Wieso verstehen Menschen nicht , das es blonde Türken gibt?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Wer ein bissen Allgemeinbildung besitzt oder seinen Horizont erweitert der würde das von selbst wissen ... die Türkei ist ein Land welches zwichen Asien und Europa liegt es hat also schon seit eh und je auch dort Völkerwanderungen bis hin zur neu besiedlungen gegeben. Hinzu kommt das in Menschen normalerweise jeder Haut und Haarfarbentyp genetisch in der DNA drin ist es kommt zwar nur extrem selten vor das Personen die Weiss sind schwarze Kinder bekommen und umgekehrt. Jedoch deutlich häufiger das schwarzhaarige, blondhaarige Kinder erhalten und umgekehrt (das angebliche aussterben von Haarfarben gehört hier mit zum Schubladen denken).

Selbst im alten Ägypten gab es schon blauäugige und blondhaarige Menschen (galt damals jedoch als Omen und die Kinder wurden verstoßen).

Aufjedenfall kannst du dir sicher sein das die Menschen es nur verstehen werden, wenn du es ihnen ein bissen durch Geschichte beibringst. Häufig gilt aber eher die Weltansicht: Was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich würde nicht diskutieren, denn ich habe schon vor vielen Jahren über den Tellerrand geschaut und mein Weltbild erweitert. Ändere ja nicht Deine Haarfarbe oder Augenfarbe, Du hast keinen Grund das zu "verstecken".

Natürlich ist beides ungewöhnlich, und mit 1,75 bist Du als Frau auch nicht gerade kleingewachsen. Sag den Menschen klipp und klar daß Du weißt wer Du bist und das sie damit klarkommen sollen.

Viele (ältere) haben ja noch nicht mal Kontakt oder Freundschaften zu Türken, das Weltbild formt sich also nur vorm Fernseher und im Supermarkt. Meine eigene Mutter ist auch so eine, die mit der Türkei nur Kopftücher und schwarze Haare assozieren kann. Woher soll es auch kommen ?

Tipps kann ich Dir sonst nicht geben, außer es einfach nicht zu thematisieren. Wenn Dir flüchtige Bekanntschaften das Thema aufdrängen, kannst Du ja immer noch sagen daß ein Elternteil oder die Oma aus Schweden kommt ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habt ihr vielleicht irgendwelche Tipps wie ich es Menschen ( besonders Europäern?)verklickern kann, das die Türkei ein großer Mischpott ist, wo Menschen leben die auch wie Japaner, Araber , Nordeuropäer etc aussehen können? 

Die Fragen sind doch  doch eher:
1.  Warum möchtest du das?
Wenn andere Menschen meine Herkunft anzweifeln würden: Bitte, sollen sie. Allerdings würde ich mich auch nicht weiter mit ihnen abgeben. 

2. Warum möchten Menschen in deinem Umfeld deine Herkunft wissen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solche Menschen wie du haben leichte genetische Abweichungen wie andere auch.

Andere haben zum Beispiel eine andere Augenfarbe als andere.

Viele Menschen Handeln durch Vorurteile.

diese Menschen haben zufällig mal gehört das Türken  keine blonden Haare haben und dies in ihren Unterbewusstsein abgespeichert haben, wobei diese Aussagen totaler quatsch sind.

Diese Leute werden diese velbildung immer mit sich ,,"rummschleppen und sie nie loswerden, da sie sie in ihrem Unterbewusstsein abgespeichert haben.

Undkein Mensch hat die Kontrolle Über sein Bewusstsein sein Unterbewusstsein zu kontrollieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es zwingt dich doch niemand, darüber zu reden. Wenn du darüber nicht sprechen willst, sprichst du über etwas anderes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind Menschen, die nicht über ihren Tellerrand hinaus sehen und vorgefasste Meinungen haben. Ich bin Deutsch, habe von Geburt an braune Haare und braune Augen. Sehr viele Deutsche haben diese Merkmale, ganz besonders in Süddeutschland. 

An der Schwarzmeerküste leben viele Menschen mit blonden Haaren und blauen Augen. Früher lebten dort im damaligen "Pontius" Griechen. Vielleicht stammen Deine Vorfahren ja von dort. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die meisten Menschen brauchen halt ihre Schubladen. Wenn die jemanden nicht einordnen können, fühlen sie sich evtl. unsicher und denken, sie müssen die Person vielleicht anders behandeln. Ich bin auch Japaner, und bei vielen bin ich halt erstmal ein Chinese, weil das anscheinend die gängigste Schublade ist. Unwissenheit halt :)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JapaneseBoy3
18.06.2017, 21:37

Und manche sind wahrscheinlich erstmal geschockt, wenn ihr bisheriges Weltbild erschüttert wird und sie falsch liegen xD

2

Hi, auf so Typen trifft man leider häufig und dagegen ist auch ehrlich gesagt kein Kraut gewachsen.Du zerstörst damit ja ein Stück weit ihre Vorurteile und Weltansicht ;) Ärger dich nicht bemitleide eher diese eingeschränkte Weltansicht.

Was evtl helfen würde ist die türkische Geschichte, insbesondere die von Izmir mal zu empfehlen, bei Wikipedia kann man ja alles nachlesen ;)

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grüssle, Aylali.

Die wissen es eben nicht und sind dann so eingefahren in ihrer Meinung, wie TürkIn aus zu sehen hat, dass es gar keinen Zweck hat, zu diskutieren.

Kicher: Blonde/ Rothaarige gibt es in Italien ebenso wie in den Anden, bei den australischen Aborigines oder bei den Papua in Neuguinea, ebenso in afrikanischen Völkern - da hat kein Weisser mitgespielt...

Nicht ärgern - nur wundern über diese Verbohrtheit, lG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es gibt blonde Staatsbürger der Türkei, aber das sind rassisch gesehn natürlich keine ethnischen Türken. Die Urheimat aller Turkvölker war Zentralasien: mit schwarzen Haaren, braunen Augen und je nach Region mehr oder weniger mongoliden Zügen. Die türkischen Seldschuken kamen unter dem Druck des Mogolensturms ins Gebiet der heutigen Türkei, einem dicht besiedelten uralten Kulturgebiet, das sie sich nach und nach eroberten und ihre Bewohner - ganz verschiedene Rassen, Sprachen und Völker unterwarfen, zb die indogermanischen Kurden, Perser, Griechen, kaukasische Siedler, es gibt auch "Türken" mit Schlitzaugen, und das sind Mongolennachkommen (Zeit des Mongolenfürsten Timur Lenk) usw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PWolff
19.06.2017, 17:11

Die antike römische Provinz "Galatia" auf dem Gebiet der heutigen Türkei soll nach den "Galatern" benannt sein, Kelten, die vorher irgendwo aus dem Nordwesten eingewandert waren. ("Galater" soll sich auch etymologisch von "Kelte" herleiten)

4
Kommentar von OlliBjoern
19.06.2017, 18:57

Zwar ist Türkisch mit Sicherheit eine Turksprache (und somit mit Turksprachen Zentralasiens verwandt, wie z.B. Turkmenisch und Usbekisch), jedoch hat man festgestellt, dass die Türkei-Türken von der genetischen Zusammensetzung her nur vergleichsweise geringen asiatischen Einfluss aufweisen.

(Ich finde auch, dass man dies oft sieht. Kasachen (Kasachisch ist auch eine Turksprache) haben oft eine typisch asiatische Augenform, jedoch sieht man dies bei Türken kaum.)

Blonde Menschen findet man auch in Südosteuropa (z.B. in Albanien). Wahrscheinlich hat in Kleinasien nur eine zahlenmäßig geringe (aber politisch einflussreiche), turksprachige Gruppe (Osmanen) ihre Sprache einer höheren Anzahl von Menschen vermittelt, die nicht-asiatischer Herkunft war.

Solche Effekte findet man sehr oft. Linguistische und genetische Verwandtschaftsbeziehungen sind oft nicht deckungsgleich.
Linguistisch gesehen ähnliche Volksgruppen haben oft unterschiedliche Genetik. Und genetisch ähnliche Volksgruppen haben oft unterschiedliche Sprachen.

In Europa haben Basken und Briten oft dieselbe Haplogruppe (sind genetisch sehr ähnlich). Die Sprachen sind jedoch völlig verschieden. Die Genetik ist in der Regel wesentlich älteren Datums als die vergleichsweise "moderne" Verteilung der Sprachen.

4
Kommentar von Islaay
20.06.2017, 19:19

Also blonde Mit türkischer Staatsbürgerschaft schonmal nicht. Wir blonden Türken sind ensuring Türken wie jeder andere aus diesem Land stammende Person, der türkisch als Muttersprache spricht. Und Rassen ist auch ein Wort was gar nicht geht.

Deine Aussage ist rassistisch!

1

Wei es nicht normal ist für eine Türkin. Deutsch gleich blond und blauäugig. Türkisch schwarzer Kopf. Ist leider so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Islaay
20.06.2017, 19:20

Es ist sowas von normal blond als Türke zu sein. Es gibt sehr viele blonde Türken. Wie kommst du auf sowas?! Behauptest einfach ohne wissen zu haben.

0
Kommentar von Islaay
22.06.2017, 18:43

So viele, dass es völlig normal ist in der Türkei. Wer etwas von der Geschichte ne Ahnung hat, kann eins und eins zusammenzählen und schlussfolgern, dass es blonde Türken oder rothaarige Türken gibt. Sogar unser geliebter Staatsgründer Mustafa Kemal Atatürk war blond. Viele Schauspieler Models und Sänger sind blond.

0

Hi.

Mir persönlich ist es ein Rätsel warum so viele Leute damit ein Problem haben. Ich finde: Warum nicht? Wenn der Mensch, nennen wir es so ein normales Leben in Deutschland führt hab ich nichts gegen einen Türken bzw. Türkin und schon gar nicht wenn Er/Sie blond ist! Übrigens, blonde Mädchen bzw. Frauen gefallen mir besonders gut, musst du wissen.

Lg, Koala41

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

doch nicht weiter schlimm und passiert bei anderen auch.es ist ein fehler bei der zeugung da hat einer das licht brennen lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du weißt doch: Der deutsche ist blond und blauäugig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hasse es sowas von wenn man mir sagt ich's ehe aus wie ein deutscher. Bin blond und habe grüne Augen. Bin ganz Türke.

Dann kommen so fragen, wie es sein kann, dass ich blond bin usw. ...

Menschen haben einfach ihr schubladendenken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rlstevenson
19.06.2017, 10:42

Umgekehrt wurde mein Bruder, dessen Familie schon seit ein paar Generationen in Deutschland ist, immer für einen Südländer gehalten.

0
Kommentar von Islaay
20.06.2017, 19:24

Es gibt aber viel mehr blonde Türken als schwarzhaarige deutsche.

0

Was möchtest Du wissen?