Worauf beim Kauf eines gebrauchten Familienautos achten?

7 Antworten

Schaue Dir den Markt an und dann fange mit den ersten Fahrzeugen deiner Wahl an.

  • Typenklasse der Versicherung (hier erlebt man manche Überraschung)
  • Steuern beim Benziner fast egal
  • Verbrauch des Fahrzeuges bei der geplanten Laufleistung
  • Internet nach typischen Problemen befragen
  • Garantie / Gewährleistung und ggf. dessen Umfang
  • Fachmann mitnehmen bzw. Fahrzeug vom Fachmann checken lassen (auch die Automabilclubs bieten es an)
  • Probefahrt
  • TÜV neu

Abgesehen von den Üblichen technischen Sachen, dass alles was ihr transportieren, wollt auch reinpasst.

Z.b. den Kinderwagen zum Kauf mitnehmen, oder die Kindersitze probemontieren.

Anhängelast ist für manche auch wichtig.(Wohnwagen etc.)

Kann man eine Dachbox montieren?

Benziner wird in der Kategorie schwierig, und ist meist auch unnötig. Manfährt ja recht viel mit so einer Familienkutsche(Gardasee? Ans Meer?).  ich würde mich von den Medien nicht verrückt machen lassen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Ausgebildeter Elektroniker mit 20jahren Berufserfahrung

Nur als Tipp: Citroen Berlingo ist ein prima Familienauto und neu oft schon zu dem Preis zu bekommen, zu dem Du einen gebrauchten Touran kaufen kannst. 30% auf den Listenpreis sind normal.

dass das fahrzeug nicht in england steht und der käufer bittet, per western union oder so zu überweisen...

lg, Anna

es einige 100.000 seiten mit tipps zum gebrauchwagenkauf im netz.. eigentlich müsste hier keiner mehr was dazu schreiben.

Was möchtest Du wissen?