Kann man zwei männliche Kaninchen zusammen halten?

8 Antworten

2 Männchen verstehen sich nur, wenn beide kastriert sind. Schöner ist es aber ein Paar zu halten, die verstehen sich noch besser.

Ich habe einen Kleinen Rammler und einen kastrierten ...die sind wohl die Super Ausnahme..da ist noch nicht ein Haar geflogen.

Genau der Fall liegt auch bei meinem Dad und seinen kleinen Rackern, aber das Risiko ist mir in dem Fall echt zu groß, da lass ich meinen kleinen lieber kastrieren und setze ihm ein süßes Weibchen dazu. :)

0

Männliche Kaninchen müssen immer kastriert werden.
Zwei unkastrierte Rammler werden sich bis zum Tod bekämpfen im schlimmsten Fall.
Wenn nur einer kastriert ist, wird der unkastrierte ihn ggf. töten.
Ein Weibchen kannst du ohnehin nur zu einem kastrierten Rammler setzen.

Zwei kastrierte Rammler dagegen verstehen sich oft gut.
Ideal ist allerdings ein Pärchen aus kastriertem Rammler und Weibchen.

Unkastrierte Rammler leiden zudem stark unter ihrem Trieb. Du tust deinem Kaninchen keinen Gefallen damit, wenn du es nicht kastrieren lässt!

Noch ist er jung genug für eine Frühkastration. Lass diese bitte noch vor der 12. Woche durchführen und hol ihm dann ein Weibchen im Alter von 10 Wochen bis 4 Monaten als Artgenossen dazu.
Wie man sie vergesellschaftet, lies vorher bitte auf diebrain.de nach. Wobei das bei so jungen Tieren meist ohne größeren Rangkampf klappen sollte.

Ok, vielen Dank. :) Das hat mich schon einen großen Schritt weiter gebracht.

0

Warum möchtest du denn deinen Rammler nicht kastrieren lassen?

Ich habe einmal für eine kurze Zeit einen kastr. Rammler mit einem unkastrierten zusammengehalten. Als der unkastrierte geschlechtsreif wurde begann der kastrierte ihn anzugreifen und es kam zu richtig hefigen kämpfen (vorher haben die zwei sich super verstanden). Erst nach der kastration haben sich die beiden wieder vertragen und konnten ohne probleme zusammenleben.

Unkastrierte Rammler bringen zudem das Problem mit sich dass die sehr stark makieren. Mein Rammler damals hat mir alle wände vollgepinkelt und sowas ist alles andere als schön.

Huhu,

schön, dass du dein Kaninchen nicht alleine halten möchtest. Damit tust du ihm einen riesigen Gefallen.

Zwei unkastrierte Rammler ist immer eine sehr schlechte Idee. Wie die anderen geschrieben haben kann es gut gehen, aber spätestens, wenn dein 10wöchiges geschlechtsreif wird, dann geht es rund. Dein Kaninchen ist aktuell noch so jung, dass man eine Frühkastration in Betracht ziehen könnte. Hat den Vorteil, dass das Männchen, nur kurze Zeit nach der Kastra schon zu einem Weibchen darf und die 6 Wochen Frist wegfällt. Der Eingriff ist aber etwas aufwendiger als eine normale Kastration. Darüber kann man sich er aber im Internet super belesen.

http://www.kaninchen-info.de/kastration/fruehkastration.html

Genauso doof ist einen kastrierten Rammler mit einem unkastrierten zu halte. Der unkastrierte würde seinen "Trieben" nachgehen und mehr oder weniger die ganze Zeit auf dem kastrierten Böckchen sitzen. Und das ist Stress pur für beide Kaninchen.

Warum willst du nur ungerne kastrieren lassen? Hast du einen bestimmten Grund?

Die Haltung in Paarform ist meist die einfachste und die Zusammenführung, auf einem neutralen Gebiet (meistens) recht einfach.

LG Lineri

Was möchtest Du wissen?