Wo kann ich Gott um Vergebung bitten?

16 Antworten

Du kannst Gott im Gebet um Vergebung bitten und deine Gedanken dabei ganz frei formulieren. Mit Gott kannst du sprechen, wie du mit einem Vater oder Freund reden würdest. Gott kennt unsere innersten Motive, unsere Gedanken und weiß schon vorher, um was wir Ihn bitten wollen. Er sieht unser Herz an und freut sich sehr darüber, dass du mit Ihm reden und Ihn um Vergebung bitten möchtest.

Die Bibel sagt dazu:

"Wenn wir aber unsere Sünden bekennen, so ist er treu und gerecht, dass er uns die Sünden vergibt und uns reinigt von aller Ungerechtigkeit." (1. Johannes 1,9).

"Ich sage euch, so ist auch Freude vor den Engeln Gottes über einen Sünder, der Buße tut" (Lukas 15,10).

Liebe Talida

weisst du, was du jetzt gerade erlebst? Dass Gott zu dir ganz persönlich redet. Das ist etwas wunderbares. Zu dir ganz persönlich! Er sucht dich, er klopft an an deiner Herzenstür.

Er zeigt dir, wie du wirklich bist und dass du Vergebung brauchst.

Und genau für deine Sünden ist ja Jesus am Kreuz gestorben. Nur durch ihn ist Vergebung möglich.

Lies 1.Johannes 1, 5 bis 2, 1

.....wenn wir aber unsere Sünden bekennen, so ist er treu und gerecht, daß er uns die Sünden vergibt und uns reinigt von aller Ungerechtigkeit.....

http://www.bibel-online.net/buch/schlachter_1951/1_johannes/1/#1

Es hilft schon, wenn man seine Sünden auch bei jemandem bekennen kann. Das sollte aber nicht irgendjemand sein, sondern ein Mensch, der von Herzen Jesus nachfolgt, zu vertrauen ist und verschwiegen ist und der mit dir beten kann. 

Jetz sofort, dort wo du gerade bist!

Er verzeiht dir!

Bestimmt! Lass dich jetzt nicht davon irritieren, das bestimmt irgendjemand schreibt "Nirgendwo, weil es gott nicht gibt."

Du kannst dir seine Vergebung auch förmlich zusprechen lassen. Manchmal ist es gut, es gesagt zu bekommen: Gott hat dir jetzt vergeben!
Wenn du das möchtest, kannst du bei einem evangelischen Pastor, einer Pastorin oder bei einem katholischen Priester (Pfarrer, Kaplan oder dem Pater eines Ordens) um ein Beichtgespräch bitten.

In manchen katholischen Kirchen gibt es auch festgelegte Beichtzeiten, wo man einfach so hingehen kann. Dazu gibt es an der Seite oder hinten in der Kirche eine Kammer, wo dann ein Priester ist. Dem sagst du dann, dass du beichten möchtest, erzählst, worum es geht und bittest dann "ich bitte um die Lossprechung von meinen Sünden" oder "Ich bitte, mir die Vergebung Gottes zuzusprechen" oder etwas ähnliches. Das wird er dann tun. Er ist zur Geheimhaltung verpflichtet. Es kann sein, dass er dich auffordert, irgendwann später für dich ein Gebet zu sprechen oder etwas aus der Bibel zu lesen. Dass ist keine "Strafe" sondern eine Hilfe, wieder in eine gute Beziehung zu Gott hineinzufinden.

2

Also kann ich dort sich hingegen ohne das ich evangelisch oder katholisch bin ? 

0
41
@Talida17921

Ja. Du solltest es nur dazusagen, damit der Geistliche nicht in einer "Christensprache" mit dir redet, die nur Insider verstehen, sondern ganz normal. :-)

Ich wünsche dir, dass du dich hinterher ganz leicht fühlst!

1
2
@Aleqasina

Ich Danke Ihnen vielen vielen lieben Danke , Dankeschön !:)

0

Zu Gott finden, nur an gläubige Menschen gerichtet?

Ich habe mich zu Jesus bekannt. Ich erkenne ihn mittlerweile und glaube an die Kreuzigung Jesu.

Doch ich vor zwei Jahren habe ich jemand sehr wichtiges verloren  durch Suizid und bin seitdem in einem Teufelskreis gefangen.

Ich bin erst 20 Jahre alt und als das passierte ging ich unter und verlor, alles  mit  das ich angefangen habe.

Ich fing mit dem Kiffen,saufen an und komme nicht mehr davon los.

Algemeine Sünden wie Wut, Sexsucht und noch andere Sachen.

Ich habs mit Befreiungsgebeten versucht und ich bette jeden Tag zum Hernn damit er mich befreit davon.

Aber immer wieder oft komme ich wieder in Versuchungen und scheitere

Was muss ich tun getauft bin ich auch als Erwachsener.

Ich will nicht mein Leben so leben, mein Geist ist Willig doch mein Fleisch ist zu schwach.

Ich bitte Gott schon länger sprich 1 Jahr ich sehe kleine Veränderungen , dass ich überhaupt meine Sünden erkenne und das nicht will, doch ich will es auch so wenig wie möglich begehen.

Da wir niemals Sündenlos werden können ist mir bewusst das es nie Perfekt gehen wird.

Doch ich will mein altes Leben kreuzigen es wurde mit Jesus mitgekreuzigt als ich mich zu ihm bekannt habe. Doch wieso passiert es so oft ? Obwohl es mir klar ist habe ich mich nicht im Griff

...zur Frage

Wann um Vergebung bitten?

Hallo, wenn man schwere Sünden begangen hat, sollte man dann jede Möglichkeit während des Tages nutzen und um Vergebung zu bitten? Oder einmal und dann den Tag ganz normal verbringen? Was meint ihr?

...zur Frage

Gebt in der Bibel um Vergebung bitten?

Gibt es in der Bibel ein bestimmtes Gebet wo man Gott um Vergebung bitten kann ?

...zur Frage

Muss ich unbedigt bei einem pfarrer beichten?

Hallo, In letzter Zeit hab ich mich sehr oft gefragt wieso es angeblich so ist , dass nur ein Pfarrer stellvertretend dir deine Sünden beim Beichten vergeben kann. Wieso kann man nicht einfach so vor Gott auf die Knie gehn und voller demut und Reue seine Sünden bekennen ? Ein Pfarrer ist doch nur ein Mensch. Jesus starb für uns am Kreuz und dadurch ist doch die Mauer zwischen Mensch und Gott zerstört und somit hat der Mensch die direkte verbindung zu Gott wieso sollte man dann einen Pfarrer brauchen der stellvertretend dir deine Sünden vergibt ?

Gilt dass beichten persönlich vor Gott ohne Pfarrer dann nicht als vollkommen ?

Bitte nur ernste Antworten und wäre gut wenn ihr es aus der Katholischen Sicht seht :)

Danke :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?