grünkohl im Wald?

Zwiebel(n) z. B. noch

Naja vom feld mensch^^

0
@amdros

"Denke mal..mit Sicherheit ist anitari ein Mensch"

Dit is eben der janz besondere balina Charme;-)

0
@terrorbraut

"Naja vom feld mensch^^"

Den Unterschied zwischen Wald und Feld/Acker sollte man schon kennen.

Hoffentlich, für Deine Gäste, weißt Du auch ganz sicher das es wirklich Grünkohl ist.

0

Was möchtest Du wissen?