Hallo, es gibt dieses "Liebe auf den ersten Blick" . Sehr häufig stürzt sich der "Verlassene" aber gern in Abenteuer., die diese Situation ausnutzen - Gg

...zur Antwort

Hallo, er verteidigt nur sein Territorium. Die Besucher sollten gefälligst erst in die Wohnung des Nachbarn und dann auf dessen Terasse! oder greift euer Schätzchen dann auch an. Wieso müsst ihr die eigentlich über Eure Terasse latschen lassen? Gg

...zur Antwort

Hallo, ich hatte früher auch richtig Angst vor Spinnen. Mein Papa musste sie immer entfernen. Dann war ich selbst Mutter, Papa lebte nicht mehr und mein Mann arbeitete 500 km von uns weg. Da musste ich dann selber ran, denn ich musste ja mein Kind beschützen. Heute kann ich sagen, ich liebe Spinnen nicht, aber irgendwo sind sie auch nützlich. Das Einzige, was mir Sorge macht, sind die Jagdspinnen. Die brauchen kein Netz. Ich kann Dir nur den Rat geben: bevor Du Dich in Dein Bett legst, mach es erstmal neu, d.h. alles runter und dann kuschelig wieder drauf. Viel Glück - Gg

...zur Antwort

Halo, tut mir leid, dass Dein Hase nun tot ist, aber er hat doch 10 Jahre ein schönes Leben gehabt, sonst wäre er nicht so alt geworden. Wenn Du ein eigenes Grundstück hast, dass sich nicht gerade im Gewässer-Schutzgebiet befindet, kannst Du ihn bei Euch begraben. Wenn Du allerdings im Hochhaus oder so wohnst ohne eigenes Land, kannst Du eigentlich nur die Entsorgung über die Tierkörperverwertung durchführen - oder Du vergräbst ihn heimlich irgendwo im Wald. Gg

...zur Antwort

Hallo, wenn alle den gleichen Betrag bekämen, gäbe es keinen Anreiz, sich weiterzubilden oder engagiert im Job zu sein. Ich würde eher die Frage unterstützen: warum bekommen Frauen bei gleicher Qualifikation und Leistung meistens weniger Gehalt als Männer!!! Gg

...zur Antwort

Hallo, bei uns ist die Leinenpflicht nicht wegen brütender Vögel sondern wegen ängstlchen Menschen. Das finde ich aber o.k., solange diese Angsthasen dann meinen Hund auch in Ruhe lassen. Leider wird meiner von so Angsttypen provoziert, Ich bekomme dann das Problem, dass sich 45 kg (mein Gewicht) gegen 60 kg mindestens (Gewicht meines Hundes) durchsetzen muss, Ich muss gestehen, am liebsten würde ich ihn einfach "machen lassen". Das geht natürlich nicht, Vielleicht sollte man mal über Leinenpflicht für menschliche Schreihälse und sonstige TV-geschädigten Monster nachdenken.Kann mir jemand mal erklären, warum Kinder Tiere provozieren? Die haben doch einen Schaden! Sie provozieren aber nur, wenn der Hund an Leine oder hinter dem Zaun ist. Arm - oder ?! In freier Wildbahn würden die sich sowas nie trauen! Nun zu den Katzen. : sie jagen eigentlich in erster Linie nachts, es sei denn, sie sind noch hungrig. Ich z.B- sorge dafür, dass Nacht-aktive Tiere im Fressnapf genug finden, um die Vogelnester, die es bei mir im Vorgarten gibt, in Ruhe zu lassen. Mit ei9n bisschen Futter ist das Problem doch gelöst! Katzen kann man nun mal nicht anleinen - gibt Ausnahmen - Gg

...zur Antwort

Hallo, ich habe einen Hund durch Kontaktgift (gegen Ratten beim Fischteich) verloren. Das war nicht ausgeschildert und demnach nicht o.k. Aber mein Hund (und nicht nur meiner) ist daran eingegangen. Seither meide ich "Problemzonen".Mein derzeitiger "ständiger Begleiter" ist von sich aud zurückhaltend und reagiert auf "nein" - habe aber viel geübt. Gg

...zur Antwort

Hallo, das setzt voraus, dass Du Deinem Hund sie Bedeutung von "nein" beigebracht hast. Spuck aus oder so wäre auch hilfreich. Gg

...zur Antwort

Hallo, das bringt mein eigentlich schon erwachsener Doggenrüde manchmal auch. Dann streichele ich Köpfchern, sage: ist doch alles gut. keine Angst! Nach ein paar Sekunden kjommt er dann mit - kann am Anfang auch eine halbe Minute dauern- Gg

...zur Antwort

Hallo, ich sehe die Sache eher nicht so optimistisch. Es klappt nur, wenn einer von Beiden sich immer unterordnet. Am Anfang wird es der Rottweiler-Welpe sein. Der wird aber gross und will sich eines Tages nicht mehr unterordnen. Dann hast Du ein Problem; denn beide Hunde werden dann nicht glücklich sein - und Du auch nicht. Ich wollte meinem Schäferhund-Mix was Gutes tun, indem ich ihm einen Doggen-Mix-Welpen als Gesellschaft besorgte, weil ich dank Baby nicht mehr so viel Zeit für meinen Ersthund hatte. Es klappte auch, solange die Dogge sich unterordnete. Irgendwann - da war der Doggen-Welpe ca. 1 1/2 Jahre ait , wehrte er sich gegen die Massregelungen des Schäferhundes. Der Schäferhund musste sich unterordnen mit dem Ergebnis, dass er anfing, mein Baby zu attackieren. Das ging natürlich gar nicht, und ich musste mich von ihm trennen. Gg

...zur Antwort

Hallo, Du brauchst gar keinen speziell ausgebildeten Hund, sondern nur einen, vor dem der kleine Zappelphilipp Respekt hat. Mein Enkel hat ADHS. Er bekommt jetzt keine Medikamente mehr, weill sich sein Tatendrang in Fussballspielen abreagieren kann. Und wenn sie mich besuchen, ist da mein riesiger Doggennrüde, der den Kleinen (12 Jahre) zwar liebt, aber ihn deutlich in die Schranken weist. Mein Enkel schreit nicht mehr rum, geht langsam und achtet immmer darauf, wie es bei dem Hund "ankommt". Wenn mein Hund ihh dann zum Spielen auffordert (Bällchen in Schnauze), ist Happyness total!. Einen Hund werdet ihr wohl nicht finanziert bekommen, den sollte man sich schon selber leisten. Es muss ja nicht gerade eine Riesendogge sein, wo allein die Futterkosten so hoch sind wie bei einem Erwachsenen, Haftpflicht muss auch sein, egal wie klein oder gross der Hund isr, und es muss auch jemanden geben, der den Hund ausführt, beschäftigt und liebhat. Nur Blindenhunde werden von der Kasse getragen. Man kann vielleicht versuchen, bei der Kasse einen kleinen Teil wiederzubekommen, wenn die Medikamente nicht mehr nötig sind. Das liegt im Ermessen des Sachbearbeiters. Gg

...zur Antwort

Hallo, Kaninchen werden in Käfigen gehalten, damit sie einen möglichst ergiebigen Braten abgeben! Ich selbst esse kein Kaninchen!.Aber wenn man sie als Spielkameraden oder so halten will, sollte man ihnen so viel Auslauf wie möglich bieten! Was ist denn das Tolle an einem Käfig??? Da gibt es nichts zu entdecken! Willst Du fröhliche Kaninchen, dann gib ihnen viel Auslauf! Sonst verzichte lieber darauf! Gg

...zur Antwort