Wieso wollen Frauen immer angeguckt werden?

9 Antworten

Im Fitnessstudio zb ziehen sehr enge Hosen an und stellen sich immer so hin damit die gesehen werden

Im Fitnessstudio zieht man tendentiell enge Klamotten an, weil die sich zum Sport machen eignen und z.B. nicht hängen bleiben, man tritt nirgends drauf usw. usw-

Und NATÜRLICH stehen Frauen dort wo man sie sehen kann. Du hast keinen Anspruch darauf, dass die sich in irgendeine Ecke verkrümeln, insbesondere wenn sie eine Trainingsbegleitung haben und die Ausführungen der Übungen korrigiert werden sollen.

Obwohl die niemand sehen will usw. Im Bus zb auch.

Im Bus oder Zug steht man nunmal auf, wenn man aussteigen will. Das ist normal.

Wieso haben so sehr diesen Drang angeguckt und gesehen zu werden ?

Ich sehe hier keinen entsprechenden Drang.

Bei Männern ist mir sowas zb noch nie aufgefallen.

Ach nein? Erst heute Morgen hat so eine Bande Vollidioten in der Bahn den ganzen Mittelgang blockiert. Erst gestern saß ein ausländischstämmiger Mitbürger nach ewiger Diskussion mit dem Fahrer ob er nun ein Ticket bezahlen soll so im Bus, dass er auch wieder den halben Gang blockiert hat um sich mit seinem Kumpanen zu unterhalten. Unnötig laut, nebenbei.

Offen gestanden... nach zwei Wochen Erfahrung mit öffentlichen Verkehrsmitteln sind mir eigentlich vor allem Männer negativ und unruhestiftend aufgefallen.

Ich habe die gleiche Erfahrungen im Fitnessstudio und im Bus.

1

Ich denke nicht, dass alle Frauen angeschaut werden wollen bzw. dass das der primäre Gedanke beim Zurechtmachen (gleich mit welchen Mitteln) ist.

Viele wollen sich primär selbst so sehen. Andere folgen einfach irgendwelchen Modevorbildern, ohne tiefere Gedanken. Und es gibt die, die weniger auf die Reaktion der Männer achten als darauf, andere Frauen auszustechen.

Nur weil Männer die Sachen geil finden, heißt das nicht dass Frauen sich so anziehen nur um anderen zu gefallen. Es geht nicht immer nur um Männer. Vielleicht mögen die jeweiligen Frauen die engen Sachen vom Gefühl her, vielleicht finden sie sie fürs Trainieren praktischer, vielleicht wollen sie für sich selbst hübsch aussehen. Dass Männer da geil drauf werden kann einfach ein lästiger Nebeneffekt sein. Genug Frauen trainieren ja auch im Frauenbereich, eben damit sie nicht angegafft werden, und tragen dann vermutlich trotzdem diese Sachen.

Nur weils für dich angenehm zum Anschauen ist, gehts noch lange nicht um dich.

Das kommt ganz auf die Frau an. Ich mag es nicht, von wildfremden Typen angestarrt zu werden. Vor allem, weil eben viele anstarren und nicht nur kurz gucken. Ekelig. Nur wenn mir ein Mann gefällt, mag ich es, wenn er mich anguckt. Aber das ist doch normal und auch Männer mögen das ;)

Nein, die Frauen wollen nicht angeguckt werden, die engen Hosen sind Sporthosen, die sich nicht verheddern können und einem ausreichend Bewegungsfreiheit garantieren.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Seit 2006 in der gleichen Beziehung.

Was möchtest Du wissen?