Windows XP erkennt Treiber von WLAN-Stick nicht?

5 Antworten

Also Windows 10 erkennt die Geräte problemlos und diese kann man sofort nach dem Einstecken auch verwenden.

Für Windows Vista und älter, ist es meistens notwendig, den Treiber selbst zu installieren.

Also mit nem anderen PC im Internet downloaden - auf nem USB Stick und rüber auf den PC (warum auch immer man noch mit WinXP arbeiten möchte)

Die Treiber sind nicht standardmäßig am Gerät - diese sind meist schon am Betriebssystem selber.

Liebe Grüße

Alles klar danke. Der Grund ist einfach die Nostalgie. Standardmäßig hab ich nen schönen Windows 10er mit SSD, aber hey, wer kann noch behaupten ein Diskettenfach am Computer zu haben ?

0
@Aromapflege

Deshalb würd ich dir einen guten Fachmann-Tipp geben: Sei stolz auf dein "Retro-Gerät" und lass das Teil nicht ins Internet. :-)

WinXP ist einfach nicht mehr sicher im Internet und wär ja schade drum, wenn du das Teil wegschmeißen musst, weil ein lustiger Hampelmann meinte, er spielt dir nen Virus drauf oder hackt dich..

1
@Elistoteles

Stimmt auch wieder. Werde wohl ein paar Software-Sachen von meinem anderen Rechner übertragen aber das wars dann auch. Danke.

0
@Aromapflege

Würd ich dir sehr empfehlen. Und Diablo 2 + Age of Empires 2 sind PFLICHT auf einem XP Rechner ;-)

PS: Was das Surfen betrifft mit dem XP da bezweifle ich tatsächlich, dass du moderne Websites ordentlich abrufen kannst..

Liebe Grüße

2
@Elistoteles
PS: Was das Surfen betrifft mit dem XP da bezweifle ich tatsächlich, dass du moderne Websites ordentlich abrufen kannst..

stimmt, das macht echt keinen spaß mehr. die browser kommen damit einfach nicht klar.

0
@Klappstuhl001

Es wird schon am HTTPS scheitern. Ich weiß schon, warum ich meinen Rechner, der von irgendwann Ende der 80er Jahre stammt, nicht ans Netz lasse.

1
@franzhartwig

meiner geht noch ans netz, allerdings mit seinem zweitsystem auf linux basis....

ansonsten wird der genutzt für musik und zum aufnehmen von filmen , weil da ne tv karte eingebaut ist

jo...und halt als datenspeicher für alles mögliche

1
@Klappstuhl001

Hier scheitert es schon an der Hardware. Der hat noch keine USB-Schnittstelle, die gab es noch nicht. Eine Ethernet-Karte ist auch nicht drin. Dafür SCSI ... Mit dem 86000-Prozessor und 7 MHz Taktfrequenz kommt man heute auch nicht mehr weit.

1

Ich würde das Gerät generell nicht mehr ins Internet lassen.

Wenn du das Gerät noch einsetzen möchtest, hat es ja einen Wert für dich oder einen Nutzen den du auf einem anderen PC nicht hast.

Somit solltest du das System abgeschottet lassen um damit weiterhin Spaß zu haben.

Also deine Downloads auf einem anderen Gerät ausführen und per USB Stick übertragen. Alles andere macht absolut keinen Sinn.

Naja klar Sicherheitstechnisch ist das Schwarzpulver, wäre halt die Nostalgie, mal auf 20 Jahre alten Geräten Nachrichten zu lesen oder nen Text zu schreiben. Außerdem ist das mit Aktualisierungen (beispielsweise auf die neuste Version von Windows xp) natürlich leichter dann.

0
@Aromapflege

Denk immer dran dass du mit einem veralteten System nicht nur den PC selbst sondern auch dein Netzwerk gefährdest. Nostalgie ist okay, aber dann installier dir XP in VMware und du hast dein Spaß ;)

1
@Aromapflege

keine sorge...ich hab auch noch einen xp rechner hier stehen ,meinen allerersten desktop pc von medion der noch tadellos funktioniert :-)

der wird auch noch genutzt hin und wieder

2
@Klappstuhl001

übrigens...rate mal ,was bei mir an arbeit als prüfrechner rödelt? genau ...eine xp historie.

da bin ich der chef, die jungen hüpfer kommen mit xp so gar nicht klar wenns mal hakt oder streikt :-)

0

Naja wenn man weiß was man im Internet macht kann man das schonmal machen. Bei uns in den Praxen gibt es sogar noch XP Rechner seit 2003 die an das Netz angeschlossen sind.

0
@Gr33nX

Dann musst du das Gerät extrem einschränken. Bei einem System das jahrelang keine Updates mehr erhalten hat, weist du nicht im Ansatz was für Sicherheitslücken offen sind. Da mit ruhigem Gewissen zu sagen, die Systeme sind sicher ist quasi nicht möglich.

0
@Superboy19j

Ja das stimmt. Aber man kann ja außerdem auch noch mit Smartphones die den End of Support haben immer noch ins Internet gehen. Die Dunkelziffer ist da weitaus höher als bei den XP Rechner. Das ist genau das gleiche und da geht es ja auch noch Problemlos, trotz der fehlenden Sicherheitsupdates.

0
@Gr33nX

Es geht hier nicht um die Funktion des Systems, das geht natürlich länger. Es geht um Sicherheitslücken. Nicht umsonst sperren Banken ihre Apps für zu alte Programmversionen, weil es einfach aus Sicherheits- und Datenschutzgründen nicht vertretbar ist eine App in einem Schweizer Käse zu öffnen dessen Löcher unsichtbar sind.

Aber wie auch immer, das muss jeder für sich entscheiden ;)

1
Normalerweise müssten die Treiber ja doch auf dem Stick drauf sein oder ?

Das ist kein Speicher-Stick, sondern ein WLAN-Stick. Da ist kein Treiber drauf. Der Stick ist zu neu, als dass ein passender Treiber bei Windows dabei ist.

Ich weiss natürlich nicht, ob dieser jetzt für Windows XP geeignet ist, sollte aber wohl der Fall sein.

Möglich, aber nicht sicher.

Was kann ich nun tun ? Treiber auf ein anderes Gerät ziehen und dann übertragen ? (Wahlweise mit 3 1/2-Diskette, werde aber wohl mit USB-Stick wenn überhaupt).

Einen alten WLAN-Stick besorgen. Oder aber beim Hersteller des WLAN-Sticks nach einem XP-Treiber suchen. Oder aber einen XP-Treiber anhand des Chipsatzes des WLAN-Sticks suchen.

Hat der Laptop einen LAN anschluss? Wenn er einen hat würde ich darüber erstmal Updates installieren und wenn die Updates fertig heruntergeladen und installiert sind, es erneut versuchen. Außerdem würde ich zusätzlich noch das Service Pack 3 Installieren.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ja hat er. Hab glaub ich gerade nur kein LAN-Kabel zur Hand.

1

XP wird wohl einfach zu alt dafür sein. Schau mal, obs von dem Treiber ne ältere Version im Internet gibt, die evtl noch auf xp laufen könnte

Okay danke. Es gibt aber noch Sticks, die explizit werben für xp geeignet zu sein.

0
@Aromapflege

Ja gut, das gibt es natürlich. Du kannst aber so und so mal probieren den Treiber ausm Internet zu laden, selbst, wenn er offiziell Windows xp nicht unterstützt. Ansonsten musst du halt nen entsprechenden kaufen

1

Was möchtest Du wissen?