Zeugenaussage muss ich Aussagen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ob für einen Cousin noch das Zeugnisverweigerungsrecht gilt, weiß ich nicht. Aber wenn es so sein sollte, muss und wird dich der Richter darauf hinweisen und fragen, ob du dieses Recht in Anspruch nehmen willst. In dfiesem Fall kannst du dann die Aussage verweigern.

Andernfalls bist du verpflichtet, wahrheitsgemäß auszusagen, nichts zu verschweigen oder auch hinzuzufügen - sonst könnte schnell ein Verfahren wegen Falschaussage auf dich zukommen.

Du darfst wohl schon.. nen gewissen Eindruck hintrerlässt das natürlich auch.

Bei einem Cousin besteht kein Zeugnisverweigerungsrecht. Vor deiner Vernehmung bei Gericht wirst du vom Richter nach deinen Verwandtschaftsverhältnissen gegenüber den Angeklagten befragt. Hier solltest du den Richter darauf hinweisen, dass es sich zumindest bei einem der Angeklagten um deinen Cousin handelt. Dieser wird dich dann im Einzelfall rechtlich aufklären, also ob du überhaupt und gegen wen du aussagen musst ;-)

Du hast recht gegen Cousin sagt man nicht aus. Gesetzlich magst Du dazu verpflichtet sein, weil Du nicht sehr nah verwandt bist, doch kann Dir keiner Vorschreiben was Du gesehen/gehoert oder nicht gesehen bzw. nicht gehoert hast. Du musst wohl aussagen, aber zu einer bestimmten Aussage kann man Dich nicht verpflichten. geh also hin, als Zeuge gibt es auch Zeugengeld. http://www.juraforum.de/lexikon/zeugnisverweigerungsrecht

Wenn Du geladen bist ,dann musst Du auch aussagen! Du kannst deine Aussage nicht verweigern , da Ihr nicht gradlinieg verwandt seid! Wenn Du nicht erscheinst , kann man Dich auch zwabgsweise vorführen!

flirtheaven 08.05.2013, 17:12

nicht nur geradlinig verwandte haben zeugnisverweigerungsrecht. in seitenlinie gilt ein zeugnisverweigerungsrecht bis zum dritten grad, wobei du insofern recht hast, als der cousin schon 4. grad ist

0

Musst nicht Aussagen,gehst in Beugehaft.Gegen Cousin musst schon aussagen,nur bei direkten Verwandten nicht.

als verwandter eines angeklagten hast du das recht die aussage zu verweigern. wenn du dies nicht machst, musst du aber in jedem fall wahrheitsgemäß aussagen.

flirtheaven 08.05.2013, 17:15

habe noch mal nachgeschaut, mit einem cousin bist du im 4. grad verwandt, da hast du kein zeugnisverweigerungsrecht mehr. bei onkel oder tante hättest du es noch.

0

Ja, du mußt unbedingt aussagen und zwar die ganze Wahrheit. Beim Sousin kannst du keine Zeugenverweigerung anwenden. Liebe Grüße von bienemaus63

bei cousin musst du glaube nicht da es familie ist. Du kannst die aussage verweigern aber dann halt vor gericht denke ich...

Musste mal gegen meinen damaligen chef aussagen. Da hatte ich keine wahl -.- Die hätten mich auch zur aussage geschleift.

Was möchtest Du wissen?