Bevor ich meine Antwort schrieb, wollte ich sicherheitshalber nochmal schauen, was der Duden sagt. Und siehe da, Herr Duden und ich waren uns einig:

"In der Grundform sind die Schreibweisen chic und schick korrekt: Das Abendkleid ist besonders chic/schick. In den gebeugten Formen wird jedoch nur die eingedeutschte Schreibung gebraucht: Sie trägt ein schickes Abendkleid."

...zur Antwort

Als Metapher geht das auf jeden Fall - s. @ Gearloose ;-)

Anscheinend können aber auch Menschen eine Art Winterschlaf halten:

https://www.sueddeutsche.de/wissen/schlaf-auch-menschen-halten-winterschlaf-1.604023

Idiomatischer ist übrigens "in den Winterschlaf fallen".

...zur Antwort

 Es gibt nichts Gutes

 außer: Man tut es. 

 (Erich Kästner)

Gegen die Infamitäten des Lebens sind die besten Waffen: Tapferkeit, Eigensinn und Geduld. Die Tapferkeit stärkt, der Eigensinn macht Spaß, und die Geduld gibt Ruhe.

(Hermann Hesse) 

...zur Antwort

Mit Mathe hat z.B. das "Solarium Augusti" zu tun, wobei auch die Fehldeutung interessant ist (Sonnenuhr):

https://de.wikipedia.org/wiki/Solarium_Augusti

Dann das Pantheon:

http://www.faz.net/aktuell/technik-motor/technik/architekturkunst-eine-vierbeinige-spinne-fuer-den-kuppelschluss-1490635.html?printPagedArticle=true#pageIndex_0

und Santa Maria degli Angeli: https://de.wikipedia.org/wiki/Santa_Maria_degli_Angeli_e_dei_Martiri

https://www.youtube.com/watch?v=gqsEmasPcH4

...zur Antwort

Was durftest du denn anfassen?

https://www.smb.museum/museen-und-einrichtungen/aegyptisches-museum-und-papyrussammlung/ueber-uns/profil.html

...zur Antwort

Vielleicht "Die tote Stadt" von Erich Wolfgang Korngold:

https://www.youtube.com/watch?v=oGQ56c-6z5k

...zur Antwort

Wenn du damit eine intensivere Gelbtönung meinst, dann gibt es den Ausdruck schon in alten Büchern als Steigerungsform: gelb, gelber

"Im letztern Fall tritt noch der sehr üble Umstand ein, dass das Weiss bläulich reagirt gegen die röthern und gelbern Mitteltinten..."

https://educalingo.com/de/dic-de/lokalfarbe

Aber ansonsten wird der Ausdruck meines Wissens nicht verwendet.

...zur Antwort

Sinngemäß: Rechne damit, dass, was anderen passiert, auch dir zustoßen kann; du wirst erst dann den Drang zu helfen verspüren, wenn du die Gefühle von einem Notleidenden zu deinen eigenen machst.

...zur Antwort

Meinst du die Rezeption durch andere Künstler?

https://de.wikipedia.org/wiki/Mona_Lisa#Rezeption

...zur Antwort

Die Reformatoren erkannten nur die Handlungen als Sakramente an, die auf Jesus zurückgehen. Jesus wurde getauft und hat seine Jünger aufgefordert zu taufen (Mk 1,9–11; Mt 28,19). Und er hat mit seinen Jüngern das Abendmahl gefeiert und sie beauftragt, dies untereinander weiter zu tun (Lk 22,19). Bei der Frage, ob auch die Beichte zu den Sakramenten zählen sollte, waren sich die Reformatoren uneinig. In der Evangelischen Kirche in Deutschland ist die Beichte kein Sakrament.

https://www.ekd.de/Sakrament-11022.htm

...zur Antwort