Maus in Lebendfalle tot, warum?

Eine Lebendfalle - (tot, Schock, Maus fangen)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auch Tiere haben Gefühle und gerade Mäuse sind sehr anfällig für Stress. Die Maus wird Panik bekommen haben, vielleicht hatte sie irgendwo Babys, die versorgt werden müssen (sowas sollte man immer bedenken, wenn man Tiere fängt). Da spielen viele Faktoren zusammen und letztendlich wird die Maus einen Herzinfarkt bekommen haben.

Ich verstehe irgendwie nicht, warum man in einer Garage eine Falle aufstellen muss. Im Haus würde ich das ja noch verstehen, aber warum muss man eine Maus fangen, die nur ab und zu mal in der Garage nach dem Rechten sieht?

Es mag ja nett gemeint sein, die Maus in einer Lebendfalle zu fangen, aber bei Mäusen macht das in den meisten Fällen keinen Unterschied, ob es eine Tot- oder Lebendfalle ist. Aufgrund der Panik versterben die meisten Tiere sowieso.

2

die hatte irgendwo da ihr nest und mein vater hätte sie sonst vergiftet, da wollt ich sie fangen und aussetzen

0
46
@Nelimare

Na toll ... wenn Ihr schon wisst, dass da auch noch irgendwo ein Nest ist, dann muss man auch davon ausgehen, dass da jetzt noch irgendwo Babymäuse qualvoll verhungern. Welch Wunder, wenn die Maus da einen Herzinfarkt bekommt.

Vergiften ist übrigens strafbar!!!

0
2
@Sternenmami

Angeregt von deinem Kommentar habe ich mich auf die Suche begeben und entweder die Babys waren schon ziemlich alt, oder wir haben noch andere Mäuse... dieses mal versuch ich es mit einer sehr großen Kastenfalle, dammit sie wenigstens rennen kann wenn ich sie nicht sofort finde (z.b. weil es mitten in der nacht ist) dazu hab ich die alte Falle mit einem Käfig verbunden, ich hoffe das reicht.

Danke das du mich auf diese möglichkeit aufmerksam gemacht hast

P.S.: Ich hab ein Nest in einem Blumentopf gefunden, aber es scheint schon länger verlassen zu sein.

0
46
@Nelimare

Warum müssen sie denn unbedingt gefangen werden???? Ich meine, solange sie nicht im Haus sind, ist doch eigentlich alles okay. Natürlich suchen die Mäuse bei dieser kalten Witterung irgendwo einen geschützten Ort und das kann auch mal eine Garage sein. Da richten sie aber doch kein Unheil an.

Mäuse sind auch nur Tiere, die jeden Tag auf´s Neue um´s Überleben kämpfen.

Ich würde ihnen ehrlich gesagt Futter hinstellen, denn dann haben sie es nicht nötig, auf Futtersuche zu gehen und machen auch nichts kaputt. Im Frühjahr werden sie sowieso wieder auf Wanderschaft gehen.

0
2
@Sternenmami

Sie haben schon einige Wolldecken, Sitzpolster und einen Sonnenschirm angenagt und außerdem zwei Blumenkübel umgegraben.

Das gefällt meinen Eltern nicht besonders.. Eigentlich haben die Mäuse fast Glück das ich versuche sie lebend zu fangen, würden meine Eltern nicht.

1

Herzschlag durch Stress. Ein bekanntes Phänomen vor allem bei Ratten.

also die werden immer geschockt sein bei fallen also lebendig eine maus einzufangen ist nicht ganz einfach aber entweder man versucht es eben so mit "lebendigfallen" und hofft das die maus nicht durch nen schock stirbt oder man tötet sie durch eine tödliche falle das sind 2 alternativen um an ne maus zu kommen

Was möchtest Du wissen?