Zu wenig Empathie im Test?

 - (Psychologie, Autismus, Psychopath)

4 Antworten

Muss nicht unbedingt ein Zeichen für Autismus sein.

Vllt gibt es entsprechende äussere Einflüsse oder andere Gründe für dein jetziges verhalten bzw Empfinden.

Wenn es dich interessiert ob du in die Richtung Autismus gehen könntest kannst du ja auch einen Selbsttest dazu machen.

Letzten Endes kann nur ein Arzt sagen was Sache ist.

Solche Tests sind für die Tonne, wenn sie sich von Fachleuten mit entsprechender Ausbildung durchgeführt werden. Wie beim IQ gehört da auch das Gesamtbild, also deine bisherige Biographie mit dazu.

Ich will aber unbedingt kein autist sein.

Warum?

Ob du das willst oder nicht ist für die Diagnostik recht irrelevant.

Könnte es sein das ich einfach ein Psychopath bin, ich hab zum einen adhs und 20% aller Leute mit adhs sind das ja.

Wo hast du denn die spannende Zahl her?

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Sozialpädagogischer Zug / Berufserfahrung

die Tatsachen sagt der Test und alle negativen Ergebnisse will keiner wahrhaben.

so gilt das Testergebnis und daraus Schlüsse zu ziehen.

So ist es - mehr als die Wahrheit !

"ich will" dann tu was für dich in jeder Form...und jammer hier nicht rummmm!

take care !

Was möchtest Du wissen?