7 Antworten

Bei den sogenannten OEM-Versionen (die die Regel sind) bist Du außerdem Hardware-gebunden. Die Lizenz ist also nur funktionierend und gültig für den PC auf dem er das erste Mal aktiviert wurde. Bei Vollversionen ist der Key auch nur für einen PC bestimmt, hier fällt das Hardware-gebunden jedoch weg.

In DE nicht Hardware gebunden.

"Am gestrigen 6. Juli 2000 hat der 1. Senat des BGH nach mündlicher Verhandlung entschieden, dass ein Softwareunternehmen Händlern, die nicht vertraglich mit ihm verbunden sind, den einzelnen Weiterverkauf von "entbundelter" Software – die laut Herstellerkennzeichnung nur zum gemeinsamen Vertrieb mit bestimmter neuer Hardware vorgesehen ist – an Verbraucher nicht verbieten kann. Das Urheberrecht liefert laut BGH keine Handhabe zur Durchsetzung einer solchen Vertriebseinschränkung."

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Microsoft-muss-im-OEM-Streit-Niederlage-einstecken-29554.html

0

So gut wie alle im freien Handel erhältlichen Lizenzen sind Single-User-Lizenzen und sind nur für EIN Gerät gültig. 

Willst du Windows auf mehreren Geräten installieren, so musst du entweder mehrere Einzellizenzen erwerben, oder eine sogenannte "Volumen-Lizenz" welche dann für mehrere Geräte gültig ist. 

Nein, eine Lizenz (Key) auf einem Gerät.

Weitere Voraussetzung bei dem Angebot ist ein installiertes Win 8 (SP1) oder Win 7.

hm ... ich glaub ich hab das falsche Produkt hier rein kopiert xD egal! Probieren geht über Studieren xD 

0

Was möchtest Du wissen?