Wo finde ich geeignete Windeln?

18 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hoi Jolanta

seni Standart plus😉benutzen Sie grad in s.

https://www.remado.ch/produkt/seni-standard-plus-nacht-windel-gr-s/?v=7a0be5a1ed96

haben grad ähnliches durch mit unserm großen 8 jährigem Piraten.

seit dem wir ihm die pampers wieder drauf macht haben ist wieder Glück Ruhe im Haus.

puuuuh tut Euern Kindern bloß ned des schmarn mit der klingelhosen,Medis,Kalender,und dem ganzen Erwartungsdruck an,alle wern wach bloß ned der die in Hosen 👖 macht😂 ist so.

es ist und bleibt deine Entscheidung als Mutter ob du sie wieder in Windeln packst oder aber den ganzen unnötigen Stress hast😉

lass dir von keinem was einreden und tue was du für richtig hälst.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

☺️Danke für die verständnisvollen Worte.

hoffentlich kehrt auch bei uns bald wieder Ruhe ein.

4

Hallo Jolantacat,

gehe doch einfach mal mit deiner Tochter ins Sanitätshaus oder in die Apotheke, dort wirst du sehr kompetent und umfangreich beraten.

Da es zahlreiche Hersteller von Windeln gibt, wirst du wohl mal ein bisschen ausprobieren müssen, bis du die optimale Windel für deine Tochter, finden wirst.

Lese dir doch auch mal, hier in gute Frage, die Fragen und Antworten im Bereich Windeln durch, da wirst du auf sehr hilfreiche und interessante Antworten stoßen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hi,

da ihr das ganze sehr peinlich ist und sie von den kommenden Windeln noch nicht Bescheid weiß würd ich sie nur zu ungern damit in der Öffentlichkeit konfrontieren wollen.

denke aber langsam auch das wir mehrere Produkte online kaufen werden um zu sehen welche die besten sind.

0
@Jolantacat

Du könntest es auch mal mit der originalen Pampers der Größe 8 versuchen, die kann man in jedem Drogerie- oder Supermarkt kaufen. 

0
@Andy5660

Sie ist nicht gerade die schmächtigste in ihrem Alter,die gr 7 war schon vor Jahren zu klein.

0
@Jolantacat

Dann solltest du bei den Windeln für erwachsene, die Große S/1 oder M/2 nehmen.

1
@Andy5660

für was steht die Zahl im Hintergrund?

kennst du einen zuverlässigen onlineversand der zeitnah liefert?

1
@Jolantacat

Bei Einigen Hersteller ist es die Größe S und bei den andren die Größe 1 und so ist es auch bei der Größe M bzw. 2.

Ich kaufe oder holen die Windeln, für meine Freunde oder Bekannten, in der Apotheke oder im Sanitätshaus. Ich bin auch kein Freund von Online Geschäfte, weil darunter die lokale Wirtschaft leidet.

1
@Andy5660

Danke wir können nur mit der Marke tena etwas anfangen in dem ganzen Dschungel aus windelmarken😂aber selbst da gibt es noch gefühlt 100 verschiedene Produkte

2
@Jolantacat

Wenn es dir zu peinlich ist, zu sagen das die Windeln für deine Tochter sind, dann sage doch einfach in der Apotheke oder im Sanitätshaus, das du Windeln für eine bekannte brauchst, die sich aber nicht selber traut, die Windeln zu kaufen oder das die Windeln für die Mutter oder der Oma sind.

0
@Andy5660

Hab gerade ein testpacket für die Nacht in s kiwisto.de bestellt,so in der Apotheke oder sanitätshaus zu kaufen wäre mir ehrlich gesagt zu peinlich,mach mir schon genug Vorwürfe deswegen.

2

Wie ich aus deinen Reaktionen auf die Antworten hier sehen kann seid ihr ja schon in ärztlicher Behandlung und es wurde auch schon einiges abgeklärt, das ist schon mal sehr gut. Ihr solltet das mit den Windeln aber unbedingt mit eurer Tochter abklären, und ihr versuchen zu erklären das eine Windel in ihrem Fall nützlich ist, und es für alle Beteiligten das Beste ist. Für sie muss es ja auch sehr unangenehm sein in einem nassen Bett zu liegen, und da sind Windeln schon sehr viel angebrachter!! Und in der Nacht sieht es ja bei ihr auch keine!! Und ihr habt auch nicht so sehr viel Wäsche und Arbeit damit!! ich selber bin auch inkontinent und muss den ganzen Tag und nachts Windeln tragen und ich komme sehr gut damit zurecht!! und auch ein Teil meiner Geschwister macht nachts noch ins Bett und sie tragen auch Windeln und es ist für Sie auch viel besser so und sie haben auch gar keine Probleme damit und kommen gut zurecht, und zwei meine Schwestern sind auch 11 und 13 Jahre alt, und auch bei ihnen klappt das mit den Windeln wegen des Bettnässen sehr gut, selbst wenn mal Freunde oder Freundinnen von meinen Geschwistern Schwestern hier übernachten gibt es da keinerlei Probleme!! Wenn man die Sache gut erklärt ist es auch gar nicht schlimm!! Ich würde euch dazu raten die kleinsten Größen der Erwachsenen Windeln zu nutzen das ist die Größe S oder M zumindest bei den meisten Marken!! Und Windeln bekommt man auch sehr gut im Sanitätshaus oder Sanitätsgeschäft und dort werdet ihr auch sehr gut beraten. Und um die richtige Größe für eure Tochter herauszufinden müsst ihr ihren Hüft Umfang messen weil daraus ergibt sich dann die richtige Größe der Windel!! Bei den Windeln für Erwachsene oder auch Inkontinenzslips genannt sind immer Angaben dabei für welchen hüftumfang sie geeignet sind!! Zum Beispiel von 70 bis 90 cm und so weiter halt!!

Und im Internet gibt es auch sehr gute Geschäfte in denen man auch sehr gute Windeln besorgen kann, und vielleicht solltet ihr auch mit ihrem Arzt darüber reden weil in diesem Fall auch Windeln verschrieben werden können und dann ein großteil von der Krankenkasse übernommen wird. Diese beiden Internetseiten sind z.b. sehr gut besonders die erste :

https://www.saveexpress.de/

https://www.kiwisto.de/

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hi haben jetzt auch bei kiwisto mehrere Modelle bestellt,

wäre es nicht klüger erst mal zu warten bis die Windeln da sind bevor wir ihr es mitteilen.

unsere Entscheidung diesbezüglich ist ja eh gefallen

0
@Jolantacat

Na ja, entscheidend ist ja das eure Tochter auch mit den Windeln leben kann, und das sie selbst einsieht das es für sie mit Windeln am sinnvollsten ist. Weil wenn sie dies nicht tut, hat sie ja dann ein noch größeres Problem wie ohnehin schon, und das würde die Sache nur noch viel schlimmer machen!!! Also am besten wäre es wenn sie die ganze Sache einsieht und begreift das es ihr gut tut wenn sie die Windeln trägt, und es ihr Hilft trocken zu bleiben, und es auch besser für die Haut ist, nicht das sie wegen der Nässe (Urin) noch wund wird, und psychologische ist es auch von Vorteil wenn sie beim Schlafen wider ein trockenes Gefühl hatt, und entspannt und friedlich durchschlafen kann!! Vielleicht bessert sich die Situation dann ja sogar!!!

3
@SD007

Hab gerade das Gespräch mit meiner Tochter gesucht und hab ihr mitgeteilt was nun Phase ist,hab ihr auch alle positiven Aspekte erläutert doch sie hat nur abgeblockt und mir lauthals zu verstehen gegeben das sie keine Windel will.

so was nun😔

1
@Jolantacat

Vielleicht könnt ihr ja ausmachen dass sie zumindest mal probehalber für eine Zeit lang Windeln trägt!! Oder du sagst ihr das wenn sie keine Windeln trägt sie halt das wasserbett und die nasse Kleidung halt selber wechseln und waschen muss und so weiter dass sie sich halt dann selber um die ganzen Sachen kümmern muss!!

1

Hier ist schon viel gutes geschrieben worden. Eines noch von mir:

Bitte bezieht sie mit ein und bestimmt nicht einfach: "So und jetzt ziehst du Windeln an." Das halte ich für einen fatalen Fehler.

Sie muss die Windeln auch selber wollen und muss das auch selbst bestimmen dürfen. Für alles andere sie zu alt und ein Bestimmen eurerseits wäre hart übergriffig.

Mein Sohn kam mit neuen Situationen nicht gut zurecht und nässte dann häufig wieder ein. Während der Mutter-Kind-Kur geschah das über die kompletten 3 Wochen hinweg. Zu Hause war der Spuk schlagartig vorbei.

Es muss nicht immer etwas ganz schlimmes dahinter stecken aber man sollte dem auf jeden Fall nachgehen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Werde mich auch nach so einer Kur umsehen,wie bist du damals mit so einer belastenden Situation umgegangen?

0
@Jolantacat

Es erschreckt natürlich und man macht sich Sorgen sogar Vorwürfe. Aber man sollte vor allem ruhig bleiben und erst mal versuchen, die Situation von außen zu betrachten. Manchmal sieht man dann auch, wo es hakt.

Und wie gesagt, das muss nicht immer das Schlimmste sein. Bagatellisieren wäre aber auch falsch. Denn natürlich ist da irgendetwas Belastendes.

Mein Sohn braucht bis heute Kontinuität und Sicherheit. Das haben wir versucht ihm zu geben. Das Einässen gab sich bei ihm mit zunehmender Reife.

Veränderungen mag er bis heute nicht sonderlich. :)

0

Statt dieses Problem mit Windeln zu "behandeln", solltet ihr mal daran denken, dass es bei einem 11jährigen Kind IMMER eine Ursache gibt, warum es einnässt!!

Entweder sind es körperliche oder aber psychische Gründe und bei beiden muss man mit dem Kind zum Kinderarzt!!

Die Ursache muss gefunden und behandelt werden!

Definitiv aber sollte doch bis dahin nicht auch das Wohlergehen unserer Tochter im vordergrund stehen,durch die Nässe ist die Haut leider auch ganz schön gereizt.

4
@Jolantacat

durch welche Nässe? Heißt das, du lässt dein Kind in einem nassen Bett liegen?

2
@dsupper

ehrlich gesagt in nasser Pyjama.

unterlage ist vorganden.

aber bei mehrmaligem einnässen in der Nacht was bleibt einem da noch,soll jemand von uns Nachtwache an ihrem Bett halten.

0
@Jolantacat

so oft kann ein 11jähriges Kind in der Nacht gar nicht einnässen, denn die Blase hat ja in dem Alter schon ein sehr großes Fassungsvermögen. Wenn ihr die Tochter also 2mal in der Nacht weckt, dürfte gar nichts passieren.

Und da du in einem Kommentar geschrieben hast, körperlich wäre alles in Ordnung, kann ja auch hier das Problem nicht liegen.

2
@dsupper

wir Haben bis jetzt noch nicht mal eine Diagnose.

körperlich jedenfalls ist zum Glück alles bestens.

wir sind fix und fertig,müde gerreizt und ratlos was das beste wäre wobei wir wissen das es keine optimallösung gibt.wir arbeiten beide tagsüber und haben einfach die Kraft nicht mehr 1-2 mal nachts aufzustehen.

0
@Jolantacat

Also - körperlich ist alles bestens! Bedeutet ja wohl auch, dass sie nicht mehrmals nachts "muss", da die Blase entsprechend "füllbar" ist - nicht anders, als bei jedem anderen gesunden Kind auch. Und auch die "müssen" höchstens einmal in der Nacht.

Und wenn man das Kind weckt, bevor man selbst zu Bett geht und dann noch einmal in der Nacht (da kann man sich abwechseln, so dass jeder nur jede 2. Nacht aufstehen muss) - dann sollte das doch wirklich kein Problem sein.

So bringt man ja auch kleinen Kindern bei, ohne Windeln zu schlafen .... und auch andere Eltern arbeiten tagsüber und haben einen Haushalt und andere Kinder zu versorgen.

Aber wenn ihr eurer Tochter diese Schmach auch noch antun wollt .... das macht es sicher nicht besser für sie

1
@dsupper

Hey ,

körperlich ist gemeint mit alle damit betreffend könnende Organe (Magen,Blase Schließmuskeln,Zwerchfell,Darm,etc)nach ärztlicher Sicht gesund,

psychischer Check steht leider noch aus.

wieso sie ennässt wissen wir nicht wir haben schon so weit gesponnen das wir die Option der Absicht in Betracht hatten und haben😤

0
@Jolantacat

ja, genau das meine ich ja - Blase ist gesund - also verfügt sie über das normale, altersgemäße Fassungsvermögen. Und somit kann sie gar nicht so oft "müssen".

Absicht? Auch die "Absicht" wird durch ein psychisches Problem befeuert - denn auch dann muss es ja einen Grund geben, warum sie "absichtlich" einnässt.

1
@dsupper

gar keine Frage,aber ihr scheint das ganze Thema Mega peinlich zu sein und blockiert sofort jedes Gespräch was in die Richtung geht.

Absichtlich könnte aber auch in ihrem Unterbewusstsein stattfinden,

aber hey ich hab mittlerweile so viel zu dem Thema einnässen gelessen das ich mittlerweile so klug bin wie am Anfang

0
@Jolantacat

gerade, wenn es "absichtlich" im Unterbewusstsein stattfindet, ist dies ja ein höchstes Alarmsignal für eine psychische Störung - die Psyche schreit um Hilfe und "artikuliert" sich auf diese Weise.

Und gerade, wenn es deiner Tochter mega peinlich ist, sollte man von einer Windel-Lösung sicher massiv Abstand nehmen!

1
@dsupper

Hey ☺️

Haben uns jetzt definitiv entschieden das sie wieder die Windeln um bekommt.

wie erklären wir ihr es am besten?sie weiß noch nichts davon.

0
@dsupper

welche Lösung würdest du den in dieser Situation Vorschlag ?meinst du nicht Windeln nehmen den Druck ...also ich bin dafür ! Somit kommen die Eltern mal wieder zu Ruhe und das Kind ist entspannter.

Verurteilen ist leicht.

Selbst in der Situation zu sein was ganz anderes .

1
@GeorginaMolina

Meine Vorschläge habe ich bereits unterbreitet! Lesen hilft!

Du glaubst tatsächlich, es nähme Druck von dem Mädchen, wenn er dazu verdonnert wird, Windeln zu tragen? Die es überhaupt nicht will, wo es sich schämt, etc.??? All das geht aus den diversen Kommentaren der Mutter hervor. Auch, dass hier "Absicht" unterstellt wird .....

0
@dsupper

Ne ich denke es nimmt den Druck von der Mutter und von der gestressten Situation! Und wenn du nicht sachlich Diskutieren kannst :"siehe ,lesen hilft " bist hier falsch

Zwing das Kind nicht Windeln anzuziehen .Hast du mal dabei an die Mutter gedacht ?

und bist du dabei ?weißt du ob das Kind es mit Absicht macht ?

Wir können das alle nicht beurteilen und du solltest dich nicht als Richter aufführen.

0
@GeorginaMolina

Was findest du verkehrt daran, dich bei deinen Kommentaren darauf hinzuweisen, vorher einmal meine Antwort/Kommentare durchzulesen, wenn du schon nachfragst, "was denn meine Vorschläge wären?" DIESE stehen nämlich genau da drin - also, hast du vorher nicht gelesen! Das hat von meiner Seite her nichts mit unsachlicher Diskussion zu tun - das sehe ich eher auf deiner Seite!

Nein, ich denke nicht an die Mutter - ich denke an das arme Kind - denn DAS hat riesengroße Probleme!! Und die löst man nicht, indem man ihm Windeln aufzwingt! (wie die FS geschrieben hat, gibt es ja keine körperliche Ursache!)

Mit ABSICHT??? Dein Ernst?? Selbst, wenn ein 11jähriges Kind "absichtlich" einnässt, dann gibt es doch auch dafür eine Ursache!! Es will Aufmerksamkeit, es will, dass sich die Mutter mit ihm "beschäftigt", es will die Mutter "ärgern" (warum - auch dafür muss es einen Grund geben) .... es ist IMMER ein Schrei nach Hilfe!!!

Ein Kind nässt nicht ein, weil es ihm gefällt, im eigenen Urin zu liegen und so die Nacht zu verbringen!

0
@dsupper

aber jetzt mal im Ernst wir reden hier über Windeln😂die sind genau dafür gedacht,wie Taschentücher bei Schnupfen

weiß auch nicht wieso es alle so schlimm darstellen als würde ich ne Niere verlangen von ihr.

1
@Jolantacat

Deinen Unterschied finde ich sehr unpassend ....

Taschentücher bei Schnupfen benutzen Menschen jeglichen Alters - das ist völlig normal.

Windeln benutzen Babys und alte, senile Menschen (oder auch Kranke, aber das ist wieder eine völlig andere Sache).

Es ist aber nicht normal, dass 11jährige Mädchen einnässen und Windeln tragen- das mit einem Schnupfen und Taschentüchern zu vergleichen, finde ich dermaßen haarsträubend, dass mir die Worte fehlen!!

Es ist eine totale Demütung für deine Tochter - die durch ihr Einnässen ja ohnehin schon anzeigt, dass es ihr nicht gut geht, dass sie leidet, dass sie dringendst Hilfe benötigt!!

Mir scheint tatsächlich, dass dir überhaupt nicht klar ist (oder es dir tatsächlich egal ist??), dass deine Tochter so sehr leidet .... dir geht es - so stellt es sich mir zumindest dar - um deine ungetrübte Nachtruhe und um diese zu erreichen, werden der Tochter Windeln aufgezwungen - sie gedemütigt, lächerlich gemacht, ihr "Hilfeschrei" eingepackt.

Ich habe auch vier Kinder großgezogen - hätte eines ein solches Verhalten gezeigt, dann hätte ich sicher nicht über Windeln nachgedacht, sondern hätte Himmel und Hölle in Bewegung gesetzt, um ganz zeitnah Termine bei einem Psychologen/einer psychologischen Einrichtung etc. zu bekommen.

Aber du bist die Mutter - es ist deine Tochter und eine Verantwortung. Ich habe hier lediglich meine persönliche Meinung dazu geschrieben in der Hoffnung, dir einen Denkanstoß zu geben.

Mir sei noch erlaubt zu bemerken, dass mir deine Tochter ganz schrecklich leid tut ... mehr gibt es für mich zu deiner Frage nicht mehr zu schreiben.

0
@dsupper

Bin auch dankbar über jede sichtweise und deren unverblümte Mitteilung hier oder wo auch immer.

priorität 1 ist die richtige diagosestelung leider dauert es immer so lange bis der erforderliche termin ansteht,scheint es mir dadurch nicht den Eindruck zu machen als wäre es ein Notfall für die behandelnden Ärzte🤔

das ich als Mutter mein Kind über alles liebe und nur das beste für sie will egal was ist wollt ich auch einmal gesagt haben obwohl es ja selbstverständlich ist.

0

Was möchtest Du wissen?