Wieso Maus in Lebendfalle tot?

4 Antworten

Also ich musste auch mal Mäuse einfangen mit einer Lebenfalle bei mir ist keine einzige Maus gestorben vieleicht sind deine Fallen so laut und ruckartig das sich dich Maus total dolle erschreckt hat und dann einen Herzinfarkt hatte das ist allerdings komisch weil sie war ja schon in der Falle drinne als du sie gesehen hast. Mäuse können nur 24 Stunden ohne Wasser auskommen vieleicht hatte sie vorher nichts getrunken und ist dann verdurstet. Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen weiter helfen LG

Mäuse haben einen schnellen Stoffwechsel und daher einen schnellen Herzschlag. Der Stress, in der Falle gefangen worden zu sein, führt zu einem Herzversagen.

Passiert auch der Maus, wenn ein Greifvogel oder eine Schlange sie schnappen will, die sterben vorher vor Schreck. Nicht immer, kommt aber vor.

Aus dem gleichen Grund kann man Eichhörnchen auch nicht einfangen und zuhause in Käfigen halten - der Stress ist so hoch, daß sie daran eingehen.

(Ausnahme: Eichhörnchenbabies die von Hand aufgezogen wurden und an den Menschen gewöhnt sind)


Deine Einstellung finde ich gut die Mäuschen werden woll durch die Panik ein herzversagen bekommen haben dafür kannst du aber nicht

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Verdurstet, oder Herzinfarkt durch Schock

Was möchtest Du wissen?