Wird es sich wieder normalisieren?

12 Antworten

Du musst doch nicht so viel wach sein. Alle 2 Stunden raus, da schläft man einfach startklar. Das sind nur 4 Wochen, danach nur noch alle 4 Stunden und mit 16 Wochen schlafen sie durch.

Natürlich wird das irgendwann so sein. Unser Hund schläft nachts super und passt sich unserem Schlafryhtmus an. Und das macht eigentlich jeder gut erzogene Hund. Bzw was auch immer du mit „allein ins Bett gehen und aufstehen“ meinst. Bei uns kommt der Hund einfach mit ins Schlafzimmer wenn wir schlafen gehen und sobald wir aufstehen darf sie mit uns raus.

aber mit 3 Tagen musst du echt noch Geduld haben. Denn dass du nachts nicht durchschlafen kannst wird noch einige Wochen so weitergehen.Und bis er allein sein kann vergehen noch viele viele Monate.

wie schon unten oft geschrieben, wieso bist du die halbe Nacht wach?

aber Welpen machen ja auch Spaß, also genieß es :)

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Besitzerin zweier Golden Retriever

Natürlich schläft er nachts irgend wann durch Und muss sich nicht mehr erleichtern.

Manche schlafen von Anfang an durch, andere brauchen Tage und andere Wochen.

Aber nein, ein Hund sollte nachts bei seinen Menschen bleiben. Das ist ein natürliches Bedürfnis von einem Rudeltier.

Richte ihn ein Schlafplatz in deinem Zimmer ein.

Möchtest du das nicht, stell noch mal in frage ob ein soziales rudeltier das richtige für dich ist.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich besitze selber 6 Hunde.

Was macht der Kleine denn, dass Du die halbe Nacht wach bleiben musst?

Welpen brauchen sehr viel Schlaf (gut 22 Stunden). Wenn der Hund jetzt schon zu wenig bekommt, hast Du in ein paar Monaten ein nervöses Hemd, das nicht zur Ruhe kommt und in den Wahnsinn treibt.

Meine Welpen durften immer im Bett schlafen. Eng an mich gekuschelt sind sie nachts nie wach geworden, sondern haben durchgeschlafen.

Der Welpe muss ja erstmal bei euch ankommen...mama weg...Geschwister weg....alles fremd...komische Leute die ihn feiern und beknuddeln als hätte er im Alleingang Europa befreit...das ist ne menge die der Zwerg nun verdauen muss.

Welpen schlafen eigentlich die meiste zeit...gross werden ist anstrengend ...und man sollte sie das auch echt machen lassen....in der restlichen Zeit fressen sie...erkunden ihr neues Heim. ..und kackilierenin der Gegend rum.

In der Regel haben Welpen einen relativ schnellen Futter zu Kot Durchlauf und wenn du ihn ein bissel kennengelernt hast siehst du wann er zum buckeltier werden muss. Meiner Erfahrung nach oft so 30 bis 60 Minuten nach dem fressen. ..unterm Arm klemmen und vor die Türe mit ihm....

Schau das er seine letzte Mahlzeit dementsprechend eingeplant bekommt das er sein grosses Geschäft spät abends noch erledigen kann...Bau ihm nen schönes Nest neben dem Bett, wenn er nicht ins bett soll , so daß du ab und an runtergreifen kannst um ihm zu zeigen das du da bist...dann werden die Nächte gar nicht so wild.

Was möchtest Du wissen?