Wieviel soll ich für einen guten Laptop ausgeben?

5 Antworten

Kauf dir doch, was dir gefällt...

Wie viel man ausgibt, liegt ja daran, wie viel Geld man zur Verfügung hat und wie viel es einem Wert ist. Gibt durchaus nette Laptops 2000€ aufwärts - aber ob das vernünftig ist, oder man von dem Mehrwert etwas hat, muss man selbst entscheiden.

Deine Frage klingt - rational betrachtet - nicht sinnvoll, eher emotional. Sonst hättest du technische Anforderungen/ Wünsche, was der Laptop hat, nicht was er kostet. Wie wäre es mit Apple?

Apple? Nee danke

0

Naja leider sind viele Apple Geräte überteuert. Die günstigste Variante in der Heutige generation bei Macbook legen schon derzeit um die 900 Euro. Also für denn Preis bekommst ein PC mit viel bessere Leistung als ein Macbook Air.

0

Ich benutze beruflich seit neuestem ein Lenovo ThinkPad T495. Wäre das was?

schenkst du mir den?

0

Gute Geräte gibt es schon für viel weniger Geld, wenn man nur Mail abfragen will....

Wer mehr will, z.B. AutoCAD, Inventor oder Videobearbeitung hat andere Anforderungen.

Klar kann es sein, dass es nach einem Jahr etwas neues gibt. Aber die Frage ist, muss man alles haben, was neu ist?

Sag mal was du überhautp machen willst unter umständen wäre ein Desktop-PC sinvoller

Wenn du dein Laptop nirgendwo mitnehmen willst, warum nicht lieber ein Desktop Stand PC? Denn die sind bisschen günstiger, hast weniger überhitzungen, und die Hardware Teile lassen sich viel einfach ausstauschen als beim Laptop.

Woher ich das weiß:Hobby – Ich bin viel am PC, und kenn mich schon gut aus.

ich will aber eine Laptop. Kannst du nicht lesen?

0
@TeleBeam

Ja aber, da muss ich dich warnen das du auch mehr auf die Lüfter achten sollst. Weil häufig beim Laptop ist es leider so, das der Lüfter immer lauter wird, und immer unvernümpftiger gekühlt wird. Das ist bei meine Laptop auch passiert. Am anfang wo der Laptop neu war, hat beim Gamings Zocken nur leise und nur manchmal gelüftet. Dann aber hat er beim Zocken ganzezeit gelüftet, 2 Monate später merke ich das der Laptop beim spielen schon heiß geworden ist, 1 Monat später lüftet der Lüfter manchmal etwas bisschen Lauter, 5 Monate Später lüftet der Lüfter manchmal noch lauter, und dann 1 Jahr Später noch mal so Laut, das ich gar nicht zutraue Spiele zu zocken, und habe meistens nur Office rum gedudelt und Musik gehört. Das ist auch der Grund warum ich kein Laptop als Gaming PC empfehlen kann. Und dann habe ich mir selber nach gedacht, das ich lieber doch Stand PC haben möchte.

Ich werde erst dann wieder ein Gaming Laptop kaufen, wenn die PC Komponenten endlich so weit wird, ohne überhitzung zu arbeiten und ohne Lüfter zu brauchen.

1
@TeleBeam

Wenn du dein Geld sinnlos aus dem Fenster werfen willst - Kein Problem! Glaub mir ich war auch mal so und sagte auch immer das ich ein Laptop will. Aber jetzt kann ich dir ebenfalls garantieren das sich ein PC mehr lohnt. Bei einem PC ist alles günstiger!

0

Was möchtest Du wissen?