Wo finde ich im Steuerbescheid die Vorauszahlungen zur Einkommensteuer berücksichtigt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auf der ersten Seite ist normalerweise eine Tabelle mit der Überschrift "Festsetzung". Darin gibt es eine "Abrechnung" unter Angabe des Stichtages, in der deine Vorauszahlungen bis zum Stichtag als "bereits getilgt" aufgeführt sein müßten. Dann folgt der Unterschiedsbetrag und "noch zu zahlen" bzw "Guthaben". Wenn nicht, ruf deinen Sachbearbeiter an.

Bei der Nr. 63 trage ich ein was ich bisher an Vorsteuer geleistet habe. der Einfachste Weg ist sich die Software vom Finanzamt runter zu laden und seine Steuer über das Internet zu machen. Dabei wird zu jedem Posten ein Ratgeber zu öffnen sein um sich vor walschen Eingaben zu sichern. bei Guthaben immer ein Minuszeichen davorsetzen, sonst bekommen Sie Horende Forderungen vom Finanzamt. da sich aber alles selber zusammenrechnet kann man bevor es abgesendet wird vergewissern das alles seine Richtigkeit hat.

Vorauszahlungen auf Einkommensteuer bei nichtselbstständiger Arbeit?

Hallo,

hab da ein Problem was ich mir selbst nicht erklären kann.

Meine Frau und ich sind beide nichtselbstständig und in unterschiedlichen Steuerklassen (sie 5, ich 3) und verdienen seit längerem unverändert. Für 2011 haben wir mit dem Einkommensteuerbescheid knapp 115 € zurück erhalten, gleichzeitig aber eine Steuervorauszahlung von guten 350 € für die beiden letzen Quartale des lfd. Jahres sowie weiteren 178 € für die kommenden Jahre aufgebrummt bekommen.

Nun verstehe die komplette Abrechnung nicht, nachdem sich am Beschäftigungsverhältnis nichts ändert und das FA für die Vorauszahlung extakt den Gesamtbetrag der Einkünfte aus dem Vorjahr zu Grunde legt.

Hat mir jemand hierzu eine Info?

Parallel wird wahrscheinlich ein Einspruch hierzu wohl auch nichts bringen, nachdem die Einspruchsfrist bereits abgelaufen ist...

Bin dennoch für Hilfe dankbar.

Gruß Monika

...zur Frage

Einkommensteuer Vorauszahlungen?

In meinem Steuerbescheid für 2014 wurden bei den Vorauszahlungen die beiden Raten für die letzten Quartale 2014 berücksichtigt. Nicht aber die bereits gezahlten Raten für die ersten beiden Quartale 2015.

Ist das so richtig, da es die Steuererklärung für 2014 ist. Oder müssen auch die im Jahr 2015 bis zur Verfassung der Steuererklärung Mitte des Jahres schon überwiesenen Zahlungen mitberechnet werden? Auf dem Bescheid steht "Stand der Abrechung 30.09.2015"

...zur Frage

Einkommensteuer Vorauszahlung trotz Erstattung?

Lt. Steuerbescheid für 2013 musste ich knapp 1000 Euro Steuer nachzahlen und für 2014 über 1000 Euro vorauszahlen. Weiter muss ich für 2015 auch über 1000 Euro vorauszahlen. Lt. aktuelle Steuerbescheid 2014 bekomme ich nun eine Erstattung von über 800 Euro, muss aber für 2016 insgesamt wieder über 1000 Euro vorauszahlen. Wie kann das sein, dass ich trotz Erstattung Vorauszahlungen leisten muss? Kann man das irgendwie ändern, dass z.B. vom Gehalt grds. mehr Lohnsteuer abgezogen wird??? Ich habe immer eine gemeinsame Veranlagung eingereicht, ich Steuerklasse 3, meine Frau Klasse 5.

...zur Frage

Steuerprogramm vs. Steuerbescheid: erhebliche Differenz!?

Hallo. Laut ELSTER sollen wir 266 € nachzahlen und laut Steuerbescheid 619 €. Wie kommt diese Differenz? Kann es daran liegen, dass Elster 880 € AN-Beiträge zur AV mit berechnet und das Finanzamt nicht ? Werden die 880 € mit berücksichtigt oder ist es ein Fehler von Elster? Vielen Dank

...zur Frage

Was bedeutet versteuern nach dem Grundtarif?

In meinem Steuerbescheid steht mein zu versteuerndes Einkommen für 2015 sei 20.437 €. Unter Berechnung der Steuer steht die festzusetzende Einkommensteuer sei 2.729 €. Woher kommt den dieser Wert, 2.729 € ? Außerdem muss ich nachzahlen obwohl die Steuer doch über meine Lohnabrechnung doch schon abgeführt wurde.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?