Woran merkt man, dass ein Kaninchen kastriert ist?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, 

du kannst es höchstens am Verhalten sehen. Besteigt er die Zibbe oft? Läuft er um sie rum und gibt brummende Geräusche von sich? Spritzt er mit Urin? 

Da Kaninchen ihre Hoden einziehen können wirst du das mit bloßem Auge nur schwer erkennen können. Lass das mal beim Tierarzt abklären. 

Aber ich denke, wenn er schon ein Jahr alt ist und bereits mehrere Monate mit der Zibbe zusammen ist, dass er kastriert ist. 

Ich hoffe für dich und deine Zibbe, dass der Tierarzt keine Hoden mehr findet!

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Helly33
16.05.2016, 16:25

Doch leider ist er unkastiert:( Ja, er besteigt sie sehr oft. Nein, er brummt nicht und er läuft auch nicht um sie herum. Ja, er spritzt mit Urin rum.

0

Hi Helly,

gut zu erkennen, ob ein Kaninchen kastriert ist oder nicht, ist erst einmal die Suche nach den Hoden.

Sollten beide Hoden vorhanden sein (man muss sie unter umständen ausstreichen, dazu drückt man sanft auf den Bauch und streicht nach unten Richtung genital), ist es auf keinen Fall kastriert.

Leider ist diese Methode nicht zu 100% sicher, da es auch bei Kaninchen sogenannte Kryptorchiden gibt, dies sind Hoden, die im Bauchraum oder im Leistenkanal liegen, weil sie in der Entwicklung nicht ausreichend abgestiegen sind.

Solche Kaninchen sind eher selten, aber nicht unmöglich. Manche behaupten, Kryptorchiden könnten nicht decken, aber leider ist auch das ein Mythos. Sie zeugen oft ganz normal Junge.

Willst du es ganz sicher, wird es ein wenig schwieriger. Man kann das Hormon "Testosteron" im Blut der Kaninchen bestimmen lassen. Da Blutabnahmen aber nicht jeder Tierarzt beherrscht, ist das manchmal nicht ganz so einfach, jemand geeignetes zu finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Streiche das Fell neben seinem Geschlechtsteil zur Seite. Wenn er nicht kastriert ist, solltest du seine Hoden sehen können.

Ist er schon kastriert, zieht sich die Haut der Hoden zurück und nach einiger Zeit kannst du diese nur noch erahnen oder gar nicht mehr wahrnehmen.

Außerdem verhalten sich unkastrierte oft anders, als kastrierte. Beispielsweise markieren sie oft ihr Revier, in dem sie mit Urin "umherspritzen"(keine schöne Angelegenheit;D).

Sollte deine Zippe trächtig sein, dann wirst du es spätestens daran erkennen, dass sie sich rupft und ein Nest baut.

Hoffe, konnte helfen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einem Kaninchen ( Rammler) das bereits ein Jahr alt ist, kann man die Hoden deutlich sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?