Wieso regen sich viele immer über rechtschreibfehler auf?

10 Antworten

Hey :) Also weshalb es wichtig ist oder es andere für wichtig halten wurde ja schon in anderen Antworten hier geschrieben, also brauche ich das ja nicht noch mal zu wiederholen.

Ich verstehe die Argumente ja auch, aber es kann nunmal nicht jeder so gut schreiben und kann da vielleicht auch nichts für, von daher finde ich es von den Menschen fies solche blöden Kommentare abzulassen. Ich meine es gibt Menschen, die LRS (Lese-Rechtschreib-Schwäche) haben, vielleicht noch nicht so lange deutsch sprechen oder was auch immer. Sollen die Menschen sich doch einfach um ihre eigenen Dinge kümmern und diese Menschen einfach in Ruhe lassen, ist doch nicht ihre Sache. Für die Menschen, die nicht so gut schreiben können ist es doch bestimmt schon blöd genug, dass sie eben nicht so gut schreiben können, da muss man diese Leute doch nicht noch mit solchen Kommentaren nerven. Aber natürlich gibt es auch Menschen, die vielleicht einfach keine Lust darauf haben auf Rechtschreibung zu achten, aber das weiß man z.B. hier auf gutefrage eben nicht, also ob die Menschen einfach keine Lust haben auf deren Rechtschreibung zu achten oder ob sie wirklich nicht so gut schreiben können und auch nichts dafür können.

Doch wenn man eigentlich gut, also ohne allzu viele Rechtschreibfehler schreiben kann, sollte man die Rechtschreibung eigentlich auch immer beachten, selbst, wenn es nur auf WhatsApp, hier auf gutefrage oder wo auch immer ist. Und zwar, weil man sich sonst abgewöhnt ohne Rechtschreibfehler zu schreiben und das ist für sich selbst nicht so gut, da eine gute Rechtschreibung ja wichtig ist, sei es für Arbeiten in der Schule, Bewerbungen oder was auch immer. Aber das kann anderen Menschen ja auch egal sein, wenn eine Person sich dafür entscheidet, nicht auf dessen Rechtschreibung zu achten, da die Person da keine Lust drauf hat. Sollen die doch einfach mal auf sich selbst achten und nicht immer auf Fehler der anderen herum hacken, man selbst kann ja auf seine Rechtschreibung achten und wenn es die anderen nicht tun, dann ist es eben so.

Aber verstehen, dass es manche nervig finden, wenn die Person mit der man schreibt mit extrem vielen Rechtschreibfehlern schreibt, obwohl man weiß, dass die Person eigentlich auch ohne Rechtschreibfehler schreiben kann, kann ich schon. Dass man das nicht so toll und nervig findet, kann man der Person ja sagen, ohne, dass er oder sie sich dadurch angegriffen fühlt. Doch hier auf gutefrage weiß man ja nicht, weshalb die Person mit vielen Rechtschreibfehlern schreibt, also kann man blöde Kommentare doch einfach bleiben lassen, man muss ja auch nicht auf Fragen mit vielen Rechtschreibfehlern antworten, wenn es einen stört.

Was heißt schon aufregen.

Ich hab ja mehrere Möglichkeiten zu reagieren.

  • Ich beantworte so ein Geschreibsel nicht, da ich es respektlos finde, auf diese desinteressierte Art um Hilfe zu bitten.
  • Ich bin einfach froh, dass ich weiß, wie es geht und versuche, solche Fehler zu vermeiden.
  • Ich korrigiere diese Texte und kassiere dafür auch noch Punkte.

Generell verstehe ich aber nicht, warum man im Netz anders schreiben will als sonst.

Es ist erstmal kein Augenschmaus, zweitens fühlt man sich verarscht und unwichtig, weil sich die Person so wenig Mühe macht, einen korrekten Text zu schreiben, drittens wird man irgendwann belächelt, wenn man mit 40 noch nicht die allgemeine Rechtschreibung beherrscht und viertens wird man selber extrem damit zu kämpfen haben. Sei es im Studium, bei einer Bewerbung, du bist darauf angewiesen.

Also reiß dich am Riemen.

Woher ich das weiß:Beruf – Externe Lehrkraft an einer Grundschule

Man versteht eben nicht alles, es kommt zu Missverständnissen in der Frage. Und außerdem solltet ihr lernen richtig zu schreiben. Wenn du einem Geschäftskunden so einen Brief schreibst, lacht der sich kaputt und den Auftrag bekommt ein anderer. Oder Bewerbung, meinst du dich nimmt irgendjemand

Beim mündlichen Reden sabbert man auch nicht , selbst wenn man die Worte verstehen kann. Oder redet am anderen vorbei.

Genau so ist beim schriftlichen kommunizieren.

Was möchtest Du wissen?