Wieso wird mir nach einer kalten Dusche warm und nach einer warmen kalt?

4 Antworten

das hängt mit den Kalt-/Warmrezeptoren der Haut zusammen. Z.B. reagieren die Kaltrezeptoren bei Kälte mit einer deutlich erhöhten Aktivität, die sich danach auf einem niedrigeren Niveau einpendelt. Endet der Kältereiz von außen abrupt, reagieren sie mit einem deutlichen Rückgang der Aktivität, der dann kurzzeitig als Wärme empfunden wird.

Bei den Warmrezeptoren ist es umgekehrt.

Darüberhinaus gibt es bei längerem Kälteeinfluß noch weitere Reaktionen des Körpers, die eine Wärmeempfindung hervorrufen, z.B. erhöhter Puls oder Adrenalinausschüttung.

Weil sich dein Körper wieder reguliert um auf normal Temperatur zu kommen.

Es liegt daran dass sich der Körper an die bestimmte Temperatur gewöhnt und man je nachdem ob man kalt oder warm geduscht hat die Raum Temperatur kälter oder wärmer erscheint

Weil der Körper die Raumtemperatur anders wahrnimmt!

Was möchtest Du wissen?