Yoga oder Pilates

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo!! Willst Du massiv abnehmen, so ist beides weniger gut geeignet. Einen optimalen Kalorienverbrauch von 600 - 700 kcal in der Stunde hast Du bei Joggen, Stepper Crosstrainer, Laufband oder dem Workout Zumba - ein ideales Ganzkörpertraining mit einem extremen Kalorienverbrauch. Schau mal bei youtube unter Zumba Fitness, da wirst Du genügend passende Videos finden. Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Pilates dient zur Körperstraffung und zum Training des Bauchmuskelzentrums, das dir zu einer guten Körperhaltung verhilft. Flachen Bauch hat man dann meist auch noch, aber zum abnehmen wäre es nichts. Pilates ist eine Mischung aus Yoga und noch anderen Sportarten, also ist es so ähnlich. Aber falls du mit Pilates anfangen willst, dann mit einem Trainer der mind. 600 Fortbildungsstunden gemeistert hat und erkundige dich, ob dein Körper überhaupt dafür geeignet ist. Z.B. bei einem graden Rücken besteht die Gefahr (nicht nur bei falscher Ausführung) auf einen Bandscheibenvorfall. Deshalb ist mit Pilates auch nicht zu spaßen, denn man kann sich ernsthafte Verletzungen zuziehen wenn man ohne Trainer trainiert und Übungen falsch ausführt oder falsch versteht. Deshalb Achtung, es sind oft nämlich Verletzungen, die nur mit OP oder Ähnlichem weg gehen oder gar nicht...

Ich würde auch tägliches Joggen oder Rad fahren und am Wochenende schwimmen empfehlen, das macht Spaß und ist auch gut:)

Viel Glück noch auf der Suche nach der perfekten Sportart:)

Mit Pilates kannst du mehr Kalorien verbrennen, Ausdauer verbessern mit keinem von beidem. Da musst du Ausdauersport wie Radfahren, Joggen o.a. machen.

pilates

Was möchtest Du wissen?