Zeugnisse kopieren!? Darf man das?

22 Antworten

kopieren darfst du die Zeugnisse überall. Viele Betriebe akzeptieren "einfache" Kopien allerdings nicht und bitten um eine beglaubigte Kopie.

Um eine solche zu erhalten brauchst du zuerst die Kopien (die du in jedem Copyshop problemlos machen lassen kannst) und gehst mit diesen, zusammen mit dem Original, entweder ins Pfarrbüro deiner Gemeinde oder ins Bürgerbüro und bittest darum, deine Kopien beglaubigen zu lassen. Dann betrachtet man dein Original, die Kopien, eine Ecke wird auf der Kopie umgeknickt und ein Stempel gesetzt. Dann sind die Kopien beglaubigt.

Einfach kopieren und ggf. zur Gemeindeverwaltung gehen, Die machen das ggf. für besondere Zwecke kostenlos. Aber die Originale zum beglaubigen mitnehmen.

na das wärs ja wenn du nur das original mitschicken könntest...klar, kannst du das kopieren, aber manche betriebe wollen trotzdem noch mal das original sehen.

Natürlich darfst Du Deine Zeugnisse wie auch andere, Dich betreffende, Urkunden kopieren, nur nicht verändern, das wäre Urkundenfälschung und wird hart bestraft. Die Beglaubigungen kannst Du Dir normalerweise sparen (kosten Geld), oftmals ist sogar eine Bewerbung in digitaler Form (pdf mit Lebenslauf, Zeugnissen) möglich bzw. tlw sogar erwünscht. Hier wäre eine 'Schönheitsoperation' an den Urkunden kinderleicht und Beglaubigungen unsinnig, daher verlangen misstrauische Arbeitgeber heutzutage zunehmend, dass man die Originale im Vorstellungsgespräch mitbringt und vergleichen selbst.

klar kannst du dein zeugnis kopieren. machen manche doch auch um zu wissen was sie beim nächsten schuljahr besser machen können. da können sie dann immer schauen welche noten sie mal hatten, da man das zeugnis ja nicht immer zu hause hat. ich habe das auch schon öfters gemacht. solang du deine noten oder so nicht veränderst sollte es erlaubt sein.

lg

Wo hat man das Zeugnis denn sonst? oO

0

manche habens in der schule, weil dies beim lehrer abgeben müssen....

0

Was möchtest Du wissen?