Wieso wurde der Titel von Kabale und Liebe umbenannt?

6 Antworten

Die Umbenennung schlug der berühmte Schauspieler Iffland vor, weil sie publikumswirksamer sei. Der Name der Protagonistin blieb ja unverändert.

"Von Goethe erhielt Iffland die Satyr-Knöpfe als Auszeichnung für den bedeutendsten Schauspieler seiner Zeit." (Wikipedia)

Noch heute trägt ein Schauspieler den Iffland-Ring, den er dann weiter vererbt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Iffland-Ring

Das komm in meinen Augen darauf an. Es ist ja ein bürgerliches Trauerspiel und ich nehme an herbei nahm sich Schiller so ein wenig Emilia Galotti zum Vorbild.
Hier wäre der Name der Protagonistin vielleicht eine ziemlich deutliche Parallele gewesen, die man im Endeffekt vermeiden wollte oder ggf. war er schlicht der Meinung, dass 'Kabale und Liebe' besser klingt

Ich persönlich mache meine im Vergleich natürlich eher dilettantischen Schreibversuche, in der Regel auch unter einem Arbeitstitel.
In meinen Augen ist es hier etwas fraglich, was im Drama eigentlich im Vordergrund steht. Ich würde tatsächlich WENIGER Luise im Zentrum sehen, wie es z.B. bei Emilia in Emilia Galotti der Fall war, sondern durchaus die Liebe zu Ferdinand und die Intrige, die sich daraus entwickelt und die letztlich zu ihrem Tode führt.

Da ging es bzw geht es um die Interpretation der Leser. Zwar ist Luise die zentrale Figur aber es war eher wichtiger sich mehr auf die äußeren Umstände zu fokussieren. Daher die empfohlene Umbenennung von Iffland. Das hatte auch teilweise politische Hintergründe.

Schiller hat sich wohl gern überzeiugen lassen, dass ein Stück des Namens "Kabale und Liebe" von den Theatern eher aufgeführt würde als eines mit dem Namen einer Frau, die keiner kennt. Die Theater waren natürlich daran interessiert, auch Zuschauer in größerer Anzahl anzulocken; irgendwelche Zuschüsse gab es damals nicht.

Und nicht jeder hatte einen Sponsor. (Goethe hatte einen.)

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Unterricht - ohne Schulbetrieb

Bei K und B weiss man schon etwas vom Inhalt! Ist gute Werbung! Früher konnten sich die Menschen kaum im voraus über den Inhalt eines Stückes informieren! Die Räuber hiessen ja zwischenzeitlich auch "Karl Mohr"!

Was möchtest Du wissen?