Wozu und wie x32 Rack und s16 stagebox zusammen verwenden?

3 Antworten

Das s16 ist nur eine stagebox, die an ein beliebiges x32 (oder anderes kompatibles mischpult) angeschlossen und davon gesteuert werden kann. Das x32 rack ist ein vollwertiger mixer, der alle Funktionen eines normalen x32 (compact) hat, nur eben ein sehr eingeschränktes Bedienfeld, sodass man ihn in der Regel über einen pc/tablet steuert. Wenn du das s16 mit dem x32 rack verbindest, verdoppelst du also einfach dessen ein- und Ausgänge. Man kann ein x32 rack auch mit einem anderen Mischpult verbinden und es damit selbst als stagebox verwenden. Wenn man das richtig einstellt, kann man dann mit den beiden Pulten auch getrennte, voneinander unabhängige Mischungen machen, sodass man z. B. eine foh Mischung hat, die Künstler auf der Bühne aber auf dem Rack ihren eigenen Monitor mix machen können.

Die Stagebox hat gar keine Funktionen. Die steht eben nur auf der Bühne und ist mit einem Netzwerkkabel mit deinem X32 verbunden. Du hast dann 16 Eingänge und 8 Ausgänge auf der Bühne.

Mit einem X32 Rack macht das nur bedingt Sinn. Aber je nach Config wäre auch das denkbar.

und was ist der Sinn des X32 Racks überhaupt ? Danke, Robin

0

Reine Platzfrage. Du bekommst ein X32 Mischpult zum Einbau in ein Rack und kannst die Steuerung eben via Computer oder iPad machen. Seit kurzem gibt es auch eine Konsole mit Fadern.

Manche machen es auch Budget-Gründen. Du kannst digital mischen und das zu einem günstigen Preis.

Oder auch als zweites X32 in einer Bühnenkonfiguration, wo das "Mixen" nicht der eigentliche Zweck ist.

So können auch kleine Bands mit festem Setup günstig eine ordentliche Technik nutzen, die in einem Rack verbaut ist.

0

Ja das macht Sinn, denn das x32 Rack hat nur 16 Eingänge und 8 Ausgänge, aber wenn man die S16 dazu verwendet hat man alle 32 Eingänge und 16 Ausgänge zur verfügung

Was möchtest Du wissen?