Wurden im Mittelalter Gliedmaßen tatsächlich mit Handsägen amputiert?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ja, so wurden Arme oder Beine amputiert: zunächst wurden das Fleisch. Muskeln und Sehnen bis auf den Knochen durchtrennt und so die zu sägende Knochenstelle freigelegt.

Dann wurde die passende Handsäge angesetzt und der Knochen durchgesägt.

Die Wunde wurde danach ausgebrannt, entweder mit einem Brenneisen oder auch mit heißem Pech oder Öl, um die Blutungen zu stillen.

Vgl. z. B. diese Seite:  http://feldscherer.weebly.com/medizin-in-der-praxis.html

MfG

Arnold

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wird auch heute noch so gemacht. Und nein, s perfekt der Hieb mit der Hiebwaffe auch sein mag ist die Gefahr von Splitterung und weitern ungewollten Brüchen massiv. Versuch du mal einen Knochen sauber zu durchtrennen mit einem Schwert.Viel Glück! Nch vergessen, dass beim Köpfen was oft mit der Axt oder Schwert gemacht wurde "nur" die Wirbelsäule durchtrennt werden muss, die nicht massiver Knochen ist sondern Wirbeln eben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DieKatzeMitHut
08.08.2016, 16:12

Klar, heute hat man aber auch Narkosemittel.

0

Na klar wurde damals gesägt und auch heute, aber sicherlich elektrisch. Ich kann mir kein geeigneteres Werkzeug für diesen Zweck vorstellen als eine Säge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit einer Axt oder einem Schwert würde der Arm ja um den Schnitt herum total kaputtgehen. Geht ja gerade darum, ihn an einer Stelle abzutrennen, wo noch alles heil ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm Dir eine Axt, suche dir ein etwa 5 cm starkes Sück frischen Holzes, markiere eine Stelle dort und durchtrenne das Holz mit einem Schlag genau an der Markierung und genau senkrecht zur Wuchsrichtung.

Dann wiederhole das ganze, sagen wir, zehnmal hintereinander.

Und dann kommst her und stellst die Frage noch einmal.

(;

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einer Axt würde der Knochen splittern, da ist eine Säge genauer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wurde beides praktiziert 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das wurde so gemacht. Auch mit einer Axt. Aber da muss man dann genau treffen ;)

Diese Doku könnte dich auch interessieren. Ich finde es voll interessant:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MatthiasHerz
07.08.2016, 18:23

Ich auch, vor allem dieses schicke Weiß (:

0

Was möchtest Du wissen?