Wildmäuse im Zimmer, habe Angst vor Mäusen!

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Jetzt kommt langsam die Zeit, in der sich die Mäuse und Ratten einen warmen Unterschlupf für den Winter suchen.

Dabei dringen sie nicht selten in Häuser ein, da es dort auch gleichzeitig etwas zu fressen gibt.

Die Mäuse einzeln wieder nach draußen bringen hilft nihts. Die kommen wieder rein. Den Vorschlag, die Tiere umzubringen halte ich für überzogen. Wer hat es denn nicht gerne warm und kuschelig? ;)

Verstopfe alle Zugänge mit einem bissfesten Material und gut ist...

Und zu deiner Mäuse-Phobie: Wir sind Mäusen allein schon von Gewicht und Größe weit überlegen. Und Tiere legen sich nicht mit anderen an, wenn dies ihr eigenes Leben gefährdet. Dein nachbar oder dein engster Freund könnte dir mehr Schaden anrichten als eine Mäus dies jemals tun könnte. ^^

Eine Mausefalle aufststellen, es gibt auch Lebensfallen. Und glaub mir, dir kleine Maus hat viel mehr Angst vor dir als umgekehrt. Sollte eine in deinem Zimmer sein und ihr habt heute keine Falle mehr, so wird sie vor lauter Angst in ihrem Versteck bleiben.

Ich habe schon ne Lebenfalle aufgestellt, aber bis jetzt ist keine drin, vielleicht bilde ich mir das auch nur ein?

0
@knuddeel

Kann schon sein, wenn du große Angst vor den kleinen Mäusen hast. Beruhige dich, die kommt nicht auf dein Bett.

0

Die Mäuse haben mehr Angst vor Dir, als Du vor denen. Also überlege doch mal, dass sie Dir nichts tun wollen und außerdem es sind ganz niedliche kleine Wesen. :)

Du solltest Deine Einstellung zur Tierwelt mal überarbeiten und schon wird es Dir besser gehen und Du kannst die armen Mäuse in Ruhe lassen. Mehr wollen die nämlich auch nicht. :)

Was möchtest Du wissen?