Windows 10 neu aufsetzen mit Festplatte statt USB- Stick?

4 Antworten

Ich glaube schon, dass du dafür auch eine externe Festplatte nehmen kannst, denn den meisten Tools sollte es egal sein, welcher Datenträger da mit den Installationsdateien aus dem .ISO Container erstellt wird.

Ja, kann man. Ich habs zwar bisher nur mit macOS Festplatten gemacht, aber wenn du eine extern an einen Mac hängst, kannst du von denen das Betriebssystem booten.

Ja, das geht.
Beachte aber, dass die USB-Festplatte vom Media Creation Tool automatisch formatiert wird und dadurch alle darauf befindlichen Daten gelöscht werden.

Das geschieht auch mit anderen Programmen, wie z. B. "Rufus".

Hallo,

das geht auch mit einer externen Festplatte. Allerdings würde ich nur die .iso auf der Festplatte haben.

LG

Woher ich das weiß:Hobby – Gamer und PC-Bastler

An sich funktioniert das mit einer externen festplatte genausogut wie mit einem USB-Stick.

Das Aufspielen der .iso-Datei sorgt allerdings in dre regel dafür, dass du die Daten auf dem entsprechendem Medium verlierst, weshalb das keinen Sinn machen würde,w enn du diese behalten möchtest.


xSorryy 
Fragesteller
 07.03.2020, 14:33

aber wenn die festplatte eh leer ist kann ich das genauso mit der festplatte machen oder?

1
JakePark  07.03.2020, 14:34
@xSorryy

Genau, das geht. Die Festplatte vorher einfach auf FAT32 formatieren. Eine Festplatte (zumindest SSD), ist ja nichts anderes als ein USB Stick. Windwos bietet dafür ja direkt das Programm auch an, um eine Festplatte/USB-Stick als Bootlaufwerk zu konfigurieren.

2
Destranix  07.03.2020, 14:34
@xSorryy

Ja, das sollte funktionieren, wenn ich mich nicht täusche.

0