Womit kann man besser ausweichen, mit einem Motorrad oder mit einem Auto?

13 Antworten

Ein Auto kann man wieder unter Kontrolle bekommen, nach Haftungsverlust eines oder mehrerer Reifen, beim Motorad ist es dann meistens zu spät. Also ist das Auto im Vorteil, jedenfall auf freier Strecke oder beim Slalom auf dem Übungsplatz.

Vorteile hat das einspurige Fahrzeug, weil es oft noch Platz gibt, wo ein Pkw keine Chance hätte: Z.B. Stauende: zwischen den Autos ist immer noch Platz, und selbst wenn  man einen Spiegel abfährt, bis dahin 5 Meter mehr Bremsweg und alles weniger dramatisch als ein Frontalaufprall. Beim Überholen, oder Hindernis auf der Fahrbahn genauso: auch zwischen Gegenverkehr und Überholtem ist immer noch Platz den Frontalcrash zu vermeiden.

Hallo,

unter Berücksichtigung der Sturzgefahr ist auf jeden Fall das Auto das sicherere Ausweichfahrzeug.

Auch mit einem Motorrad kann man relativ schnell reagieren und ausweichen. Das weiß ich, weil ich selbst Motorrad fahre. Man hat unter Umständen den Vorteil, dass man weniger Platz benötigt. Das ist aber schon alles.

Je brenzliger die Situation und je höher die Geschwindigkeit umso eher klappt das Ausweichmanöver mit dem Auto.

Mir ging es mit dem Auto an einem Stauende mal wie im schlechten Film.

Zügig unterwegs und den Stau zu spät erkannt. Ich bin zwar voll in die Eisen, musste aber schnell erkennen, dass das nicht ausreicht. Ich war zum Glück auf der rechten Spur, bin auf den Standstreifen ausgewichen und kam neben dem Vordermann zum Stehen.

Das hätte zwar auch mit dem Motorrad klappen können, aber dabei hätte es mich mit ziemlicher Sicherheit hingeschmissen.

Viele Grüße

Michael

Das Motorrad ist schmaler, d.h. man kann eine kleinere Lücke wählen, um dahin auszuweichen.

Mit dem Auto lässt sich das Ausweichmanöver dagegen besser durchführen, und zwar aus folgendem Grund:

Ein Ausweichen benötigt ein Links- und direkt darauf ein Rechtslenken (oder umgekehrt, je nach Richtung).

Das erste Lenkmanöver geht mit beiden Fahrzeugen sehr gut. Für das zweite muss der Motorradfahrer von der Schräglage nach links in die Schräglage in die nach rechts kommen. Das kostet Zeit und Strecke,

Was möchtest Du wissen?