Die freundlichen Grüße sind noch das Beste an deiner Frage, die einen verzweifeln lassen könnte. Hat mich sofort an die guten alten Zeiten erinnert, als man zu seiner Autowerkstatt gefahren ist und sagen konnte: Hey, mein Auto ist kaputt. Allgemeiner Autofehler wird angezeigt! Und der Automechaniker hat traurig auf die einzige Warnlampe geblickt und den Kopf geschüttelt und einen weggeschickt: Die Warnlampen für Öldruck, Lichtmaschine, Benzin und andere waren durch eine einzige Warnlampe mit der Aufschrift »Allgemeiner Autofehler« ersetzt worden.

Bitte nenne doch bei solchen wichtigen Fragen die wichtigen Details! Hersteller und Modellbezeichnung des WLAN-Routers. Und den Text, der bei den LEDs steht (hoffentlich steht dort Text und nicht nur irgendwelche lustigen Symbolicons). Und hast du nun Internetzugriff oder bekommst du beim Versuch eine Seite zu besuchen eine Fehlermeldung angezeigt? Und: warum musste denn dein WLAN-Router neugestartet werden?

Du siehst, alles kann von Beginn an gut formuliert werden. :-)

...zur Antwort

Wer es echt nötig hat, damit einen Beitrag/Rezension zu schreiben, der hat noch viele andere schwere Probleme. Wie gut, dass solche Leute dann auch nicht mehr kommen, und andere Gäste entspannt einen schönen Aufenthalt haben können.

Dieter Bohlen darf durch ein Gerichtsurteil zum Beispiel auch Polizeibeamte duzen, weil er einfach alle duzt und das Siezen merkwürdig doof findet.

Ikea duzt alle, Apple duzt alle, völlig okay.

...zur Antwort

Mit installiertem Acronis True Image kannst du genau das machen. Du hängst eine frische Platte ans System, z.B. mit einem USB 3.0 zu SATA-Adapter, startest Acronis True Image und klonst das System auf die neue Platte. Dann fährst du Windows runter, baust die alte Festplatte aus und steckst stattdessen die neue ein. Schalt den Rechner ein, warte bis fertig ist. Fertig.

...zur Antwort

Steck den Stick auf der Rückseite deines PCs in einen passenden Anschluss, schalte deinen PC ein und wechsele ins BIOS/UEFI. Das geht meist durch das Drücken der Taste ENTF oder F1 oder F2 oder ESC oder irgendeiner anderen (ist vom Hersteller abhängig) und stelle die passenden Einstellungen ein. Hier dazu einen von mehreren guten Videos, mit dem du das recht easy meistern kannst: https://www.youtube.com/watch?v=fOimybfbbvU

...zur Antwort

Das sind die verbesserte Leistung, die höhere Geschwindigkeit und das effizientere Energiemanagement (Quelle: https://www.mynewsdesk.com/de/minitool/pressreleases/2020-usb-2-dot-0-vs-3-dot-0-was-ist-der-unterschied-und-welcher-ist-besser-3000891).

USB 3.0 kann zehnmal schneller Daten übertragen als USB 2.0 (ca. 600 Megabytes im ganz idealen Fall pro Sekunde im Vergleich zu 60 Megabytes pro Sekunde bei USB 2.0). Die schnellsten Übertragungsraten hatte ich mit einem USB 3.0 Stick Sandisk Extreme Pro 128 GB mit 400 Megabytes Lesen und 375 Megabytes Schreiben pro Sekunde bei Dateigrößen von über 1 Gigabyte.

...zur Antwort

Im Prinzip kannst du bei dem Elektroramschladen deiner Wünsche alles kaufen, was du willst. Aber wenn dein Internet nicht geht, dann ruf deinen Provider an, der hat eine Hotline und der kann dir helfen. Da es aber verschiedene Möglichkeiten gibt, die man hier gar nicht alle ausbreiten kann, ist das der beste Weg. Manche Provider stellen dir ein Gerät zur Verfügung, das dann in deinen Besitz übergeht, wenn es kaputtgeht, musst du dir ein anderes kaufen/leasen/mieten. Manche Provider ersetzen dir ohne die geringste Diskussion schnell den defekten Router durch ein aktuelleres Modell.

Also, geht nicht voreilig zum Elektronikriesen, sondern ruf deinen Provider an und frag ihn, was er dir empfiehlt.

Ich persönlich finde ja die Möglichkeit, einen ordentlichen Multifunktionsrouter bei der Telekom zu mieten sehr angenehm, da zahlst du ein paar Euro im Monat Miete für das Gerät - und wenn was ist, dann ersetzt dir die Telekom das Gerät schnell durch ein neues. Und jedes Jahr wird die Miete ein paar zehn Cent günstiger.

...zur Antwort

Ich würde es so machen: Kauf dir den Laptop mit Linux, kauf dir einen günstigen Windows 7 oder 8 (Home oder Pro) Product Key für 8 Euro, kauf dir einen 16 GB großen USB 3.0 Stick, lad dir das Microsoft MediaCreationTool21H1.exe herunter, starte es, erstelle damit auf den USB-Stick das Windows-10-Installationsmedium und installiere damit Windows 10 auf die SSD des Laptops. Lösche dabei alle Partitionen, die von Linux angelegt wurden.

Wenn das Windows nach 10 Minuten installiert ist, kannst du es mit dem Windows 7 oder 8 Product Key aktivieren und hast damit ein frisches feines Windows 10!

...zur Antwort

Für die Uni? Entweder kriegst du eh einen generischen Mailaccount von deiner Uni-IT oder du kannst es mit Vorname.Nachname@uni-fuddelei.de oder ähnlich selbst aussuchen. Mir persönlich ist es egal, wie die Adressen aufgebaut sind, ich speichere sie einmal unter dem Kontakt mit Nachname Vorname ab und das wars. Kommas darfst du bei Mailadressen nicht verwenden, aber z.B. Underscores _ und Bindestriche -

...zur Antwort

Da das hier ja bestimmt noch nie jemand gefragt hat und die Suchfunktion nur was für Helle Barden ist, würde ich sagen: klick dich mal hier rein und folge den Anweisungen: https://support.apple.com/de-de/guide/iphone/iph7a2a9399b/14.0/ios/14.0#iph622110a2d

Suchzeit für die Anleitung: 19 Sekunden.

...zur Antwort

Wenn du sie kopiert hast, sind sie noch alle auf deinem iPhone. Wenn du sie verschoben hast, sind sie alle auf deiner Festplatte. Und STRG+Z dürfte gar nicht funktionieren, denn du kannst nicht in den Speicher des iPhones schreiben. Denn das wäre ja das Rückgängigmachen des Befehls "Verschieben"! Also stimmt irgendwas in deiner Fehlerwahrnehmung und -beschreibung nicht.

...zur Antwort

Was muss man alles mit TikTok machen damit solche riesigen Datenmengen anfallen?! 83 GB!! Das ist der Knaller! Weltrekord.
Oder einfach ein Programmfehler. Dazu würde ich einmal die App Tiktok deinstallieren und wieder installieren. Vielleicht löst das ja den Fehler.

Oder man kann in TikTok die Möglichkeit deaktivieren, alle Videos lokal herunterzuladen und auf dem Gerät zu speichern. Mich würde ja interssieren, wieviele Videos das wären, es müssten viele Tausend sein, wenn man bedenkt, dass ein TikTok Video nur wenige MBs groß ist!

...zur Antwort

Weiche SSD hast du denn genau? Denn da sollte fast nie 100 Prozent sein, guck mal im Taskmanager beim zweiten Reiter bei der SSD, welche Werte in MB/s dort bei Lesen und schreiben stehen?

...zur Antwort

Wozu nutzt du einen Switch, wenn du den Rechner direkt per LAN-Kabel (CAT 5e reicht völlig aus!) mit der Fritzbox verbinden könntest? Warum machst du deinen Rechner nicht mit einem Fritz!WLAN Stick WLAN-fähig?

...zur Antwort

Würde ich nicht machen. Erstell dir einen Windowsinstallationsstick mit dem Tool von Microsoft und installier dir ein komplett frisches Windows. Dann hast du auf jeden Fall mehr Spaß am Gerät.

...zur Antwort

Lies den Text und sag mir, ob die Karte gesperrt ist. Oder ob sie deaktiviert ist.

Nein, sie ist nicht gesperrt. Sie ist nicht deaktiviert. Denn du kannst ja noch angerufen werden.

Die Frage ist doch: Brauchst du sie denn? Die Karte und das Handy?

Wenn du die Karte brauchst, dann musst du Guthaben aufladen, so wie es in dem Text ja steht.

Geh also bei Aldi und lad Guthaben auf. Oder mach das online.

...zur Antwort

Vielleicht war es Text Repeater für Android: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.bz.textrepeater&hl=de&gl=US

...zur Antwort

Ordentliche Screenshots kannst du mit einer einfachen Tastenkombination erstellen. Drücke die drei Tasten Windowslogotaste (also die zwischen der STRG- und der ALT-Taste) zusammen mit der Umschalttaste (auch als Shift-Taste bekannt) und der S-Taste. Dann kannst du mit gedrückter Maustaste (also mit der linken Taste) ein Rechteck aufziehen über dem Bereich, den du screenshotten willst. Lass die Maustaste dann los und speichere deinen Screenshot ab.

Verfügbare Netzwerke gibt nur bei Rechnern, die eine WLAN-Karte oder einen WLAN-Stick oder einen WLAN-Chip haben. Viele PCs haben so etwas nicht automatisch. Fast alle Notebooks, Laptops, Convertibles usw. haben WLAN-Chips schon mit eingebaut und können sich mit Funknetzwerken verbinden.

Jetzt musst du uns noch sagen, was du für einen Rechner hast, damit es mit der Hilfe weitergeht.

...zur Antwort