Wo steht in der Bibel: Der Herr ist mein Hirte?

6 Antworten

Nimm eine Bibel, die das Alte und Neue Testament beinhaltet, schlag ungefähr in der Mitte das Buch der Psalmen auf, blättere zu Nr. 23 und lies. Gruß, q.

Psalm 23 und Johannes 10:11,14!!!Aber im Alten Testament Psalm 23 ist von GOTT/JAHWE/JEHOVA die Rede,und im Neuen Testament wird JESUS (Sohn GOTTES) als der gute Hirte genannt.Aber die zwei sind nicht gleich,den einmal ist es JAHWE und dann JESUS,nur wer die Irrlehre von der Dreieinigkeit lehrt,bei diesen sind die zwei gleich,aber das ist nicht der Fall ,sonst wäre die Bibel ein Lügnerbuch!!!Die Bibel legt sich selbst aus und nur Irrlehrer verfälschen die Bibel!!! Mathäus 24:10-11!!!!!!

Jehovas Zeugen???

0

Psalmen 23,1: "Ein Psalm Davids. Der HERR ist mein Hirte; mir wird nichts mangeln." Johannes 11,27: "Sie spricht zu ihm: HERR, ja, ich glaube, daß du bist Christus, der Sohn Gottes, der in die Welt gekommen ist." Lukas 2,11: "denn euch ist heute der Heiland geboren, welcher ist Christus, der HERR, in der Stadt Davids." Roemer 14,9: "Denn dazu ist Christus auch gestorben und auferstanden und wieder lebendig geworden, daß er über Tote und Lebendige HERR sei." 1. Korinther 16,22: "So jemand den HERRN Jesus Christus nicht liebhat, der sei anathema. Maranatha! (das heißt: der sei verflucht. Unser HERR kommt!)"

0
@Fred4u

@Fred4u:

> Der HERR ist mein Hirte; mir wird nichts mangeln

> denn euch ist heute der Heiland geboren, welcher ist Christus, der HERR

.

Hier wird in beiden Stellen ein HERR genannt.

Das heißt aber nicht, daß derselbe HERR gemeint ist.
In Psalm 23 ist HERR eine nicht korrekte Übersetzung des Tetragrammatons.

Hier kannst Du nachlesen, wieso in den meisten Bibeln das Tetragrammaton falsch übersetzt wird.

http://de.wikipedia.org/wiki/Tetragrammaton

1
@Sturmwolke

muss ich recht geben... einmal ist es Jahwe/Jehova und einmal rabbi (soweit ich das in erinnerung habe)

1

@Testwinner;voll daneben,denn ich bin kein Zeuge Jehova,oder hat Jesus seine eigene Mutter Maria geschwängert.Denn das wäre der Fall wenn man auf die Dreieinigkeit besteht.An Hand der Bibel kann nicht bewiesen werden das es eine Dreieinigkeit gibt,aber an Hand der Biel kann man beweisen das es keine DREIEINIGKEIT gibt.Aber die Menschen sind zu bequem um in die Paralellstellen nach zu lsenen und legen die Bibel einfach so aus wie es ihnen passt.Und wenn man sie fragt wie er die Dreieinigkeit sieht,dann sagen,die ist nicht zu erklären,das ist ein Geheimnis GOTTES.Solchen Schwachsinn reden die daher.Aber es gibt auch andere Religionen außer den Zeugen Jehovas die auch die Dreieinigkeit nicht anerkennen,weil es eine IRRLEHRE ist!!! Wacht auf und lest die Bibel genau,dann gehen euch die Augen auf!!!Bin noch Katholik!!!!

1
@Gottie

Gottie, irgendwie kam mein Kommentar, 1. Teil bei dir nicht durch. Schade. Ich will nicht noch mal schreiben. Noch? Katholik, d.h. demnächst Zeuge Jehovas? Unzufrieden mit dem Priester, Probleme zu Hause, Das ist der beste Ackerboden für Irrlehren! Da geht die Saat glänzend auf! Irrlehre der Zeugen Jehovas: der Name! Trinitätslehre! Abendmahlslehre! "Verworfenes Israel" erzengel Jesus usw. usw. usw. usw. Zeugen Jehovas? Nix wie weg von dieser Gott beherrschen wollenden und Menschen verachtenden Macht- und Besitz gierigen Sekte!

0

Johannes 10, 30: [gesprochen von jesus] "ich und der Vater sind eins."

das wort "Gott" in 1. Mose 1,1 ist im Hebräischen plural geschrieben, der mindestens drei beteiligte fordert.

wie soll man diese beiden punkte verbinden, außer mit dreieinigkeit? wie soll biblisch gerechtfertigt werden, dass die dreieinigkeit falsch ist?

mehr infos zum thema (und viele bibelstellen) gibts auf http://www.gotquestions.org/Deutsch/Bibel-Trinitat.html

0
@bergerle

@bergerle;Und wenn ein Mann und eine Frau heiraten,dann sind sie auch eins,und kriecht da der Mann in denn Körper Frau hinein oder umgekehrt,also sie sind immer noch zwei was nebeneinader stehen,oder.Und wie oft spricht Jesus von seinem Vater,spricht er da zu sich selbst,na Danke,der muß wohl dann bescheuert gewesen sein,wenn er alles zugleich ist,aber GOT sei Dank ist es nicht so!!! IRRLEHRE bleibt IRRLEHRE!!!!!

0
@Gottie

du hast es immer noch nicht biblisch begründen können... menschen sind menschen, gott ist gott... wenn jesus, der vater und der heilige geist alle "gott" sind, es aber nur einen gott gibt, müssen sie in diesem vereint sein.

auch verheiratete bilden (so ist es jedenfalls gedacht) eien art "zweieinigkeit". sie gehören zusammen, handeln gemeinsam (in der bibel steht sogar "sie sollen ein fleisch sein"), sind aber dennoch zwei menschen (in der praxis mag das noch ander aussehen, aber soweit die theorie).

dreieinigkeit bedeutet nicht, dass jesus, der vater und der heilige geist den gleichen körper haben, aber sie sind alle der eine gott. wer die dreieinigkeit nicht anerkennt, kann nicht gleichzeitig die bibel und die gottheit von Jesus, dem Vater und dem Heiligen Geist anerkennen.

wenn du immernoch vom gegenteil überzeugt bist, dann argumentiere bitte mit der bibel!

PS: bei deiner argumentation ("spicht er da zu sich selbst") hab ich den eindruck, dass du nicht wirklich weißt, was dreieinigkeit bedeutet.

0
@bergerle

@bergerle;Dan ist bei dir 1+1+1=1!!!! Neue Mahtemathik?????? Darum schneiden in deutschland die Kinder bei der Pisa-Studie so schlecht ab und auch in Österreich ist das gleiche.Ja bei so einem rechenspiel wunderts mich dann nicht mehr,denn ich glaube immer noch das 1+1+1=3!! oder?????

0
@Gottie

du hast es also wirklich immer noch nicht kapiert...

bei mir ist 1 Jesus + 1 Vater + 1 Heiliger Geist = 1 Gott.

ganz abgesehen davon: ich habe biblische beweise gefordert, ohne die sind alle deine argumentationen wertlos!

0
@bergerle

@bergerle;Dann hat Jesus indeinen Augen seine eigene Mutter geschwängert und dann ist er bei der Geburt nochmals heraus gekommen bei der Vagina!!! Sag mal,gehts noch blöder????? 1+1+1=1 bist du nicht zur Schule gegangen,denn ein fünf jähriges Kind das dir ausrechnen,vermutlich in Baumchule gegangen,und da gibt es das nicht!!Ein Wahnsinn,Jesus sollte sein Mutter geschwängert haben!!!?????

0
@Gottie

wie gesagt, du hast es WIRKLICH noch immer nicht kapiert... das mit dem 1+1+1 hab ich schon geklärt, du hast die variablen vergessen... und nein, jesus hat nicht selbst siene eigene mutter geschwängert, sondern das war der heilige geist... das ist ja das phänomen der dreieinigkeit, dass gott aus drei "teilen" besteht, die unabhängig voneinander sind, aber alle gleichzeitig der eine gott sind...

0
@Gottie

ach ja, und hiermit fordere ich dich zum dritten mal auf, deine aussagen biblisch zu begründen.

0
@Gottie

Gottie, du Armer, was du nicht kapieren kannst, willst, (demnächst bei den ZJ darfst) ist für dich Irrlehre. Machst du, wie die ZJ Wachtturmgesellschaft deinen ach so begrenzten Verstand zu Gott? "Ich glaub nur, was ich sehe"-Menschen sind ehrlicher!

0

Gottie, Gottie, merkst du gar nicht mehr, welche Ungereimtheiten du da schreibst? Na ja, ich weiß nicht, wie lange du bei den Zeugen Jehovas bist - dann erklärt das alles! Aber ich muss dich auch loben! Du bist immerhin schon zu "Jahwe" durchgedrungen! Also: JHWH ist mein Hirte. Übersetzung: Ich bin, der ich bin ist mein Hirte. (die richtige Aussprache von JHWH kennt kein Mensch - aber das lassen wir jetzt mal)

Jesus sagt: "Ich bin der gute Hirte" das gleiche; I c h b i n

Nach deiner Zeugen Wachtturms Leere (Absicht) geht Jesus da ja in seiner Aussage tatsächlich entschieden zu weit. Er nimmt sich den Titel (Hirte) Gottes! Da steht ihr völlig in der Linie der Pharisäer! Wer loyal zu Jehova ist, darf sich IHM nicht gleichmachen. Wer wollte Gott gleich sein? Richtig! Und jetzt Jesus? Logischerweise muss Jesus...... Aber Jesus lügt doch nicht, oder? Wieder logischerweise muss die Lüge wo anders zu finden sein. Ja, wo denn nur? Vielleicht doch bei Gottes "irdischen Organisastion" Aber das wäre ja noch entsetzlicher. Dann doch schon eher Jesus.

Über die in der Bibel oftmals angedeutete Trinität mit dir zu schreiben, sehe ich im Moment als wenig sinnvoll an. Du brauchst gemäß dem Apostel Paulus noch "Säuglingsmilch"

0

Frtsetzung: Hm, wie wär's , wenn du mit der Aufforderung deiner Gesellschaft mal Ernst machst, und tatsächlich mal unvorhergefärbt die Bibel liest? Die wirklich wichtigen Dinge, wie z.B. "Ich bin der gute Hirte...; ich bin bei euch bis ans Ende der Welt...., alle, die an Jesus glauben´das ewige Leben haben...usw...." kann jeder alleine verstehen!! Der es will!! Du bekommst dann zwar kein "neues Licht" (das gibt's sowieso nicht, weil es in ganzer Fülle seit Jesus da ist), aber DIR wird das Licht aufgehen! Du kommst aber nicht daran vorbei, dich zu entscheiden: Entweder bleibst du bei einer selbsternannten Organisation oder du öffnest dein Leben ganz und gar Jesus Christus. In Jesus Christus wohnt die ganze Gottheit leibhaftig! Du kennst doch diesen Bibelabschnitt? Ich wünsche dir von ganzem Herzen eine heilvolle Entscheidung, damit du jetzt und in Ewigkeit ein fröhliches, befreites Kindeskind wirst.

0

Hast mal Recht: Die Bibel ist kein Lügenbuch. Leider setzen die Zeugen Jehovas alles dran, ein - ich sag's mal freundlich - Märchenbuch draus zu machen. Wenn dir die Kath. Kirche fragwürdig erscheint, hör mal den ERF (Evangeliums Rundfunk - auch ERF TV im Internet.) Kriegste klares, christusbezogenes Evangelium. Von den ZJ - nix wie weg!

0

Der 23.Psalm: 1. Ein Psalm Davids. Der HErr ist mein Hirte; mir wird nichts mangeln. 2. Er weidet mich auf einer grünen Aue und führet mich zum frischen Wasser. 3. Er erquicket meine Seele; er führet mich auf rechter Straße um seines Namens willen. 4. Und ob ich schon wanderte im finstern Tal, fürchte ich kein Unglück; denn du bist bei mir, dein Stecken und Stab trösten mich. 5. Du bereitest vor mir einen Tisch gegen meine Feinde. Du salbest mein Haupt mit Öl und schenkest mir voll ein. 6. Gutes und Barmherzigkeit werden mir folgen mein Leben lang, und ich werde bleiben im Hause des HErrn immerdar.

Gut gemacht mein Freund!!

0

Was möchtest Du wissen?