Wieviel Prozent der Einwohner von Paris haben einen afrikanischen Migrationshintergrund?

7 Antworten

Wahrscheinlich deutlich weniger als 10%.

"In Paris selbst sind 20,4 % der Bevölkerung Einwanderer, also nicht in Frankreich geboren, 14,4 % sind außerhalb Europas geboren".

https://de.wikipedia.org/wiki/Paris#Einwanderung

Da in Paris auch einige Asiaten (Vorderer Orient und Fernost) und Amerikaner leben, dürfte sich der Anteil der Afrikaner im einstelligen Prozentbereich bewegen.

Was auch nicht verwunderlich ist: Paris gehört zu den teuersten Städten der Welt, die durchschnittlichen Mietpreise pro Quadratmeter betragen zwischen 30 - 50 Euro, eine durchschnittliche Zweizimmerwohnung mit 45 Quadratmetern kostet 1500 Euro kalt / Monat. Die Stadt ist in den vergangenen Jahrzehnten zu einem Wohnort einer internationalen Elite von Reichen und Besserverdienern geworden.

http://www.allemagne.campusfrance.org/node/93947

Da Afrikaner (von einigen Ausnahmen einmal abgesehen) in Frankreich zu den gering verdienenden Bevölkerungsgruppen gehören, kann sich die Mehrheit das Leben in Paris nicht leisten und muss meist weitab in den Vororten leben. Die einzigen Viertel in Paris mit einer nennenswerten afrikanischen Bevölkerung liegen im Nordosten der Stadt im 18., 19. und 20. Arrondissement. Im Zentrum, im Westen und südlich der Seine leben fast nur reiche Franzosen und Europäer, was sich auch in der Gastronomie (teure Restaurants und Cafes) und den Geschäften (teure Modeboutiquen und Kunstgalerien) niederschlägt.

Zu unterscheiden ist außerdem zwischen Maghrebinern aus Nordafrika, die in Paris den größten Anteil unter den Afrikanern ausmachen, und Schwarzafrikanern, die nur eine kleine Minderheit bilden.

Ich wohne regelmäßig in Paris. Im 10. Arrondissement am Gare du Nord. Wenn man sich die Touristen wegdenkt, sind bestimmt nur 5-10 Prozent ethische Europäer. Weiter im Norden in Saint-Denis sieht es ähnlich aus, oder der Anteil liegt noch niedriger.

In ganz Paris würde ich den Anteil auf 10-15 Prozent schätzen und alles darauf verwetten, dass es niemals mehr als 20 Prozent sind.

Offizielle Statistiken gibt es nicht, aber frage nach bei der front nationale, heute Rassemblement National

https://www.rassemblementnational.fr/

In manchen Stadtteilen von Paris liegt der Anteil an Fremd - Ethnien bei nahezu 100%

Was meinst Du mit "afrikanisch"? Nur "schwarzafrikanisch"? Nur Nordafrikaner? Schwarzafrikaner + Nordafrikaner? Denn schließlich liegen Algerien, Marokko und Tunesien auch in Afrika! Was ist z.B. mit "Schwarzen" aus Haiti, ist das "afrikanischer Migrationshintergrund? Meinst Du auch Weiße aus Afrika(die es ja auch gibt)?

Vertrauenswürdige Zahlen sind nur sehr schwer zu bekommen.

Wikipédia französisch nennt nur die Zahl von

2 229 621 "immigrés" in Paris.

Im Gebiet Île de France(dazu gehört Paris) leben 1,3 Millionen Menschen, die in Afrika geboren sind. (Statistik Paris)

Was möchtest Du wissen?