Dominiert das größere Kaninchen gegenüber dem kleineren Kaninchen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Häsinnen können sich meist ganz gut gegen Kastraten wehren. Meine ist jedenfalls Chefin bei uns und er ist einfach nur lieb zu ihr-;) Größenunterschiede spielen bei Tieren eine untergeordnete Rolle, zum Beispiel kann ein kleines Pony eine ganze Herde von größeren Pferden völlig unter Kontrolle haben. Bei Kaninchen soll es außerdem nicht so häufig vorkommen, dass kastrierte Rammler ruppig zu Häsinnen sind, auch deshalb ist es nicht schlimm wenn die Häsin kleiner ist. Da du das vorher aber nicht absehen kannst, kannst du nur die Vergesellschaftung abwarten.

Auf jeden Fall musst du gewisse Regeln wie neutralen Boden, Versteckmöglichkeiten mit zwei Ausgängen, Futter verteilen usw. unbedingt einhalten. Hier steht`s nochmal besser: http://www.diebrain.de/k-vergesellschaftung.html

Für eine harmonische Beziehung nach der Vergesellschaftung brauchen Kaninchen zum Beispiel genug Platz, damit sie nicht ständig aufeinanderhocken müssen (sie brauchen auch mal Abstand), also mindestens 4m² 24 Stunden mit mindestens einem Unterschlupf pro Tier falls sie mal allein dort sein wollen. So ein Unterschlupf muss immer mindestens zwei Eingänge haben, damit dem ranghöheren Tier ausgewichen werden kann.

Außerdem solltest du das Futter so reichen dass sie es einander nicht ständig wegnehmen, also ich brauche immer mehrere Stücke Futter und verteile es auch einbisschen. Hin und wieder ums Futter streiten ist aber nicht schlimm. Jedenfalls sind unsere trotz solcher Momente ein Herzchen und ein Seelchen!

Ich wünsche euch alles Gute!

Man kann vorab nicht einschätzen ob das eine Tier das andere Tier dominieren wird. Dies hat auch selten etwas mit der Größe zu tun. Könnte sogar passieren, dass das Weibchen, wenn es sehr dominant wäre, auf das Männchen steigt und er sich dies gefallen lässt. Auf jeden Fall sollten sich die Beiden auf neutralem Boden kennenlernen und dort erst einmal vorsichtig aneinander gewöhnt werden. Viel Erfolg und LG

Die Grösse ist wirklich nicht ausschalggebend im Gegenteil es gibt sogar viele kleinere die einen seht dominanten und extrovertierten Charackter haben.

Hey,

Ich antworte dir hier auch nochmal. ;-))

Ja, das Weibchen kann kleiner sein. Das macht den Tieren nichts aus.

Das Männchen wird eventuell rammeln ... und auch das Weibchen kann ihn rammeln. Das wird wahrscheinlich auch passieren.

Das ist aber normal. So klären die Kaninchen die Rangfolge. Das ist also sehr wichtig für die Tiere. ;-))

Mach dir nicht all zuviele Sorgen, okay?

Liebe Grüße, Flupp

Was möchtest Du wissen?